Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 96 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 955

Thema: ⫸ Der Beikost Thread

17.12.2017
  1. #51
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Also ich habe anfangs mit Pastinaken oder Möhren (jeweils abgewechselt), dann Kartoffeln+pastinaken und dann Fleisch dazu gegeben. Das ganze über einen zeitraum von ca. 4 Wochen. Nachdem auch Fleisch eingeführt war, habe ich sehr schnell Gemüse gemixt. Da merkst du dann schon, was Jarina mag. Alex hasst Brokkoli, aber wenn ich ihn mit Möhren vermenge, isst er ihn.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Huhu,

    ich hab auch mal ne Frage. Ich will heute zum Brei das erste Mal Fleisch dazugeben und hab bis jetzt die Gläschen Kürbis + Kartoffel und noch extra Gläschen mit Fleisch. Jetzt ist die Frage in welchem Verhältnis gebe ich das Fleisch zum Kürbis-Kartoffel-Brei dazu? Wir sind bei 15 Löffel (muss schauen wieviel Gramm das sind) angelangt und heute will ich dann wieder um ein paar Löffelchen erhöhen.

    Danke und LG
    Christien

  3. #53
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    wenn mich nicht alles täuscht, hab ich immer so 20-30g normales fleisch (also nicht diese fleischzubereitung aus den gläschen - die hat lukas - meiner meinung nach zu recht - verweigert), 100g kartoffeln/reis und 50g gemüse für eine mahlzeit genommen.

  4. #54
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Auf den Fleischgläschen steht drauf, das man die hälfe des gläschens mit der hälfte des anders gläschens mischen soll. D.h. 85g Gemüse und etwa 60g Fleisch. War mir aber immer zu viel. Ich nehme immer etwa 6 Eiswürfel Gemüse, 3 Reis + 2 Fleisch!

  5. #55
    aufsteigender Junior Avatar von Leandra
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Alter
    36
    Beiträge
    648
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Ich hätte auch noch eine Frage. Wir stehen ganz am Anfang, wir wollen morgen Mittag mit Zuccini-Brei anfangen. Ich habe schon gekocht und eingefroren. Das hole ich vermutlich heute Abend aus dem Gefrierschrank und stelle es in den Khlschrank und wärme es morgen mit Wasserbad auf? Oder wie macht ihr das? SOll das Essen dann nochmal aufkochen, oder nur erwärmen?
    Und gibt man auch schon beim Gemüsebrei (also ohne Kartoffel und Fleisch) Öl dazu?
    Und wie ist das mit Trinken, nehmt ihr da Leitungswasser oder für Säuglinge geeigentes Sprudel? Und kocht man das vorher auch ab oder gibt man es direkt so?

    @Krümelchen: Wir sind ja noch nicht soweit, aber laut dem Plan meiner Pekip-Trainerin macht man 20-30g Fleisch dazu (zu 200g brei gerechnet). ALso das wären dann ein gutes 1/10 Fleisch im Verhältnis wenn ich das richtig sehe...

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    ich habe von Anfangan öl dazu gegeben, obwogl ich später gelesen habe, das öl als zusätzl. nahrungsmittel betrachtet werden soll. Sprich erst Gemüse, dann gemüse-öl, dann gemüse-öl-kartoffel und als letztes dann fleisch dazu!

    Den brei dann nicht nochmal aufkochen lassen, nur erwärmen. ich mach ihn in der mikrowelle warm.

    Kiara trinkt Fencheltee. Wenn du wasser geben willst, würde ich es vrher abkochen. Extra Baby Sprudel muss es meiner Meinung nach nicht sein!

  7. #57
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    ich mache es fast wie sabsi...nur das ich den Brei im Wasserbad warm mache. Mattia mag den Brei am liebsten körperwarm....also nicht zu heiss machen. Auch mochte er den Brei anfangs eher flüssig.....inzwischen mache ich ihn etwas dickflüssiger und es geht gut.

  8. #58
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Vielleicht interessierts:

    Energiegehalt von Beikost und Muttermilch im Vergleich:

    100 g gekochte Karotten27 kcal
    100 g Gemüse und Fleisch50 kcal
    100 g Apfel52 kcal
    100 g gekochte Kartoffel 65 kcal
    100 g Muttermilch70 kcal



    Hier der Link dazu:

    Energiegehalt von Beikost und Muttermilch im Vergleich

  9. #59
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Kann man mit der Einführung einer 2. Breimahlzeit auch beginnen, wenn die 1. noch nicht vollständig ersetzt ist?
    Wir sind nun seit 1 Monat am Mittagsbrei (der nicht so recht klappen will) und ich möchte gerne mit dem Nm-Früchtebrei beginnen.

    Und ab wann darf man denn die Früchte (Birne, Äpfel) roh zum Essen geben?

    LG; Pasta

  10. #60
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Pasta, ich würde es einfach mal versuchen! Was soll daran "schädlich" sein? Es gibt doch viele, die gar nicht streng nach Breifahrplan füttern, sondern nur oder ergänzend auch Fingerfood über den Tag verteilt geben. Das "Mahlzeitenersetzen" ist kein Muss. Ich denke, nach einem Monat könnt ihr das locker mal versuchen! Anna mag übrigens Obst lieber als Gemüse. Das war der Grund, warum wir Obst eingeführt haben: Sie hat den Gemüsebrei verweigert. Obst ging dann super, und etwas später haben wir ihr das Gemüse zusätzlich wieder gegegen (immer mit etwas Obst drunter...).

    Mit dem rohen Obst ist das so eine Sache. Von Banane und rohem Apfel hat Anna mit 7-8 Monaten Bauchschmerzen bekommen, gekocht ging es. Das müsstest du probieren. Ich denke aber, ich würde an deiner Stelle eher noch einen Monat mit Rohem warten.

Seite 6 von 96 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
  2. Mit Beginn der Beikost auf 2er Milch umstellen?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Der Erzieherinnen-Thread
    Von Jules im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige