Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

15.12.2017
  1. #1
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    Hallo - habe wieder mal ne Frage.

    Caro hat heute definitiv, wegen Hornhautverkrümmung und Weitsichtigkeit, eine Brille verordnet bekommen.

    Da ich selbst als Kind keine getragen habe und mein Bruder recht spät "verdonnert" wurde, habe ich keine Ahnung, was nun besser ist.

    Herkömmliches Gestell oder die super-mega-verbieg-mich-Brillen.

    Im ersten Moment dachte ich, naja, so flexible Bügel sind ja ganz gut, grad weil Caro noch recht klein und manchmal auch wild ist.

    Dagegen spricht irgendwie der hohe Preis und die Möglichkeit, dass wir in Kürze wegen veränderung der Augen schon wieder ein neue Brille bräuchten.

    Mich interessiert also..........

    was tragen Eure Kinder für ein Modell ?

    wie seid ihr zufrieden damit ?

    würdert ihr euch wieder dafür entscheiden?

    und gerne auch was ihr so für Erfahrungen beim Brille aussuchen gemacht habt.

    Danke
    LG Conny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinde - welche tragen eure?

    Ich hab nicht wirklich Ahnung davon, aber ich war diese Woche mit beiden Kindern bei einer Orthoptistin zur Untersuchung. Und die sagte mir, dass alle Kinder anfangs Weitsichtig seien und dies dann durch das Wachstum des Auges mit der Zeit meistens ausgeglichen wird.

    Ist es bei Carolin wirklich so schlimm, dass sie eine Brille braucht?

  3. #3
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinde - welche tragen eure?

    also, ich habe die ärztin befragt, die meinte ja, auch wegen der hornhautverkümmung.

    was ist eine orthopistin?

    und wie hast du sie gefunden?

    lg conny

  4. #4
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinde - welche tragen eure?

    Der Zwerg hat ein 0€-Gestell von Fielmann und bisher ist sie noch in Ordnung. Auch die Gläser sind noch völlig in Ordnung, obwohl man oft hört, dass bei kleinen Kindern die Gläser sehr schnell verkratzt sind.

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    Ich hab als Kind meine Brille bekommen, allerdings war ich da schon 6 Jahre alt.

    Aus meiner eigenen Erfahrung faellt mir folgendes ein:
    - ich selbst habe nie so ein superflexibles Titangestell gehabt und mein Gestell ist nie kaputt gegangen
    - dafuer hab ich es irgendwann mal geschaft meine Brillenglaeser zu zerbrechen, weil es keine Kunststoffglaeser waren

    weshalb ich fuer folgendes bin:
    - die Brille sollte ihr gefallen :-)
    - Brille mit Sportbuegel, superflexibles Gestell finde ich nicht unbedingt notwendig
    - Kunststoffglaeser, auch weil sie leichter sind.
    - ich koennte mir vorstellen, dass man auf Entspiegelung bei so kleinen Kindern noch gut verzichten kann.
    - und wenn man davon ausgehen kann, dass sowieso in kuerze neue Glaeser anfallen, kann man sich vermutlich auch die zusaetlichen Kosten fuer gehaertete Glaeser sparen.

    Ein Gestell muss nicht unbedingt neu gekauft werden, bloss weil neue Glaeser faellig sind. Bei mir sind auch mal nur die Glaeser ausgetauscht worden.

    Ausserdem koennt Ihr drueber nachdenken, ob Ihr Caro dann fuer den Sommer eine Sonnenbrille mit geschliffenen Glaesern goennen wollt. Ich hatte eigentlich immer eine, aber ich bin auch als Kind schon ziemlich kurzsichtig gewesen. Eventuell macht Euch der Optiker einen Preis, wenn ihr beide Brillen gleichzeitig bei ihm kauft.

    Gruss
    Claudia

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    Schreib doch mal Blugirl an, sie ist Orthoptistin. Von ihr hatte ich unsere auch empfohlen bekommen, aber wir wohnen ja auch im selben Ort. Wie man sie sonst findet? Keine Ahnung, evt hilft Mr.Google?

    Komisch, Lara hat auch eine Hornhautverkrümmung (sicher von mir geerbt) und trotzdem war von Brille noch lange keine Rede. Ich soll halt nur regelmäßig jedes halbe Jahr zur Kontrolle kommen.

  7. #7
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    Hallo Conny,

    wie hoch ist denn der Zylinderwert (abgekürzt "cyl") bei Carolin? Weitsichtig sind anfangs alle Kinder, das stimmt, aber wenn die Weitsichtigkeit wesentlich höher, als 1 dpt ist, sollte sie ausgeglichen werden. Durch die "Überanstrengung" der Augen beim Sehen in der Nähe (Dauerakkommodation) drohen Augenstellungsfehler.

    Worauf man bei einer Kinderbrille wert legen sollte, ist auch immer ein bissel abhängig vom Kind. Ich hatte kleine Kunden im Alter von Carolin, deren Brillen man höchstens mal ausrichten mußte. Ich hatte 8-10 Jährige, deren Brillen wir gefühlte 100 Mal löten mußten. Die haben dann auch später noch Titanflexgestellt "klar gekriegt"!!!

    Ich würde nehmen:
    - eine Fassung mit sogenannten Federbügeln -> erleichtert Carolin auch das Aufsetzen und Absetzen ihrer Brille
    - gehärtete Kunststoffgläser -> da haben die meisten Hersteller günstige "Kids-Gläser" in kleinen Durchmessern, die preiswerter sind, als gehärtete Gläser für Erw.!
    - achte drauf, dass die Fassung noch ein "bissl Luft" hat. Das Mittelteil sollte breit genug sein, so dass Carolins Kopf noch ein wenig wachsen kann. Zwischen Brillenbügel und Kopf sollte also etwas Luft sein, wenn Carolin die Brille aufhat. Liegt der Bügel schon (fast) an der Schläfe/Seite an, ist die Fassung zu knapp.

    Es gibt mittlerweile sooo schöne Kinderfassungen, da findet ihr bestimmt etwas richtig Schönes! Geht vielleicht mal zu 2-3 verschiedenen Optikern: eine Kette vielleicht und 1 oder 2 "kleine Optiker", je nachdem, wie gut Carolin mitmacht beim "Brille shoppen". Achte auch drauf: wo fühlt ihr Euch gut beraten? Nimmt man sie genug Zeit für Euch?

    Viel Glück und Spaß beim Brilleshoppen!

    LG Cosima

    PS: Kann sein, wenn die Hornhautverkrümmung nicht zu stark ist, dass sie später gar keine Brille mehr braucht, weil sich die Weitsichtigkeit bei vielen bis zum Schuleintritt verwächst.

  8. #8
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    danke für dein ausführliches Statement liebe Cosima.

    Wir waren nun am Samstag bei einem der großen Filialisten, diese Filiale hatte meine Freundin empfohlen. Sie ist selbst Brillenträger, ihr 6jähriger auch.

    Caros Zylinderwert - mhm, ich habe keine Kopie vom Rezept - aber ich meine, es waren 0,75.
    Das mit dem Überanstrengen der Augen hat mir die Ärztin auch erklärt. Bei Caros großer Freundin in der Kita ist es so, dass sie ein Auge zu hause abkleben müssen, da das andere nur noch 50 % Leistung bringt.
    Sowas möchte ich Caro gerne ersparen. Wir stehen dem ganzen positiv gegenüber.

    Danke für die Tipps. ich achte nochmals darauf, wenn wir die Brille abholen.

    Bestellt ist sie jetzt schon, ich war hinterher ganz sprachlos. Der Kids´Preis echt super, mit den entspiegelten und gehärteten Gläsern.
    Wir haben auch eine Brillenversicherung genommen, man weiß ja nie.

    lg conny

  9. #9
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Brille für Kleinkinder - welche tragen eure?

    Ein Zylinderwert von 0,75dpt ist erstmal nicht weiter tragisch. Wenn er sich nicht vergrößert, fällt er in der Sehschärfe später mal kaum auf. GGF muß sie später mal beim Autofahren eine Brille tragen.
    Einen sogenannten "optikerzylinder" von 0,25dpt findet man bei nahezu jedem Menschen. Viele haben auch einen unkorrigierten 0,5dpt Zylinder... UND wissen es nicht einmal. Du siehst: kein tragischer Wert!

    LG und keine Ursache - Cosima

Ähnliche Themen

  1. Wie oft baden eure Kleinkinder?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  2. Was für Kleidergrößen tragen eure Kinder??
    Von Nadine84 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 56
  3. Welche Größe tragen eure Zwerge?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36
  4. Ich brauch ne Brille - und eure Tips!
    Von Suki im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige