Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: ⫸ Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

14.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

    Ich würde meinem Kind nicht erlauben ohne mein Wissen etwas zu verschenken oder zu verleihen. Und ich würde auch sämtliche geschenkten Sachen direkt zurückbringen, bzw. handhabe es hier seit Jahren so. Hier kommen ständig Sachen an, die im Kindergarten von anderen geschenkt wurden, die müssen meine Jungs morgens wieder in das Fach des Kindes legen. Im Falle des Einhorns wäre ich wohl zur Mutter des beschenkten Kindes gegangen und hätte ihr gesagt, dass das nicht mit mir abgesprochen war und das andere Kind es ausleihen kann, wir es aber bei Gelegenheit gerne wieder zurück hätten.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

    WIr waren jetzt auf der Seite des Beschenkten.

    Unser Großer hat von seinem KGa-Kumpel eine Armbanduhr geschenkt bekommen. Als ich das sah, habe ich direkt mit mit unserem Sohn gesprochen, dass er das nicht annehmen kann und S.Mutter da mit Sicherheit etwas dagegen hat, dass er seine Amrbanduhr verschenkt.

    Wir haben Sie dann der Gruppenleiterin gegeben, diese wird sie an S. Mutter weitergeben.
    Wobei sich üfr mich die Frage stellt, warum das im KiGa sein muß und die Armbanduhr angezogen wird. Bei uns wäre dies nicht der Fall, zumal in jeder Gruppe eine große Uhr hängt.


    Ab und fragt unser Sohn mal, ob er denn etwas mitnehmen kann in den KiGa, wir verneinen das grundsätzlich. Betonen auch dass er auf seine Sachen eben sehr gut aufpassen muß, denn es kann so leicht im KiGa verloren gehen.
    Da lässt er seine Sachen auch zu hause.

    Einen Mitbringtag gibt es bei uns nicht, was ich auch sehr gut finde.

    Lg

  3. #23
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

    ich kann dieses "zeugs mitnehmen in den kiga" auch nicht leiden, mir reicht schon die unmenge an haarspangen, die dort auf nimmerwiedersehen verschwinden

    letzte woche hab ich mal eine ausnahme gemacht, weil helene so gebettelt hat und ganz traurig meinte, dass diese und jene mädels auch was mithaben.
    sie hat super auf ihre puppe aufgepaßt und sie auch wieder heimgebracht. jetzt gibts aber wieder länger nichts mit

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

    Ich habe hier auch täglich die Diskussion mit Justus, weil er Sachen mit in den Kindergarten nehmen möchte. Ich habe jetzt mit ihm den Kompromiss, dass er seinen Buggy hinschieben darf, dann stellt er ihn zu den Rollern etc. vor den Kindergarten und ich nehme ihn mit heim. Wenn ich ihn abhole, bringe ich ihn wieder mit und er darf ihn wieder nach Hause schieben.

  5. #25
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Darf ein Kind seine Spielsachen verschenken?

    Bei Leon im Kiga ist jeden Freitag Spielzeugtag, d.h. sie dürfen ein Spielzeug von Zuhause mit in den Kiga mitbringen.

    Ich fand das erst doof aber ich muss sagen, ich habe kein gequängel mehr. Es kam mal vor, das er fragte ob er was mitnehmen darf. Ich sagte ihm, das er bis Freitag zum Spielzeugtag warten müsse und gut war.

    Er hat dann immer gezählt wie oft er noch schlafen muss,bis Freitag ;O)


    GSD kam das mit dem schenken bzw. verschenken hier noch nicht vor.
    Leon und seine Zwillingsfreunde haben das irgendwie alleine gelöst, sie tauschen Sachen für eine kurze Zeit untereinander aus,nichts wertvolles (da würde ich dann auch ein Riegel vorschieben).

    Meine Nachbarin und ich haben haben uns drüber unterhalten und fand es auch ok.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Kind krank - Wer darf wie lange zur Betreuung zu Hause bleiben?
    Von minni21 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  2. Anika darf auch ein neues Handy haben
    Von Anika im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige