Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 33 von 96 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 35 36 37 43 83 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 955

Thema: ⫸ Der Beikost Thread

12.12.2017
  1. #321
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @Miriam
    wusste ich noch gar nicht, aber klar kommt auch mal ein Tag wo ich mal nur eine Tasse trinke oder ihn auch mal gar nicht....aber gut zu wissen
    hab gerade mal gegoogelt

    Allerdings sollten Stillende sich nicht ausschließlich an diesen Stilltee halten, auch wenn er gut schmeckt. Ein Liter täglich ist völlig ausreichend. Der restliche Flüssigkeitsbedarf sollte lieber durch Wasser, Früchtetee und Fruchtsaftschorlen gedeckt werden. Lediglich in Phasen, wenn das Baby einen Wachstumsschub durchmacht und somit genauso der Bedarf steigt, muss die Milchproduktion erst einmal wieder angekurbelt werden. In dieser Übergangsphase, die normalerweise nach zwei bis drei Tagen ausgestanden ist, darf es auch ruhig einmal ein wenig mehr Stilltee sein.
    (Quelle Stilltee )


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #322
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Ich hätte mir das Thema auch nicht so kompliziert vorgestellt und bin froh, dass ich mich nun so zeitig damit auseinander setze.

    Danke euch beiden!

    Finja trinkt nach ungefähr folgendem Plan: 0:00 Uhr, 3 Uhr, zwischen 6 und 7 Uhr, zwischen 10 und 11 Uhr, zwischen 13 und 14 Uhr zwischen 17 und 18 Uhr. Das sind so Übgefähr-Zeiten. Manchmal liegen auch 4 oder 4,5 Std. zwischen den Mahlzeiten.

    Ich tendiere ja eher die 13/14 Uhr Malzeit anfangs zu ersetzen. Bis sich das dann eingependelt hat hat sie vielleicht eine feste Mittagszeit.

    Zuerst bekommt sie mittags dann 3-4 Löffel Gemüse und dann die Flasche in der gewohnten Menge? Und je mehr Gemüse sie bekommt desto weniger Milch biete ich ihr an?

    Habt ihr das Fruchtmus selbst gemacht? Wenn ja wie? Joghurt geht ja erst nach einem Jahr wegen der Milch, oder?

  3. #323
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Das sind tagsüber etwa die Zeiten, die Jonas hatte bei Beikosteinführung. Ich hab das Mittagsmenue um 11 gegeben und um 2 das Obstmus (gekauft, Jonas hat Selbstgekochtes bis weit über 1 Jahr ausgespeit), um 17 Uhr dann den GMB.

    Das wird schon... einfach eine Portion Gelassenehit mitbringen - es wird doch alles anders, als man plant (z.B. hat Jonas Stückchen auch erst sehr spät akzeptiert und isst erst jetzt langsam vom Familientisch mit )

    Milch würde ich ihr die gewohnte Menge anbieten und irgendwann wird sie einfach weniger trinken, weil sie schon satt ist... Da wächst du dann rein und wirst es auch abschätzen können...

    Wir haben übrigens sehr schnell nach dem ersten Gemüsebrei Obst als Nachtisch gegeben, weil Jonas Vestopfungen hatte...

  4. #324
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @silvia
    hast du mal malzbier versucht? danach ist mir die brust immer fast geplatzt. das hat bei mir übrigens auch den durchbruch zum vollstillen gebracht.

  5. #325
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    malzbier mag ich gar net, zumindest als ich das das letzte Mal getrunken habe...vielleicht sollte ich es einfach nochmal probieren....danke

  6. #326
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Zitat Zitat von sabsi0312 Beitrag anzeigen
    Und Schwarzbrot kann ich ihr jetzt schon geben? Dachte, das sollte man noch nicht machen, habe echt gedacht NUR weißbrot! Mmmhhh
    Zum Thema "welches Brot?" haben wir seit heute eine neue Erkenntnis. Die Krabbelgruppenleiterin (Kinderkrankenschwester) hat erklärt, dass gerade für die ganz Kleinen Vollkornbrot noch zu schwer verdaulich ist - es klumpt dann oft und führt zu Verstopfung. Sie empfiehlt deshalb anfangs (im ersten Jahr, denke ich) lieber Weißbrot!

  7. #327
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    Habt ihr das Fruchtmus selbst gemacht? Wenn ja wie? Joghurt geht ja erst nach einem Jahr wegen der Milch, oder?
    Ich mache den Obstbrei mittlerweile nur noch selber. Grundlage ist immer Apfel oder Birne oder eine Mischung, je nachdem, was ich gut kriege. Ich schäle 5 Äpfel oder 4 große Birnen (das wäre so eine Menge für 1,5 Wochen), schneide sie in kleine Stücke und dünste sie mit ganz wenig Wasser (nur hauchdünn bodenbedeckt im Topf) weich. Dann wird alles mit dem Pürierstab püriert und in Einzelportionen in Aventbechern eingefroren. Anfangs habe ich in Eiswürfelbehältern eingefroren.

    Ab und zu dünste ich auch Pflaumen oder Aprikosen oder Pfirsiche (jeweils ungeschält) weich und püriere sie. Die friere ich dann in Eiswürfelbehältern ein und gebe immer mal was zum Apfel oder Birnenbrei, zur Abwechslung. Manchmal gebe ich auch 4-5 TK-Himbeeren mit in den Brei.

    Ich stelle einfach abends die Portion für den nächsten Tag aus dem Gefrierer in den Kühlschrank und fertig. Ich finde das so einfach und praktisch, dass wir gar keine Gläschen mehr kaufen.

  8. #328
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen

    Finja trinkt nach ungefähr folgendem Plan: 0:00 Uhr, 3 Uhr, zwischen 6 und 7 Uhr, zwischen 10 und 11 Uhr, zwischen 13 und 14 Uhr zwischen 17 und 18 Uhr. Das sind so Übgefähr-Zeiten. Manchmal liegen auch 4 oder 4,5 Std. zwischen den Mahlzeiten.

    Ich tendiere ja eher die 13/14 Uhr Malzeit anfangs zu ersetzen. Bis sich das dann eingependelt hat hat sie vielleicht eine feste Mittagszeit.
    das hätte ich dir auch vorgeschlagen. sonja ißt mittlerweile ein halbes 125g glas, also sind wir eh noch weit davon entfernt, eine mahlzeit zu ersetzen. aber wie manche schon gesagt, haben, es kann auch eine andere uhrzeit sein.

    Zuerst bekommt sie mittags dann 3-4 Löffel Gemüse und dann die Flasche in der gewohnten Menge? Und je mehr Gemüse sie bekommt desto weniger Milch biete ich ihr an?
    ich geb sonja nach dem brei fencheltee, weil sie (auch schon vor der beikost) oft festeren stuhl hatte. die nächste mahlzeit ist halt dann früher und sie will dann mehr milch. klar, weil ihr zu mittag ja noch die kalorien fehlen..
    aber du kannst ihr nachher sicher auch milch geben.
    lg sweety

  9. #329
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Zum Thema "welches Brot?" haben wir seit heute eine neue Erkenntnis. Die Krabbelgruppenleiterin (Kinderkrankenschwester) hat erklärt, dass gerade für die ganz Kleinen Vollkornbrot noch zu schwer verdaulich ist - es klumpt dann oft und führt zu Verstopfung. Sie empfiehlt deshalb anfangs (im ersten Jahr, denke ich) lieber Weißbrot!
    Danke Ellen!

    Aber gestern sagte die Stillberaterin, aus dem Stillcafe wo ich montags hingehe, das man dann mit Mischbrot anfangen sollte! Sagt jeder wieder was anderes... wie immer eigentlich!

  10. #330
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Jaja... ich würde es einfach mal mit kleinen Mengen ausprobieren und sehen, wie Kiara es verträgt. Wir geben Anna auch weiterhin (kleine Mengen) Vollkornbrot, denn Weißbrot kaufen wir für uns nie.

Seite 33 von 96 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 35 36 37 43 83 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
  2. Mit Beginn der Beikost auf 2er Milch umstellen?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Der Erzieherinnen-Thread
    Von Jules im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige