Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: ⫸ Continuum-Concept

13.12.2017
  1. #21
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    Gänseblümchen, wo liest du denn so nach?? Ich les gerne in einem Forum, wenn du magst, schreiben wir mal per PN??

    Cosima, die Diskussion hier mit dem Brüllen lassen ist hier müßig. Ich würde den längeren Weg nehmen...aber wie jeder andere entscheidet?? Ich denke einfach anders...bzw. wir leben einfach anders. Meine Eltern würden auch die Krise bekommen, wenn sie hören müssten, das der Kleine weinen muss...so was gibt es bei uns eben nicht. Das ist für mich respektlos und menschenverachtend...aber das hatten wir hier ja schon oft. Genausowenig wie viele nicht verstehen können, das unser Kleiner nie alleine ist...bzw. mal für sich spielt, wenn er das will...aber ansonsten immer bei mir oder anderen auf dem Arm ist.

    LG

    Amelie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel

    Cosima, die Diskussion hier mit dem Brüllen lassen ist hier müßig. Ich würde den längeren Weg nehmen...aber wie jeder andere entscheidet?? Ich denke einfach anders...bzw. wir leben einfach anders. Meine Eltern würden auch die Krise bekommen, wenn sie hören müssten, das der Kleine weinen muss...so was gibt es bei uns eben nicht. Das ist für mich respektlos und menschenverachtend...aber das hatten wir hier ja schon oft. Genausowenig wie viele nicht verstehen können, das unser Kleiner nie alleine ist...bzw. mal für sich spielt, wenn er das will...aber ansonsten immer bei mir oder anderen auf dem Arm ist.
    Und genau weil dieses "Schreien oder nicht" - Thema so ausgelutscht ist, finde ich, kann man es doch jetzt auch mal gut sein lassen. Der eine macht es, der andere nicht und das es menschenverachtend ist, ist wohl das duemmste was ich je darueber gehoert habe. Eigene Meinung hin oder her. Ich kenn' da Dinge, die sind wirklich menschenverachtend.

    Soviel zum Thema Toleranz und dem grossen Spruch aller: Jeder soll machen, was er fuer richtig haelt...ich bin dafuer, diesen nur noch zu verwenden, wenn man es auch so meint.

  3. #23
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Na, danke für das Kompliment am Morgen...das ich dumm bin, hab ich schon länger nicht mehr gehört.

  4. #24
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel
    Na, danke für das Kompliment am Morgen...das ich dumm bin, hab ich schon länger nicht mehr gehört.
    ich hab' nicht dich als Person fuer dumm gehalten, sondern die Aussage und diese finde ich tatsaechlich dumm, wenn man solche Woerter fuer soetwas Lapidares wie andere Erziehungsmethoden verwendet.
    Wie gesagt, Meinung hin oder her.

  5. #25
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ach ist doch egal...ich hab mich daran gewöhnt, das unsere Ansicht sehr weit von der landläufigen Meinung abweicht.

    Und wenn meine Meinung als dumm dargestellt wird, impliziert mir das eben das Gefühl auch als dummer Mensch dazustehen. Denn eigentlich bilde ich mir meine Meinung nicht mal eben so, sondern mache mir Gedanken dazu. Und ich find den Begriff eben passend: Kinder, Babies sind doch Menschen. Und wenn man so handelt, als wären einem die Bedürfnisse der anderen Menschen egal, ist das für mich menschenverachtend. Klar hat jeder seine Grenzen und man sollte wissen, wo die Grenzen sind...ich glaub einfach nicht jede kann das so umsetzen oder will einfach ihre Zeit für sich, Mann oder sonstwas...aber deswegen sind die Befürfnisse des Kindes trotzdem da.

    Und lapidar find ich Erziehung nicht...Kinder sind wichtig, unsere Zukunft und wie man sie behandelt ist eben nicht egal. Ich sag auch selten mach, wie du willst. Denn dann kann ich auch gleich nichts sagen...

    Ich bin vielleicht, was manche "Erziehungsmethoden" betrifft intolerant, aber meistens eher verständnislos. Ich kenne das überhaupt nicht, bzw. bin ich noch nie auf die Idee gekommen, das so zu machen. Einfach weil es sich so falsch anfühlt.

    LG

    Amelie

  6. #26
    aufsteigendes Mitglied Avatar von sweetheart82
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    huhu,

    jetz geb ich auch mal eben meinen senf dazu.

    ich finde, man kann und muss seinen kindern etwas zutrauen. ob das nun der umgang mit scharfen gegenständen sein sollte, bevor sie ihre motorik völlig unter kontrolle haben bezweifle ich allerdings.
    auch erwachsenen passieren fot genug schlimme unfälle mit scharfem gerät und ich als mutter würde mir niemals verzeihen, wenn meinem kind etwas zustößt, weil ich ihr zugetrau habe, schon mit einem messer oder einer schere zu spielen.

    @amelie: menschenverachtend ist finde ich etwas hart ausgedrückt. menschenverachtend ist es, wenn ein baby in der kühltruhe oder in einem müllsack endet oder einfach ausgesetzt wird.
    aber auch ich lasse leonie nicht unnötig schreien. wenn sie nur mal quengelt, weil ihr langweilig ist, dann zeige ich ihr, dass ich da bin indem ich mit ihr rede, aber bis sie meine volle aufmerksamkeit bekommt, muss sie eben auch mal warten, bis ich das was ich eben getan habe, fertig gemacht habe. sonst würde ich den ganzen tag lang nie zu etwas kommen glaube ich ;-)
    abends im bett schreit sie jeden tag mit sicherer regelmäßigkeit zwei bis drei minuten und schläft dann ein...auch das lasse ich zu, weil es ihr weg ist, zur ruhe zu kommen. geht es aber über fünf minuten hinaus oder steigert es sich über das normale mass an weinen hinaus dann gehe ich hin und tröste sie.

    ich finde, den mittelweg zu finden ist nicht leicht und jeder sollte das so tun, wie es mit seinem gewissen vereinbar ist.


    ggglg
    janine
    *die jetz ihre kleine trösten geht :-D*

  7. #27
    Cosima
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel
    Hallo,

    Cosima, die Diskussion hier mit dem Brüllen lassen ist hier müßig. Ich würde den längeren Weg nehmen...aber wie jeder andere entscheidet?? Ich denke einfach anders...bzw. wir leben einfach anders. Meine Eltern würden auch die Krise bekommen, wenn sie hören müssten, das der Kleine weinen muss...so was gibt es bei uns eben nicht. Das ist für mich respektlos und menschenverachtend...aber das hatten wir hier ja schon oft. Genausowenig wie viele nicht verstehen können, das unser Kleiner nie alleine ist...bzw. mal für sich spielt, wenn er das will...aber ansonsten immer bei mir oder anderen auf dem Arm ist.

    LG

    Amelie
    Hallo Amelie,

    Ich sehe mich wirklich nicht als empfindliche Person hier im Forum, aber Deine Antwort finde ich nun doch ein wenig unverblümt! Das Du in diesem Zusammenhang die Worte "menschenverachtend" und "respektlos" benutzt, finde ich sehr schade. Es spricht nicht gerade für Deine Offenheit gegenüber anderen Meinungen und Menschen.
    Ich lasse Annika nicht stundenlang schreien, aber wie sweetheart schon schreibt, kommen 2 Minuten durchaus vor! Und das finde ich nicht menschenverachtend Annika gegenüber. Denn sie weiß ja auch, wenn sie es nicht schafft, sich alleine zu beruhigen, kommt Mama wieder und tröstet mich...

    Irgendwann wirst Du aber schon mal anfangen müssen, Deinen Sohn eigene (alleinige!) Schritte gehen zu lassen...

    LG Cosima

  8. #28
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Mal abgesehen davon, dass ich auch einige Aussagen hier für sehr grenzwertig halte, hab ich noch eine ganz praktische Frage (die ich trotz interessierter Lektüre nicht beantwortet gefunden hab):

    Wie ist das mit so Dingen wie: "Kleinkind patscht auf der Stereoanlage herum" in euerem Konzept? Darf ich da dazwischengehen und meinem Kind klarmachen, dass es einfach Dinge gibt, an die es nicht ranzugehen hat, weil sie nämlich mir gehören und ich nicht möchte, da mein Kind da alles verstellt?
    Oder noch komplizierter, wenn man wo zu Besuch ist und das Kind sich einfach alles mögliche schnappt? Darf ich das dann wegnehmen?

    Mir kommt dieses Konzept so ein bißchen wie die anti-autoritäre Welle der 70er Jahre vor, die meiner Meinung nach eine ganze Reihe von völlig egozentrischen, rücksichtslosen Erwachsenen herangezüchtet hat. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

    Im Übrigen finde ich es superwichtig, was Cosima schon anfangs geschrieben hat: Ich denke, jedes Kind hat seinen ganz eigenen Charakter und DARAUF muss sich die Erziehung doch vor allem beziehen. Das eine Kind ist super-ängstlich, natürlich bestärke ich es dann und ermutige es, sich Dinge zu trauen.
    Das nächste Kind kennt aber keine Angst und bringt sich damit womöglich wirklich in Gefahr. Da muss ich ganz anders reagieren...

  9. #29
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Judith
    Mir kommt dieses Konzept so ein bißchen wie die anti-autoritäre Welle der 70er Jahre vor, die meiner Meinung nach eine ganze Reihe von völlig egozentrischen, rücksichtslosen Erwachsenen herangezüchtet hat. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege....
    Den EIndruck hab ich auch!

    Habe vor kurzem mal ne Reportage gesehen, über die mittlerweile Erwachsenen, die anti-autoritär erzogen worden sind...

    Sie sagen von sich selbst, völlig orientirungslos zu sein, sie wussten schon damals nicht , was sie spielen sollten, weil die Eltern nur meinten, mach was DU möchtest...und auch heute können sie kaum einen Standpunkt beziehen und fühlen sich einfach nicht bereit "für die große Welt".

    Das halte ich schon für bedenklich...

    LG Melli

  10. #30
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Melli78
    Zitat Zitat von Judith
    Mir kommt dieses Konzept so ein bißchen wie die anti-autoritäre Welle der 70er Jahre vor, die meiner Meinung nach eine ganze Reihe von völlig egozentrischen, rücksichtslosen Erwachsenen herangezüchtet hat. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege....
    Den EIndruck hab ich auch!

    Habe vor kurzem mal ne Reportage gesehen, über die mittlerweile Erwachsenen, die anti-autoritär erzogen worden sind...

    Sie sagen von sich selbst, völlig orientirungslos zu sein, sie wussten schon damals nicht , was sie spielen sollten, weil die Eltern nur meinten, mach was DU möchtest...und auch heute können sie kaum einen Standpunkt beziehen und fühlen sich einfach nicht bereit "für die große Welt".
    Ja gut, das ist das andere Extrem. Entweder orientierungslos (die eher zurückhaltenden Typen) oder egozentrisch und rücksichtslos (die forscheren Gemüter). Ich denke, das war eigentlich für keinen das richtige Konzept .

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Continuum-Conzept
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige