Sehr seltsam. Ich versteh auch nicht ganz, was da ein Förderprogramm machen soll? Vielleicht brauchen die ja ein "Vorzeigekind"?

Nico ist fast 5 1/2 und hat laut HNO- Arzt einen einfachen "Schetismus". Kann halt kein sch und beim sp hapert´s auch ab und zu. Seit letzter Woche gehen wir nun zur Logopädie und die ist total begeistert und sicher, dass das kleine "Problemchen" nach zehn Terminen vorbei ist. Sie meinte aber auch, dass sich das wahrscheinlich auch von allein erledigen würde, aber schaden können Sprechübungen ja nie
Was die Grammatik angeht, kommt ab und an noch ganz schönes Kauderwelsch, aber ganz süss. Und wenn er aufgeregt ist und viel zu viel auf einmal erzählen will, dann stottert er.

Dazwischenreden macht Nico weniger, weil er immer von Tomke übertönt wird. Er hat gar keine Chance gegen seine Schwester, die ist viel lauter . Dementsprechend bremsen wir die Kleine und versuchen, den Grossen zu ermutigen, viel von sich aus zu erzählen.

lg, julla