Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 36 von 96 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36 37 38 39 40 46 86 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 955

Thema: ⫸ Der Beikost Thread

16.12.2017
  1. #351
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Okay, das hört sich ja wirklich ekelhaft an, pfui! Also Fleisch vom Metzger kaufen. Dünste oder dampfgare ich das dann oder koch ich es in Wasser und pürriere es?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #352
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Hallo Anika,

    ich kaufe das Fleisch bei unserer Biobäuerin. Da ist es garantiert frisch und aus der Region - zwar teuer, aber aus dem 9€-Putenbrustfilet habe ich eine ganze Eiswürfellage befüllt. Und nachdem es bei mir momentan nur jeden 2. Tag zum Brei Fleisch gibt, reicht das dementsprechend lange.

    Ich habe das Fleisch gedünstet, fast gekocht - ist bissl bäh, aber nicht so schlimm. Nachdem Geflügel im Mixer zu Sägespäne wird, habe ich Birnensaft (natürlich auch Bio *gg*) dazu gegeben, bis es ein Brei war. Hat gut geklappt, sieht eklig aus, aber die Konsistenz ist super, sobald es aufgetaut im Brei landet. Ausserdem helfen die Vitamine, das Eisen aus dem Fleisch zu verwerten.

    Bei Rind wird die Sache schwieriger, da muß ich glaube ich auch zum Metzger. Am besten fein durchdrehen lassen (bin gespannt, wie mich der Metzger dann anschaut, wenn ich sein teures Rindersteak durchdrehen lasse ;-).


    Liebe Grüße!!

  3. #353
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Stimmt zum Bauern könnt ich auch gehen. Muß mal schauen wo hier einer in der Nähe ist. Bisher war mir das ein wenig egal...

  4. #354
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    Ahhhhhhhhh, danke für eure Erklärungen! Jetzt hab auch ich es geschnallt!

    Und wenn Fleisch zum Mittag dazukommt gibt man es dann 7 Mal oder 3-4 Mal? Hab schon so ziemlich alles von 2-7 Mal gelesen. Wollte Fleisch in Gläschen holen und ihr dann 2 Tage Fleisch, 2 Tage kein Fleisch usw. geben. Geht das?

    Und dann noch eine letzte Frage: Pendeln sich die Essenszeiten mit der Zeit ein? Bei uns gibts, je nachdem wann sie nachts getrunken hat zwischen 10 und 2 ne Flasche. 10 Uhr find ich zu früh für Mittag und 2 Uhr ggf. zu spät wenn dann irgendwann der Nachmittagsbrei dazu kommt.

    P.S.: Ich würde diese Fleischgläschen auch niiiieeee kaufen *bähbähbäh*


    Also, mal von Anfang an, wie ich es gemacht habe (ist natürlich kein Patentrezept, aber es klappt so gut, vielleicht hilft's ja).

    Simon hat am 31.12. zum ersten mal ein Gläschen bekommen. Ich war gleich rabiat, er hat erst Kartoffel-Pastinake bekommen, dann gleich mit Kürbis und als ich gesehen habe, dass es ihm schmeckt, habe ich gleich eine Eigenkreation selber gekocht und in den Avent-Via-Dingern eingefroren. Das war Kartoffel-Kürbis-Pastinake-Süßkartoffelbrei und Simon liebte ihn!
    Beim selber kochen immer Vitaminsaft beimengen (O-Saft oder Apfelsaft traue ich mich nicht wg. der Säure, nehme daher Birnensaft). Und Öl, bei meiner Biobäuerin gibt es da ein extra Öl für Babynahrung (tw. Raps- und Maiskeimöl).

    Kreation der letzten Woche: Kartoffel-Pastinake-Zucchini und jeden 2. Tag Putenfleisch dazu.

    11 Tage nach dem ersten Mittagbrei habe ich den Abendbrei eingeführt - aus dem Grund, weil er in sein Zimmer umziehen mußte und ich dann wollte, dass er durchschläft.
    Habe nach viiiieel vergleichen den Aptamil-Milch-Grießbrei genommen und mische da immer entweder Birne fein oder Birne-Heidelbeere von Alnatura dazu. Klappt super, Simon schmeckt's und ich habe seit 5 Tagen nachts nicht mehr gestillt - und gönne mir heute endlich mal ein, zwei, drei richtig schöne Gläser Wein weil ich sturmfrei habe .

    Die Essenszeiten pendeln sich ein, wir haben mittlerweile echt einen tollen Rhytmus. Um 6, halb 7 Frühstücks-stillen, dann um 9 nochmal, um 12 Mittagsbrei, um 1 Mittagsschlaf, um 3 Nachmittags-stillen, um 6 Abendbrei und vor dem Bettgehen um 8 nochmal stillen.
    Als nächstes möchte ich das 9-Uhr-Stillen mit Milch (Aptamil 1) ersetzen.

    Bin gespannt.


    Gutes Gelingen Anja und wenn Du Fragen hast, immer. Finde auch diese Seite toll und hilfreich Babyernährung

  5. #355
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Saft in den Mittagsbrei? Öhm, okay. Davon hab ich noch nichts gelesen. Dachte man nimmt das Kochwasser. Okay, fällt bei uns weg weil wir uns den Avent Dampfgarer anschaffen werden. Also, wenn ich dann gemixt hab kommt da noch was Saft rein *notiert* Glaub, ich weiß wohin ich nächste Woche mal fahren werde: Zum Bauern Saft kaufen und nach Biofleisch ausschau halten.

  6. #356
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    - Viel Spaß! Meine Biobäuerin sieht mich auch morgen wieder - ich koche immer am WE für die ganze Woche. Und es macht Spaß, vor allem, wenn es den kleinen Gourmets auch schmeckt .

    Ich kann Dir dieses Buch empfehlen

  7. #357
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    lukas mochte diese reinen fleischgläschen auch nie und auch ich fand das zeug eklig. ich hab sowieso meistens selber gekocht - falls mal nicht, gab es dann ein fertiges gemüsegläschen - ohne fleisch

    ich hab mir meistens bio rinderfaschiertes gekauft (gibts auch bei hofer/aldi) und dieses dann in eiswürfelbehälter gefüllt und eingefroren.
    gekocht hab ich den brei immer im topf mit dampfeinsatz und hab dann einfach zu kartoffeln und gemüse noch die entsprechende (noch gefrorene) menge fleisch dazugegeben und mitgegart.

    ich hab übrigens immer die 3fache menge brei gekocht und dann auf 3 leere gläschen verteilt und im kühlschrank gelagert. das hat locker 3 tage gehalten und lukas hat sich nie aufgeregt, dass er 3 tage hintereinander das selbe essen bekommt

    für GMB und GOB hab ich immer die alnatura getreideflocken (im DM bei den babybreien) genommen und das ganze mit pre-milch bzw. wasser und obst angerührt.

  8. #358
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    maja hat einen neuen lieblingsbrei:
    100 ml wasser
    2 EL reisflocken
    eine gequetsche banane
    2 TL weisses mandelmus

    der ist wirklich lecker

  9. #359
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Reisflocken mit Wasser und Banane habe ich grad heute versucht bei Jarina. 1 Löffel ging, dann wars vorbei

    Sie isst im Moment mal wieder so gut wie nichts. Irgendwie kommen wir einfach auf keinen grünen Zweig. Selber essen macht ihr auch keinen Spass mehr.

  10. #360
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @Pasta
    Mattia mag es im Moment wenn es Stücke drin hat. Ich püriere dann jeweils die Hälfte, die andere Hälfte lasse ich so.
    Also Milchreis zur Hälfe püriert ist im Moment der Renner :-)

Seite 36 von 96 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36 37 38 39 40 46 86 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
  2. Mit Beginn der Beikost auf 2er Milch umstellen?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Der Erzieherinnen-Thread
    Von Jules im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige