Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 102 von 177 ErsteErste ... 2 52 92 98 99 100 101 102 103 104 105 106 112 152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

18.12.2017
  1. #1011
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ah danke. Ich will ja nach Felix seinem 1. Geb auch mit Kuhmilch anfangen und dann abstillen bzw höchstens noch das morgendliche Kuschelstillen beibehalten.

    Ich mache das dann auch irgendwie schrittweise. Was schmierst Du deiner Kleinen eigentlich aufs Brot. Nur Butter oder auch Aufschnitt oder Käse. Ich bin da echt überfragt, was denn angemessen wäre.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1012
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Angefangen habe ich mit Butterbrot. Dann gabs Bio-Frischkäse (weil man den nicht so leicht vom Brot abheben kann) und Scheibenkäse. Nach ner Weile habe ich dann Schinkenwurst und sowas probiert, Puten-Leberwurst aus dem Glas direkt vom Bauernhof ist momentan der Renner... Mamas selbstgemachte Marmelade haben wir auch schon probiert, das mag sie auch recht gern... Ich geh da nicht nach Plan vor, sondern lasse sie eben essen, was da ist und was passt. Kaufe halt auch für uns bewusster ein, so dass sie eben bedenkenlos bei uns mitessen kann. (Ausgenommen mein Schoko-Konsum, aber ich nasche nicht vor ihr... Reicht ja, wenn ich den ungesunden Kram esse)

  3. #1013
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich finde es auch schwierig, da nach Plan vorzugehen. Ich werde auch ausprobieren und schauen, was ihm schmeckt. Noch futtert er ja sein Butterbrot ohne zu murren.

    Ist schon lustig, wie sich das Essverhalten von einem selbst umstellt. Ich habe auch noch nie so oft die Zutatenlisten gelesen und miteinander verglichen, wie jetzt wo Felix mit uns ißt.

  4. #1014
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @Judith-Sarah hat auch nie Kunstmilch getrunken.

    Habs 3 mal oder so probiert.

    Dann bekam sie den Brei abends mit pre, das ging.

    Jetzt steille ich seit einer Woche nicht mehr zum Einschlafen und nun bekam sie eine ganze Portion (7 messlöffel) premilch in den brei.

    Seit heute gibt im Abendbrei Kuhmilch, im Morgendbrei habe ich es schon ein paar Tage getestet und es scheint ihr gut zu bekommen.

    Reine Kuhmilch habe ich ihr aber unbedingt im ersten LJ wegen der Allergiegefahr nicht geben wollen.

    lg melli

  5. #1015
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich lebe ja zur Zeit (seit 3 Tagen) auch komplett Kuhmilch-frei. DAS ist ein Theater - ihr glaubt gar nicht, wo überall Laktose drin ist - nicht nur in Joghurt, Käse, Milch...nein, auch Schokolade natürlich, sogar in Salami und Takkochips. Ich deh bald durch.
    Das Ganze übrigens wegen Jannas Pickelchen auf den Wangen und den Armen, die sie jetzt schon ne ganze Weile hat. War jetzt doch mal beim KiA damit, und der meinte, es KÖNNTE ne Reaktion auf Kuhmilch sein. Janna selbst kriegt ja noch keine Kuhmilch, aber es könne wohl auch durch die Muttermilch von mir an sie weitergegeben werden. Deshalb soll ich jetzt testen, alle Kuhmilchprodukte wegzulassen und dann sehen, ob es bei ihr besser wird. Abstillen aber UM GOTTES WILLEN NICHT (unser KiA ist ein echter Stillfan glaub ich ), das Stillen wäre ihre einzige Chance, gegen die Unverträglichkeit im Fall des Falles gleich Abwehrstoffe von mir mitzukriegen.
    Der Witz ist jetzt: MIR gehts viel besser. Ich wusste ja von meiner HP schon, dass ich ne leichte Unverträglichkeit gegen Kuhmilch habe, aber dass es so viel ausmacht, hätte ich nun nicht gedacht. Mein Bauch fühlt sich viel "gesünder" an, meine Verdauung funktioniert plötzlich ganz normal (keine Details )... Nur der Kaffee schmeckt mit dieser Reismilch so bäääh. Und teuer ist das Reis- und Sojazeug...Naja, mal sehen, ob es bei Janna besser wird mit dem Ausschlag. Bisher kann ich nichts feststellen. Wenn es Kuhmilch nicht ist, machen wir das ganze Spielchen dann nochmal mit Hühnereiweiß *juhuu*. Außerdem wird in zwei Wochen ein Blutcheck bei Janna gemacht, da kann man wohl auch Anhaltspunkte auf Unverträglichkeiten draus ersehen, allerdings nichts Genaues. Klang insgesamt nicht so sinnvoll, deshalb überlege ich, ob ich diesen Bluttest überhaupt machen lassen soll...

  6. #1016
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Judith

    Ja, da gibt es diesen IgE Wert der im blut zeigen soll ob eine Allergie vorliegt. Nur leider stimmt dieser oft nicht. Vielleicht bietet eure HP Bioresonanztherapie an? So kann sie Janna auch austesten, tut auch nicht weh

  7. #1017
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich bin da eben auch unsicher, zumal ja der Arzt selbst gesagt hat, dass das Ergebnis im Grunde genommen nicht so viel aussagt...
    Bei mir wurde das damals übrigens auch mit Bioresonanztherapie festgestellt. Allerdings bin ich zu dieser HP dann gar nicht mehr hingegangen aus verschiedenen Gründen.
    Ich werd erstmal mit meiner jetztigen HP sprechen denk ich.

  8. #1018
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ja, wenn das Ergebnis dieser Blutuntersuchung so dermaßen schwammig zu nehmen ist, dann würde ich wohl auch erstmal versuchen, ohne Pieks auszukommen. Blutabnahme im KH war so schlimm (für mich wie fürs Kind) und seither musste Leni zum Glück nicht mehr gestochen werden.
    Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwierig ist, auf Milch zu verzichten! Käse, Joghurt, Quark usw. ist klar, aber SALAMI????? Krass... Dann wünsche ich Euch mal viel Erfolg - oder wäre es besser zu wünschen, dass man bei Janna jetzt KEINE Besserung feststellt, wenn das Verzichten so aufwändig ist?

  9. #1019
    Junior Mitglied Avatar von serkman
    Ort
    Eckental
    Alter
    36
    Beiträge
    473
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Guten Morgen!
    Ich bräuchte auch mal ganz kurz Euren Rat:
    Ich habe Nino bisher zum Einschlafen und ca. 3-4x Nachts gestillt.
    Glücklicherweise hat er sich jetzt schon die 3.Nacht damit begnügt, zum Einschlafen zu trinken. (Ich bin sooooooooooo ausgeschlafen!!!)
    Allerdings hat er gestern Abend nur die rechte Brust "geschafft" so dass ich jetzt mit einer überfüllten Linken dasitze- die ohnehin die Produktivere ist.
    Abpumpen/Ausstreichen klappt leider gar nicht und Salbeitee dauert wohl eher länger oder bringt auch nichts (trinke ich seit dem Frühstück gestern).

    Habt Ihr eine Idee, was ich noch essen/trinken/nehmen könnte um die Milchproduktion runterzufahren?

  10. #1020
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Nö, ihr Wasser trinkt sie völlig unwählerisch aus sämtlichen ihr angeboten Gefäßen: Nuckelflasche, Trinklernbecher, normaler Becher, Mineralwasserflasche (und DAS sieht echt am witzigsten aus ). Aber Kunstmilch geht gar nicht. Abpumpen klappt bei mir ja leider nicht. Wenn ich mal abends nicht da bin, bekommt sie inzwischen halt statt der Stillmahlzeit einen Milchbrei, den mag sie sehr gern. Zum Einschlafen muss es dann aber natürlich wieder die Mama sein .
    könnte ich geschrieben haben Gabriel nimmt auch keien Kunstmilch!Und wehe Mama ist mal Abends nicht da dann bleibt er wah bis ich da bin ist biher aber nur 2 Mal vorgekommen weil ich es ihm ja auch nicht antun will!

    Miriam das bild ist ja soooo süß

    Ich hätte auch nie gedacht dsa ich solange und so gerne Stille nachdem unser Nafang so schwierig war hatte ich gehofft min 6 Monate zu schaffen jaja die sind jetzt bald schon 2 mal um

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige