Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 13 von 22 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 216

Thema: ⫸ Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

14.12.2017
  1. #121
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Ich habe in der Realität leider auch andere Erfahrungen gemacht. Ich bin als Fläschchengebende meist in der absoluten Minderheit und hatte auch oft das Gefühl, mich rechtfertigen zu müssen.

    Im Krankenhaus damals musste ich total kämpfen, dass man Ilenia ein Fläschchen gegeben hat, weil die Schwestern das partout nicht unterstützen wollten. Ich hatte aber noch keine Milch und Ilenia schrie die ganze Nacht vor Hunger. Da fühlte ich mich als Mutter auch ziemlich entmündigt, dass ich nicht entscheiden konnte, dass mein Kind ein Fläschchen kriegen sollte.

    Mir persönlich tat es total gut, dass ich vom Kinderarzt dann beschwichtigt wurde, ich solle mich nicht sorgen, es sei völlig okay, nicht zu stillen. Das wollte ich auch mal hören und ncht immer nur, dass einzig und allein Stillen eine akzeptable Lösung ist.

    Ich finde auch, das sollte jede Frau selbst entscheiden können für sich und ihr Kind.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #122
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber dennoch, dass die Flaschenbabys definitiv in der Überzahlt sind, obwohl doch eigentlich Stillen das "Normale" wäre.
    Also, in meinem Umfeld definitiv nicht!

  3. #123
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Naja, es kommt sicher immer auf den Blickwinkel an. Als Stillende fallen dir halt diejenigen Schwestern auf, die deinem Kind partout die Flasche in den Hals stecken wollen, und als Flaschegebende fallen dir die Hebammen auf, die dich fragen, warum du nicht stillen magst. Wobei ich das ehrlich gesagt gut finde, könnte ja schließlich sein, dass es sich bei dir "nur" um irgendwelche vermeintlichen Probleme oder Unklarheiten handelt, die man beseitigen könnte. Aber ein einfaches "Ich will einfach nicht" sollte natürlich genügen, da geb ich dir Recht.
    Fakt ist aber dennoch, dass die Flaschenbabys definitiv in der Überzahlt sind, obwohl doch eigentlich Stillen das "Normale" wäre.
    Ich denke, man sollte einfach beides als normal ansehen. Ob jetzt Stillkinder oder Flaschenkinder in der Ueberzahl sind, sollte egal sein...meine Meinung...die eine stillt, die andere nicht. Fertig.
    Ist doch kein Wettbewerb, um zu sehen welche Fraktion die Kinder besser ernaehrt. Die Kinder beider Seiten werden im besten Falle ohne jegliche Probleme gesund gross.
    Das Leben kann so einfach sein.

  4. #124
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Also, in meinem Umfeld definitiv nicht!
    In meinem Umfeld auch nicht. In sämtlichen Rückbildungskursen, Babymassagekursen, PEKIP-Gruppen, Krabbelgruppen, Babyschwimmgruppen und Spielkreisen, die ich mit meinen Söhnen besucht habe, war ich immer die einzige, die nicht gestillt hat.

  5. #125
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    bei uns im babyschwimmen waren wir 3 stillende mütter und 7 nichtstillende.
    und laut umfragen und studien sind die stillkinder definitiv in der unterzahl.

  6. #126
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Ich kenne von ca. 25 Müttern aus Rückbildung, Pekip, Schwimmen und Massage exakt EINE die NICHT gestillt hat. Auch in meinem Freundeskreis kenne ich niemanden der nicht wenigestens eine gewisse Zeit gestillt hat.

    Vielleicht ist es regional recht unterschiedlich?

  7. #127
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Kenne auch mehr Stillmuetter als Flaeschenmuetter.

    Rhein-Main Gebiet^^

    Aber wie gesagt, Studien hin oder her....beides heutzutage normal und sollte ebenso angesehen werden.

  8. #128
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Ehrlich gesagt vermute ich, es hat auch viel mit sozialen Schichten zu tun (ohne da jetzt auch nur im Entferntesten jemanden in eine Schublade stecken zu wollen ).

    Diese Zahlen hab ich jedenfalls aus dem Baby-Apothekenheft.

  9. #129
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Ach ich glaube, es ist egal, ob man stillt oder Fläschchen gibt....es gibt immer Leute die einen blöd anschauen oder doofe Fragen stellen. Ich hab mir auch Sprüche anhören müssen, weil ich so lange gestillt habe und keine Flasche gegeben habe. Aber warum ich das so gemacht habe, hat keiner wissen wollen.

    Ich hab gerne gestillt, außer am Anfang und würde es immer wieder tun. Aber wenn jemand die Flasche gibt, ist das für mich auch völlig ok, das muss ja jeder für sich entscheiden. Ich denke, da gibts kein richtig oder falsch.

    Julie, Deine Geschicht klingt traurig und es ist echt schade, dass Dir im KKH so weing geholfen wurde, aber Ihr habt ja GsD euren Weg gefunden. Und Du wirst sehen, beim 2. Wirds bestimmt anders.

    LG Tanja

    P.S. Also ich kenne in meinem Freundeskreis auch mehr Fläschchenmams als Stillmamas. Und eine meiner bekannten hat ein halbes Jahr lang abgepumpt und Mumi per Flasche gefüttert und das finde ich bewundernswert, weil ich glaub, das hätte ich nicht gemacht.

  10. #130
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Kurz- oder Garnicht-Still-Thread

    Ich habe Hannes auch nicht gestillt und dafür oft merkwürdige Blicke geerntet oder sehr, sehr oft Fragen á la: "Hat es wohl nicht geklappt mit dem Stillen?" gehört.
    Da mir schon 2 x Knoten in der Brust entfernt wurden, habe ich (leider) ein ganz anderes Verhältnis zu meiner Brust und konnte mir das Stillen und das intensive Befassen damit gar nicht vorstellen und kann es heute noch nicht.

    Ich weiß nicht ob es an sozialen Schichten liegt oder einfach an irgendwelchen Trends, aber in meinem Umkreis war ich als Nicht-Stillende die Ausnahme. Anfangs war es zwar sehr deprimierend, aber im Nachhinein war ich froh, daß ich um Brustenzündungen, Dauerstillen und sonstige Stillthemen herumgekommen bin. Außerdem war der Papa von Anfang an mit einbezogen und ich glaube das tat der Vater-Sohn-Beziehung auch unheimlich gut! Hannes braucht uns beide und ist nicht so auf Mama fixiert - das macht es für mich leichter!

    Ich finde es auch schlimm, daß ich mich in der heutigen Zeit dafür rechtfertigen muß, warum ich nicht stille! Ich habe mir relativ früh ein dickes Fell angelegt und offen heraus gesagt, daß ich das einfach nicht will - aber ohne tiefergehende Gründe! Das geht ja wohl auch keinen etwas an!

    Etwas befremdlich ist es aber schon, wenn einem Leute (Nachbarn, jmd. aus dem Dorf) auf der Straße begegnen, in den KiWa reinschauen, zum Baby gratulieren und gleich danach fragen wie es geht und wie es mit dem Stillen läuft! ?) Das ist mir sooo oft passiert!

    LG
    Mel

Seite 13 von 22 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So kurz vor der Hochzeit kommen die Fragen......
    Von Corinna im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 23
  2. Frisur - Lang oder kurz?
    Von Plitsch im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 48
  3. Sätze, die so kurz vor der Hochzeit einfach nur noch nerven:
    Von Suki im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 62

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige