Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: ⫸ der aggressive freund

16.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Und die Mama hat da heute gar nix zu gesagt?

    Emilia hat bislang schon mehrfach bei einer Kiga-Freundin gespielt und diese auch bei uns. Immer ohne Mamas. Hat immer gut geklappt. Ich hab den Vergleich nicht, wie es mit Mamas ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    Und dabei gab und gibt es das bei Johanna bis heute nicht. Bei uns ist es also ähnlich wie bei Sweety, verschiedene Kinder trotz gleicher erzieuhung.
    Zitat Zitat von sweety1975 Beitrag anzeigen
    Könnte auch Daniel sein *seufz* abgesehen von dem absichtlich schlagen
    So folgsam Sonja ist, so mühsam ist er - trotz gleicher Erziehung.
    @Utah und sweety
    das mit der gleichen Erziehung mag ich irgendwie nicht hören. denn Eure Kinder sind trotzdem einzigartige Menschenkinder....eben keins wie das Andere.

    (solche Sätze habe ich in meiner Familie oft hören müssen)

    @Melinchen
    ich kann mich Sille anschliessen. Klare Worte und kurze Ansagen. Dein Haus-Deine Regeln.

  3. #23
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    hier auch, kurze klare Ansagen.
    Ich scheue allerdings auch nicht davor zurück, die Eltern anzurufen und das Kind abholen zu lassen. So geschehen, letztes Jahr auf der Geburtstagsfeier von Nr. 2.

    die Besuchszeit von einem 3jaehrigen wurde ich allerdings relativ kurz halten und wenn moglich raus gehen. So fallen viele Konfliktsituationen einfach weg.

  4. #24
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    @nadine: Natürlich sind sie verschieden, aber ich gehe mit Konfliktsituationen bei beiden ähnlich um. Nur ich merke, dass die Kinder ganz unterschiedlich reagieren, weil sie dahingehend ganz verschieden sind. Mathilda haut, kneift usw. Johann heult, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Bei beiden der Kinder habe ich aber gewalttätiges Verhalten nicht geduldet. Ich meinte das hingehend.

  5. #25
    Profi Avatar von volkfrau
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.439
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Auch ohne eigene Kinder Erfahrung würde ich sagen das Kind braucht klare Ansagen. Niemand egal wie alt er/sie ist hört noch zu, wenn man einer Dauerbeschallung ausgesetzt ist. Ich kann bei sowas auch perfekt abschalten und Männer können das noch viel besser.

  6. #26
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Ich kann da Sille und Katrin nur beipflichten. Bei mir gibt's knappe Ansagen und wer sich nicht daran haelt, darf gerne wieder gehen.
    Ich hatte mal die Bude voll mit den Nachbarskindern. Drei davon sind Geschwister. Die Eltern taten immer ganz besonders, alle Ritt ging es mit den Kindern in die Kirche. O-Ton:"Wichtig fuers Leben!" Joa, aber benehmen und hoeren konnten sie sich kein bisschen. Die Kinder waren in der Nachbarschaft nicht gerade beliebt.
    Nachdem sie bei uns die Gardinenstange im Wohnzimmer aus der Wand gerissen hatten und auch trotz Ermahnung auf der Couch herumgesprungen sind, sind sie rausgeflogen und duerfen seitdem gerne mit meinen Kindern draussen vor der Tuer spielen. Wenn's regnet, kalt ist oder sonst was, haben sie Pech gehabt.
    Sowas brauche ich echt nicht.

    Ich erklaere den Kindern auch nicht grossartig, warum ich was nicht moechte. Da gibt's dann auch welche die fragen, dann gebe ich Antwort und bekomme ein "Zuhause darf ich das aber!", "Dann musst du eben zuhause spielen!"
    Auf die Diskussionen lasse ich mich gar nicht mehr ein.
    Couch und Treppe ist tabu. Wer zuhaut, darf gehen. Wer mehrmals ermahnt werden muss, darf sich auch verabschieden.
    Die Mutter von A.'s bester Freundin hat noch einen Sohn, der etwas wilder ist und der gehoert auch zu der Sorte Kind, die mehrmals von den Eltern ermahnt werden muessen. Sie stoert es nicht, wenn ich etwas sage, im Gegenteil. Meist fruchtet es doch mehr, wenn eine fremde Person schimpft.
    Bei ihr weiss ich auch, dass sie das bei meinen Kindern ebenso machen wuerde und das erwarte ich auch. Wie sonst sollen sie begreifen, dass es woanders andere Regeln gelten.
    Natuerlich ist es bei einem drei Jahre alten Kind wieder etwas anderes. Aber kurze Ansagen verstehen viele schon. Ich wuerde mir wohl auch einen neutralen Ort suchen. Gerade, wenn es so ein Wirbelwind ist. Dann kann man sich naemlich brav verabschieden, wenn es einem zu viel wird. ;-)

  7. #27
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    @ich
    natürlich sind kinder unterschiedlich, erziehen kann man sie trotzdem gleich.
    zb essen gemeinsam am großen tisch
    gabel benützen
    sachen nicht nur fallenlassen, sondern auch wieder wegräumen, oder wasweißich, solche sachen halt :-)

    klappt auch großteils bei beiden, bei Daniel ist es nur schwieriger, und er ist geistig und sprachlich lang nicht so weit wie Sonja mit fast 3. Man kann ihm einfach nichts erklären oder mit ihm reden, warum er jetzt dies oder das tun soll. Im Kindergarten haben sie auch mit ihm zu kämpfen. Sehr frustrierend das alles.

    Und da ist das Besucherkind mit 2,5 ja auch noch sehr jung.

  8. #28
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Ich muss sagen, dass mir der Junge echt leid tut. Er kann ja nun wirklich nichts dafür, sei es jetzt mangelden Erziehung oder (wie bei uns) eine Besonderheit. Dazu ist er ja noch echt klein. Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ihn niemand mehr dabei haben will, weil er wild ist, wie soll er es dann besser lernen?

  9. #29
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Natürlich kann der Junge überhaupt nix dafür. Um Gottes Willen. Wie auch.

    Aber dennoch sollten Gewalttätigkeiten gegen andere nicht toleriert werden und wenn es gefährlich wird dann MUSS man eben eingreifen (hüpfen auf dem Sofa).

  10. #30
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: der aggressive freund

    Nein, dass versteht sich von selber, dass das nicht geht! Aber vielleicht muss man dann bei so einem jungen Kind das Spiel enger begleiten. Wie oft muss ich hier bei meine Beiden noch das Spiel begleiten, weil der Kleine grad mein, alles ist seins oder der Große über alles bestimmen möchte. Und das mache ich dann auch, wenn wir Spielbesuch haben.

    Ich weiß, dass eine schwierige Kiste ist, aber mir tut der Kleine einfach leid.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Voll in der Zwickmühle, wg. Freund meiner Freundin
    Von Vegas im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 60
  2. Freund der Freundin einladen, obwohl wir ihn nicht kennen?
    Von Andrea im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 25
  3. Freund/Freundinn der Trauzeugen einladen?
    Von Elaxxx im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige