Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Brille für meine Maus- endlich der Arztbesuch

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Brille für meine Maus- endlich der Arztbesuch

    Hallo!
    Wir waren vor ein paar Tagen beim Kinderarzt wegen Nachkontrolle von ihrer Allergie! Da meinte er, was ich denn wegen Melissas Augen unternehmen will oder ob ich schon was gemacht habe ?) Wie??????? Was????
    Na sie würde doch auf einem Auge etwas schielen Was???? Hab ich jetzt einen Knick in der Optik oder der? Mein Kind schielt nicht. Als Mutter wäre mir das doch aufgefallen,oder? Ich schau sie mir seit dem ständig an: ICH SEH NIX!
    Aber gut, ich habe mir einen Termin beim Augenarzt geholt und bin schon ganz gespannt, was der sagt, weil Sorgen macht man sich dann ja doch, ob man vielleicht doch was übersieht.
    Aber kuckt mal. Wie seht Ihr das?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Hallo Molly,
    ich kenne mich zwar sehr gut damit aus, aber ich kann anhand des Fotos ein Schielen nicht 100pro ausschliessen. Wenn, dann würde ich sagen ihr linkes Auge, aber dazu müsste man genauere Untersuchungen machen. Gut, dass du einen Augenarzttermin hast, arbeitet dort auch eine Orthoptistin? Bist du Brillenträgerin oder ihr Papa?

    Verpaßt hast du sicher noch nichts. Für eine Therapie ist sie noch jung genug.

    Fragen?
    Her damit!
    LG blugirl

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Ihr Papa hat ne Brille, aber ne ganz schwache. Ich hab so eine Achsenverschiebung, Sehschärfe ist aber fast ok. Brille trag ich nicht

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Ach und noch ne Frage: Wie sieht denn eine Augenuntersuchung bei den Zwergen aus. Das Gebrüll hör ich jetzt schon.

  5. #5
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Ob Melissa eine Brille braucht wird der AA sicher auch mit testen. Unkorrigierte Sehfehler sind häufig Schielursache.

    EDIT: Bei mir hat kaum ein Kind gebrüllt, das geht alles spielerisch. Nur wenn sie Augentropfen bekommen müssen um die Brechkraft der Augen zu messen, weinen die Kids, weil die Tropfen brennen.

  6. #6
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Hallo,

    es gibt auch "schielen", was man äußerlich so erstmal gar nicht sieht. Doch die Augenmuskeln auf der einen Seite müßen sich für die korrekte Augenposition mehr anstrengen, als auf der anderen Seite. (Dagegen wird meist eine Prismenbrille verordnet) Oft wir dieser "Fehler" erst nach Schuleintritt erkannt, da es dann zu Problemen beim Lesen und Schreibenlernen kommt.

    LG Cosima

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Cathy
    Beiträge
    1.237
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Hi!

    Es ist gut, daß Ihr zum Augenarzt geht!!!! Wenn tatsächlcih eine Brille erforderlich ist, dann soltet ihr auch eine anziehen. WIr haben Annalena mit etwas mehr als einem Jahr untersuchen lassen (weil wir beide Brillenträger sind) und es hat sich herausgestellt, daß sie eine Sehschwäche hat: +5 und +4 => Das ist ja schon eine Menge. Habe ich übrogends auch cniht bemerkt. Anfangs war es schweirig sie an die Brille heranzuführen, aber nach und nach hat sie sie angenommen und heute gehört es eben dazu.

    Wenn man behandelt, kann es zu Verbesserung der Augen führen (bei +- Werten sehr wahscheinlich) und eben zumindest zu keiner Verschlechterung der AUgen. Ihc kann davon leider ein Lied singen. Man hat es bei mir versäumt, von Klein auf zu behndeln und dann auch noch nicht richtig. Ich ahbe erst mit 5 eine Brille bekommen und erst mit 13 hat man (von heute auf morgen festgestellt), dass das AUge ja auch betroffen ist und sogar noch viewl schlechetr ist als das Linke. Heute bin ich bei -7 - Werten... Daher: AUf jeden Fall unteruschen und bei Bedarf behandeln!

    CIao Cathy

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Cathy
    Beiträge
    1.237
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Am besten ist es zu einem Augenarzt zu gehen, der auf Kinder spezialisiert ist und eine Sehshcule hat. Die gehen dann auf die Kidne rbesonders - spielerisch - ein... so daß die ANgst genommen wird. Ob es das bei Euch in Magdeburg gibt, weiß ich nicht. In Bonn und KOblenz gibt es solche Ärzte.

    CIoa Cathy

  9. #9
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    Ich nochma

    Wenn Kinder Brillen mit Plusgläsern brauchen, müssen sie häufig nach der Teeniezeit keine mehr tragen. Das Längenwachstum des Auges "richtet" das mit der Zeit. *g* Wer "+" braucht, kann das durch akkomodieren ausgleichen! Babys und Kleinkinder haben eine viel höhere Akkomodation (Entfernungseinstellung der Augenlinse), als Erwachsene. (Im Rentenalter sinkt diese Fähigkeit auf 1dpt Restakkomodation) Daher bemerkt man einen Sehfehler im Plusbereich nicht so einfach.

    Bei den "Minusleuten" (wie ich mit -6dpt) ist es genau andersrum. Der Sehfehler entwickelt sich häufig erst mit dem Wachstum des Augapfels. Irgendwann ist die Länge des Augapfels im Verhältnis zur Brechkraft des Auges zu groß. Das Bild entsteht vor der Netzhaut und ist damit auf der Netzhaut unscharf. Ein unkorrigierter "Minusmensch" lernt vielleicht manches später, weil er zu wenig sieht, oder stößt sich öfter irgendwo etc., aber die Werte des Auges werden durch nicht entdecken der Fehlsichtigkeit nicht schlimmer/schlechter, als mit Brille.
    Bis zum Schuleintritt habe ich normal gesehen. (Wurde schon im KiGa im Rahmen von Reihenuntersuchungen überprüft) In der 6. Klasse etwa, bekam ich meine erste Brille mit geringen Werten ( ?) -1dpt). Die setzte ich in der Schule und zum Radfahren auf, sonst nie (war ein häßliches Ostgestell
    Nach der Wende ( 9. Klasse ) bekam ich meine 2. Brille mit ca. -2,5dpt. Die Fehlsichtigkeit war also während Schulzeit und Wachstum weiter fortgeschritten. In den nächsten 10 Jahren, verschlechterte sich das Ganze nochmal um 1dpt. (Bei vielen ändern sich Minuswerte nach der Pupertät kaum noch.) 2001 fing ich noch ein 2. Ausbildung an: Optiker. So habe ich dann noch 5 Jahre (bis zum Mutterschutz) sehr viel in der Nähe mit sehr viel Kleinmaterial gearbeitet. Durch die viele Naharbeit (viel Akkomodation) hat sich mein Wert noch mal knapp verdoppelt! Seit dem Mutterschutzbeginn, habe ich widerrum keine Änderung bei meinen Sehwerten!!!

    Genug gelabert

    LG Cosima

  10. #10
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für meine Maus?

    hallo molly

    ich denke, es ist gut, wenn ihr das beim aa abklären laßt.
    finde das vorgehen deines ki-arztes zwar ziemlich holzhammermäßig.

    aber es ist sicher besser, jetzt etwas zu unternehmen, wenn nötig.

    mein bruder wurde als kind nie diesbzgl. untersucht, jetzt trägt er seit mehren jahren eine brille. ohne ging es nicht mehr.

    mein patenkind - 4 j. - trägt auch eine seit ca. 1 jahr.

    alles halb so wild.

    vielleicht benötigt melissa sie ja auch nur zeitweise, wenn überhaupt.

    lg conny

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue Brille - Brille online gekauft
    Von wichita im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 49
  2. Brauche Hilfe wegen der Maus!
    Von Isabel im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 3
  3. Endlich - Hochsteckvariante für meine gekürzten Haare !
    Von Angelove im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 0
  4. Meine ersten Tage in der Fachweiterbildung für neuen Job!!!
    Von *chen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige