Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 30 von 96 ErsteErste ... 20 26 27 28 29 30 31 32 33 34 40 80 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 955

Thema: ⫸ Der Beikost Thread

14.12.2017
  1. #291
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    ....und wenn man Karoline als Beispiel nimmt....wir haben bis heute noch keine Mahlzeit ersetzt....

    Aber der Bauchweh-Faktor, da hat Anni echt Recht.
    Du könntest ja auch mit einem Milchbrei mittags anfangen, ich glaube Judith hatte das bei Janna auch so gehandhabt...
    Bei Karoline versuchen wir es auch jetzt auf díesem Weg, Milch liebt sie ja schließlich, vielleicht klappt es ja so mit dem Brei, sie schafft jetzt so von der Menge her etwas mehr als ein halbes Gläschen.

    Durschlafen
    Hatte bei unseren beiden Kindern nichts mit Brei oder Milch zu tun. Sie haben schon vor dem ersten Brei also ganz normal mit Fläschchen durchgeschlafen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #292
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @Silvia: Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Fiona abends nicht satt wird. Abends hängen doch viele Kinder lange an der Brust bzw. wollen phasenweise im Halbstundentakt trinken - bis sich nach 2-3 Tagen die Milchmenge wieder reguliert, wenn man NICHT zufüttert. Wenn man zufüttert, geht sie natürlich zurück. Und viele Kinder nehmen auch nach der Brust noch eine Flasche, weil ihr Saugbedürfnis stärker ist als das Sättigungsgefühl.

    Aber andererseits finde ich es auch nicht so kritisch, es schon mal mit 5 Monaten mit Beikost zu probieren. Du merkst ja, was Fiona dazu meint. Und klar kannst du zuerst den Abendbrei einführen, das (meins Wissens einzige) Gegenargument hat Anni ja geschrieben. Anneli hat es auch so gemacht und kommt gut klar, soweit ich gelesen habe.

    Ich persönlich finde das ganze Breigerühre und vor allem das Füttern, bei dem Anna ganz schön rumhampelt, eher nervig und bin deshalb froh, das wir es bei 1-2mal Brei pro Tag bewenden lassen können. Aber da ist natürlich jedes Kind anders.

    LG Ellen

  3. #293
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @Silvia: Theoretisch kannst Du mit jeder beliebigen Mahlzeit anfangen. Ich habe bei Justus z. B. mit dem Nachmittagsbrei angefangen (also Obst), weil mir das zeitlich besser gepasst hat. Mittags war ich ständig unterwegs und da war mir das mit den paar Löffelchen Karotte zu aufwendig, nachmittags war einfach besser.

  4. #294
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @1. Brei
    Meine Kollegin hat sogar mit einem Milch-Getreide-Brei am morgen begonnen. Es ist also alles möglich und man soll das machen, was einem am wichtigsten ist.
    Ich habe Mittags zum Beispiel auch mehr Ruhe, weil mein Mann nicht da ist und fand das idealer zum anfangen mit dem Brei.

    Mattia schläft übrigens besser, seit ich den Abendbrei eingeführt habe. Aber er hatte abends immer enorm Hunger und hat irgendwie nie genug Milch bekommen. Clusterfeeding oder ähnlich nennt sich das wohl.
    Also bei mir hat sich dieses Märchen vom besseren schlafen mit Abendbrei bewahrheitet.

    @Silvia
    Höre auf dein Bauchgefühl...ich persönlich würde noch zuwarten mit dem Brei...ich finde die Breizeit nämlich ziemlich mühsam...immer das einkaufen, kochen, füttern, abwaschen....stillen geht da wesentlich einfacher.
    Ich habe Mattia bis 6.5 Monate voll gestillt und er ist ein grosses Kind.
    Du kannst auch versuchen deine Milchmenge zu erhöhen mit den gängigen Methoden wie Stilltee, Polenta etc.

  5. #295
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    @silvia
    egal was lina abends gegessen bzw. getrunken hat, sie kam immer mehrmals pro nacht zum stillen. erst seit ich abgestillt habe, schläft sie tatsächlich durch.

  6. #296
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    danke für eure vielen Antworten

    also das durchschlafen ist ja kein problem, das macht sie ja eigentlich schon bzw. längere schlafphasen in der nacht

    @zebra
    ich trinke ja mehrere Tassen stilltee tagsüber, da hab ich auch kein problem mit dem satt bekommen , nur am abend eben nicht..

    @ellen
    Fiona trinkt abends zwischen 5-10minuten an der Brust und fängt dann an zu zappeln und dockt ab, schimpft herum, dockt an, trinkt 1-2 schlücke, dockt an und dann immer das gleiche
    tagsüber habe ich keine probleme mit dem stillen, aber abends fängt sie dann immer an zu schreien sobald ich sie dann komplett abdocke weil das spielchen was sie macht ja auch nicht so toll ist und sie sich das nicht angewöhnen soll
    seitdem ich ihr anschließend noch ein fläschchen gebe (ca 120ml Pre oder abgepumpte Muttermilch) ist das in Ordnung sie ist satt und zufrieden und ich leg sie nach dem aufstoßen hin und sie schläft ein

    bei uns kommt eben jetzt noch dazu das der erste Zahn durch ist und der zweite (laut Ärztin) auch in kürze durch ist....

    ich denke wenn ich jetzt noch weiter voll stillen würde (+flasche) hätte ich durch die Zähne glaube ich nicht so viel Freude daran und deswegen würde ich es eben jetzt ein paar Wochen vor ziehen das einführen der Beikost..Fiona wird nächste Woche 5 Monate alt, ich denke das ist schon ok

  7. #297
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    Ich denke Du solltest auf Deinen Bauch hören. Fiona wird Dir schnell zeigen, ob sie schon bereit ist oder nicht. Schau z. B. bei uns, Du hast es ja vielleicht bei Timo mitbekommen? Bei seinen Brüdern gabs nie Probleme: Mit fünf Monaten angefangen, direkt alles gegessen, fertig. Sonnenscheinchen hat komplett jegliche Löffelnahrung verweigert bis zum Tag seines 6-monatigen Geburtstags. Seitdem futtert er Karotten wie nix, wir sind jetzt bei nem ganzen großen Gläschen angekommen und morgen beginnen wir mit Kartoffeln. (wurde durch den MD-Infekt etwas zurückgeworfen, eigentlich wollte ich Dienstag schon mit Kartoffeln anfangen).

  8. #298
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    wieso hättest du durch die zähne nicht mehr so viel freude am stillen? die haben bei uns nie ein problem dargestellt. lukas hat ganz selten mal zugebissen (immer, wenn gerade ein neuer gekommen ist - wahrscheinlich wollte er jeden zahn extra testen ) - aufgrund meiner heftigen reaktion ließ er es aber gleich bleiben

  9. #299
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    hmmm vielleicht doof ausgedrückt,

    ich stells mir schon ein bissel schmerzhaft vor (klar noch habe ich keine Erfahrungswerte), deswegen meinte ich das

  10. #300
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Beikost Thread

    die unteren zähne machen ja noch nichts ;-)
    und ich glaube sooooo schnell wirst du sie nicht "umgewöhnen" oder möchtest du ganz abstillen und flasche geben ?
    das geht natürlich schneller :-))

Seite 30 von 96 ErsteErste ... 20 26 27 28 29 30 31 32 33 34 40 80 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
  2. Mit Beginn der Beikost auf 2er Milch umstellen?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Der Erzieherinnen-Thread
    Von Jules im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige