Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: ⫸ Daumennuckeln entwöhnen

13.12.2017
  1. #11
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Zitat Zitat von ulla Beitrag anzeigen

    Abgesehen davon, finde ich diese Bücher total überholt. Es gibt einfach viel schönere Bücher!
    Sicher! Aber es sind halt doch die Klassiker


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Sicher! Aber es sind halt doch die Klassiker
    das würd ich auch sagen.

    zumindest hier bei uns wird jedes kind spätestens in der grundschule (meist 1. klasse) mit dem struwwelpeter konfrontiert, weil es zum lehrplan gehört.

  3. #13
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    *Stuhl nehm und mit dazu setz*

    Jannik schnullert Daumen zum Einschlafen und trösten sonst nicht. Trotzdem hat der Daumen gut Hornhaut angesetzt, aber keine Hautentzündungen etc. ...
    Habe nun mehrfach gelesen oder gehört, dass gelegentliches Daumenlutschen weniger schlimm ist, als ein echter Schnuller. Daher lehn ich mich vorerst entspannt zurück. (Daumen fallen nachts nicht unters Bett! )
    Annika hat bis zum 35. LM den Schnuller zum Einschlafen/nachts genommen (tags ab etwa dem 9. LM nicht mehr) und tut weder lispeln, noch hat sie eine Zahnfehlstellung.

    LG Cosima

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    das würd ich auch sagen.

    zumindest hier bei uns wird jedes kind spätestens in der grundschule (meist 1. klasse) mit dem struwwelpeter konfrontiert, weil es zum lehrplan gehört.
    Hier definitiv nicht, das ist schwarze Pädagogik und darf gar nicht in der Schule unterrichtet werden. Ich selber habe es auch nie in der Schule durchgenommen.

    Also insofern ein Klassiker der schwarzen Pädagogik!

  5. #15
    aufsteigendes Mitglied Avatar von dieBritta
    Beiträge
    1.186
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    im grunde seh ich es fast wie katrin. er nuckelt ja wirklich nur, wenn er müde ist. ich habe sogar nur selten erlebt, dass er sich mit dem nuckeln bewusst tröstet. aber vielleicht tarnt er es dann mit müde sein... denn wenn er wütend wird, dann will er auch immer gleich in sein bett klettern. dort ist wohl seine sicherheit am grössten... egal...

    struwwelpeter geht gar nicht. ich finde diese geschichten einfach nur grausam und finde auch den gedanken, dass er nur aus angst das nuckeln aufgeben könnte, nicht gut.

    ich bin also weiterhin auf tipps und tricks gespannt - denn weiterhin finde ich, mit 3 jahren kann man sich mal gedanken dazu machen.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Zitat Zitat von dieBritta Beitrag anzeigen
    im grunde seh ich es fast wie katrin. er nuckelt ja wirklich nur, wenn er müde ist. ich habe sogar nur selten erlebt, dass er sich mit dem nuckeln bewusst tröstet. aber vielleicht tarnt er es dann mit müde sein... denn wenn er wütend wird, dann will er auch immer gleich in sein bett klettern. dort ist wohl seine sicherheit am grössten... egal...

    struwwelpeter geht gar nicht. ich finde diese geschichten einfach nur grausam und finde auch den gedanken, dass er nur aus angst das nuckeln aufgeben könnte, nicht gut.

    ich bin also weiterhin auf tipps und tricks gespannt - denn weiterhin finde ich, mit 3 jahren kann man sich mal gedanken dazu machen.
    Jup - Gedanken machen ist sicher nicht schlecht - denn das gesündeste Einschlafmittel ist der Daumen ja nicht... auf Tipps bin ich also auch gespannt.
    Allerdings werde ich Marika mit dem "Entwöhnen" noch etwas Zeit lassen. Im Kindergartenalter darf sie noch.

  7. #17
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Aus eigener Erfahrung kann ich da nicht sprechen, aber ich weiß, dass meine Eltern den Struwwelpeter auch total abartig fanden. Den gabs bei uns nicht. Ich habe zum ersten Mal mit vielleicht 10 darin geblättert? Als irgendwie wertvollen Klassiker kann ich den auch nicht ansehen.

    Aber zum Thema: Ich selbst habe, bis ich etwa 5 war, am Daumen genuckelt. Dann hatten meine Eltern das Gefühl, es sei nur noch Gewohnheit, und haben einen Deal mit mir gemacht: Ich bekomme schon den Schulranzen, dafür muss ich dann aber nicht mehr uckeln, weil ich ja groß genug für den Schulranzen bin. Wir haben ihn zusammen ausgesucht und ab dem Tag war der Daumen vergessen. Das klappt sicher nur dann so einfach, wenn das Kind den Daumen nicht mehr zum Trösten oder beruhigen braucht.

  8. #18
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Aber zum Thema: Ich selbst habe, bis ich etwa 5 war, am Daumen genuckelt. Dann hatten meine Eltern das Gefühl, es sei nur noch Gewohnheit, und haben einen Deal mit mir gemacht: Ich bekomme schon den Schulranzen, dafür muss ich dann aber nicht mehr uckeln, weil ich ja groß genug für den Schulranzen bin. Wir haben ihn zusammen ausgesucht und ab dem Tag war der Daumen vergessen. Das klappt sicher nur dann so einfach, wenn das Kind den Daumen nicht mehr zum Trösten oder beruhigen braucht.
    So ähnlich war es bei mir (und meinem Bruder) auch.
    Nur, dass uns weisgemacht wurde, dass Schulkinder nicht mehr Daumen nuckeln "dürfen".
    Da wir total heiß auf Schule waren, haben wir auch offiziell aufgehört.
    Ich weiß allerdings, dass ich heimlich nachts zum einschlafen noch weiter genuckelt habe. Übrigens...ohne irgendwann mal Problem mit Kiefer/Zähnen gehabt zu haben! (aber da war ich wohl auch ne Ausnahme)
    Meine Zahnärztin meinte übrigens, dass es auch darauf ankommt, WIE ein Kind daumen nuckelt. Marika nuckelt wohl (sie mußte es vormachen) zum Glück so, dass sie die Zähne mit dem Daumen nicht wirklich nach vorne schiebt.

  9. #19
    Newbie Avatar von kessii
    Alter
    40
    Beiträge
    120
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Mein Sohn (fast 3 Jahre) nuckelt auch zum Einschlafen und nachts wenn er aufwacht oder unruhig schläft am Daumen.

    Derzeit lässt er es sich auch nicht abgewöhnen.
    Reden bringt garnichts.
    Dass der Daumen abfällt nimmt er auch nicht ernst.
    Eine Tinktur haben wir auch noch nicht probiert.

    Er lutscht nur am rechten Daumen und hat schon Hornhaut.

    Also ich bin auch auf weitere Tips gespannt.

  10. #20
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Daumennuckeln entwöhnen

    Hallo,

    muss den Thread mal hochholen, da wir auch vor dem Problem stehen:

    Julia nuckelt auch zum Einschlafen bzw. wenn sie müde ist am Daumen. Der Zahnarzt hat uns jetzt dringend geraten, ihr möglichst schnell den Daumen abzugewöhnen, da sie schon eine leichte Schiefstellung hat. Positiv ist, dass sie die "bessere" Variante des Daumennuckeln macht, so dass der Daumen nicht direkt die Zähne verschiebt.

    Die Tinktur haben wir jetzt noch nicht ausprobiert, da wir es mit Zureden usw. versuchen wollten. Leider funktioniert das nicht wirklich. Wenn wir unterm Tag ihr sagen, dass sie z.B. wenn sie 5 Tage ohne Nuckeln schafft ein Geschenk oder einen Ausflug zum Ponyhof bekommt, ist sie begeistert. Abends beim Bettgehen sagt sie aber dann, sie will kein Geschenk bzw. Ausflug, sondern ihren Daumen

    Habt ihr außer der Tinktur noch andere Tipps? Ich wollte jetzt mal probieren, ihr den Daumen einzubinden o.ä.

    Gruß Tanja

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige