Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: ⫸ der aggressive freund

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ der aggressive freund

    Ich habe mich mit einer Frau aus unserem Dorf angefreundet (vielleicht etwas über trieben, wir unterhalten uns gern mal), sie hat einen Sohn von ca 2,5 Jahren, Johanna und er kennen sich schon über ein Jahr aus dem Miniclub und Kinderturnen.
    Er legt aber seit einigen Monaten sehr aggressives Verhalten an den Tag und hat nur Unsinn im Kopf. Seine Mutter wurde schon öfter zum Kindergarten zum krisengespräch gerufen. Heute Nachmittag haben die Kinder bei uns gespielt und ständig hat er Unsinn gemacht, hat mit Spielsachen auf die Möbel geschlagen, hat ständig die kamintür geöffnet, auf dem Sofa gehüpft. Alles so Sachen, die Johanna natürlich nicht darf, sehe meine Erziehung was das angeht schon den Bach runtergehen. Seine Mutter schimpft zwar laut mit ihm, aber er hört kaum.
    Aber noch nicht genug, er hat Johanna sogar dreimal sehr wehgetan, so richtig mit Absicht (Kopfnuss, Schlag mit Spielzeug auf den Kopf, beissen)!

    Irgendwie macht das keinen Spass und irgendwie finde ich, hat er momentan schlechten Einfluss auf Johanna.

    Wie ist das bei euch unter Kindergarten freunden? Wird da auch gehauen? Erzählt mal...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Hallo Melinchen.

    Laut schimpfen scheint da wohl nicht das Mittel der Wahl zu sein.
    ICH hätte reichlich wenig Lust auf solchen Besuch und würde mich wenn, dann auf dem Spielplatz treffen.
    Falls euer Verhältnis gut genug ist, würde ich sie fragen, wieso sie nicht konsequent(er) durchgreift,
    ob er das alles zu Hause auch darf etc. Wenn so etwas bei mir zu Hause passiert, würde ich aber auch nicht ewig zuschauen, sondern selber sagen, was ich nicht möchte. Oft "fruchtet" das besser als wenn es die eigene Mama sagt.

    Mein Jan ist auch ein wildes, lautes Kind. Zugegeben. Und nicht immer benimmt er sich so wie ich es gerne hätte.
    Wenns aber zu arg wird und er nicht hört, nachdem ich ihn drauf aufmerksam gemacht habe, stehe ich auf und wir gehen.
    Dann tobt das Rumpelstilzchen zwar auch, aber wenn die Zuschauer erst mal genommen sind, wird es meistens schnell besser.
    Oft fehlt ihm einfach "nur" ausreichend Möglichkeit sich zu bewegen oder Aufmerksamkeit um etwas zu berichten o.Ä.

    Aber wirklich absichtlich schlagen oder sonstwie wehtun gibts da nicht, nein.

  3. #3
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Heute war mir das auch eindeutig zu viel und ich habe ihm einige Male gesagt, dass z.b. Johanna auch nicht auf dem Sofa hüpfen darf und er das deshalb auch lassen soll oder dass nicht an die Möbel gegangen wird.
    Ob er das zu Hause darf? Keine Ahnung! Ich weiss dass seine Mutter viel mit ihm schimpft, wahrscheinlich schon zu viel, dass das an ihm abprallt.
    Spielplatz treffen werde ich demnächst auch eher vorziehen

  4. #4
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Könnte auch Daniel sein *seufz* abgesehen von dem absichtlich schlagen
    So folgsam Sonja ist, so mühsam ist er - trotz gleicher Erziehung.

    Entscheide es aus dem Bauch, und je nachdem, was Johanna dazu sagt. Will sie ihn einladen, oder nicht? Wenn nicht, dann würde ich es einfach bleiben lassen.

    Unter Sonjas KigaFreunden gibt es das allerdings nicht, um die Frage zu beantworten. Da würden die Mütter auch sofort was sagen, genauso wie ich, wenns mein Kind täte. Aber, wahrscheinlich dank ihrem Bruder, weiß Sonja sich sehr wohl zu wehren.

    Lg Sweety

  5. #5
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Ich denke sogar dass sie ihn nach dem heutigen Nachmittag meiden wird, am Ende ist sie immer schon vor ihm weggelaufen.
    Heute in einer Woche ist ihr Kinder Geburtstag, da wollte sie damals, als wir die Einladungen gemacht haben, dass er kommt.
    Hoffentlich versaut er uns das fest nicht.

  6. #6
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    ich glaube ich hätte es gar nicht so weit kommen lassen, bzw. wären meine freundinnen wohl schon eher gegangen!
    wenn ein kind bei uns zu hause etwas macht was ich nicht möchte, sage ich das dem kind direkt!
    und wenn das nicht klappt muß das kind eben gehen..... mit maja mache ich das genauso, wenn sie sich woanders daneben benimmt sage ich ihr das genau einmal, macht sie es wieder gehen wir nach hause!
    sprich doch mit der mutter daß die das nicht gepaßt hat und sie das nächste mal leider gehen soll, meist klappt es beim übernächsten mal dann super, weil die kinder wissen wie es "läuft" ;-)

  7. #7
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Mathilda ist ja auch so ein Kandidat, sie heut und kneift auch mal schnell, meist aus Frust oder wenn sie sauer ist auf etwas oder jemand nicht macht, was sie sagt usw. Und dabei gab und gibt es das bei Johanna bis heute nicht. Bei uns ist es also ähnlich wie bei Sweety, verschiedene Kinder trotz gleicher erzieuhung.

    Ich würde Johanna auch fragen, ob sie sich mit dem Jungen treffen mag. Bei uns klappt das auch meist gut, wenn die Eltern gar nicht dabei sind. Dann sind ja die meisten Kinder unproblematisch.

    Bei Mathilda ist es aber auch so, schimpfen, Auszeit, nicht mehr mitspielen, wir gehen, es hat bis jetzt auch nicht viel geholfen. Aber es scheint nicht mehr ganz so oft zu sein, zumindest höre ich aus dem Kiga in letzter Zeit keine Klagen mehr. Ich denke schon, um so besser er sich artikulieren kann, um so weniger ist er auf aggressives Verhalten angewiesen.

    Andererseits finde ich es auch nicht gut, die Eltern ständig im Kiga zum Gespräch zu bitten. wenn es Streit im Kiga gibt, sind die Erzieher gefragt und die müssen eingreifen. Wie soll ich darauf Einfluss nehmen, wenn sie sich im Kiga mit einem Kind streitet und es ausartet?

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Bezüglich der Feier: Ich würde der Mutter klar sagen: Sorry, das geht so nicht mit dem Buben.
    Ich wäre dankbar, wenn er nicht zur Party käme.

    LG

    Sandra

  9. #9
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Bei uns sind ja sehr oft viele Jungs zu Besuch. Ich mache bei neuen Kindern schnell sehr deutlich was nicht geht und lasse mir das auch bestätigen dass sie es verstanden haben (das ist sooo lustig wenn dann 5 zappelige Jungs stehen und im Chor aufsagen dass sie nicht auf der treppe spielen dürfen o.ä.)

    Mein Haus meine Regeln. Da bin ich streng und konsequent. Wobei ich das vorher mal mit den Mamas angesprochen habe.

    Ist der Freund auch erst drei? Ist halt auch echt noch klein. Aber evtl braucht er mehr als ein "meine Tochter darf das auch nicht"
    Vielleicht eher in die Richtung "hier wird nicht auf dem Sofa gehüpft - runter!!!"

    In solchen Fällen bin ich kein Freund großer Worte.

    Ich würde mit der Mama sprechen und andeuten dass du ein solchen Verhalten nicht duldest und gerne konsequent deine Regeln durchsetzen möchtest.
    Ich hin gespannt wie sie reagieren wird.
    Immer und ständig schimpfen bringt ja nix. Da hört doch eh keiner mehr hin.

    Gute Nerven wünsche ich dir!

  10. #10
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Melinchen, ich würde gar nicht so viele Worte verlieren von wegen "Johanna darf dieses und jenes nicht und dann darfst du das auch nicht" sondern ganz klar von mir sprechen: "ICH möchte nicht, dass du auf der Couch hüpfst". Ich glaube, er wird viel zu viel dauerbeschallt, so wie du das schilderst.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Voll in der Zwickmühle, wg. Freund meiner Freundin
    Von Vegas im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 60
  2. Freund der Freundin einladen, obwohl wir ihn nicht kennen?
    Von Andrea im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 25
  3. Freund/Freundinn der Trauzeugen einladen?
    Von Elaxxx im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige