Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Blutiger Durchfall - Ursachen???

17.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Hallo!

    Ich weiss Ihr seid keine Ärzte und man kann nur Vermutungen anstellen, aber vielleicht kann jemand aus eigenen Erfahrungen berichten, oder mir Anhaltspunkte geben woher blutiger Durchfall / Stuhlgang kommen kann.

    Es geht um Aurélie. Vor 3 Wochen hat sie ihre erste Rota Impfung bekommen und darauf leider mit blutigem Durchfall reagiert.
    Gut, kann vorkommen meinte die Kinderärztin. Eine Stuhlprobe hätte zu dem Zeitpunkt nicht viel Sinn gemacht, denn da wären ja Rota Viren nachweisbar gewesen.
    Wir kamen da alle 2 Tage zum Wiegen um sicherzustellen dass Aurélie weiter zunimmt. War gegeben, sie trank weiter prima, hatte keinerlei Anzeichen einer drohenden Austrocknung und war super gelaunt.
    Wir bekamen auch noch ein Mittel was den Darm wieder ein wenig sanieren sollte von dem Stuhlgang und die Ärztin vermutete dass eine kleine Verletzung innen am After sei, was dann auch erklärte wenn hin und wieder noch ein ganz kleines bischen Blut mit bei war.

    Nach einer Woche war der Spuk nahezu komplett vorbei. Der Stuhlgang hatte wieder mehr Festigkeit. War aber weiterhin eher Durchfallartig von der Konsistenz, aber da da ja jedes Kinder anders ist, sie das von Anfang an so hatte und dabei ja auch zunimmt, fand unsere Kinderärztin das nicht weiter schlimm.
    Sie meinte eben beobachten und wenn sich das nicht ganz reguliert schicken wir mal ne Stuhlprobe ein zur Sicherheit, weil sie auch recht oft die Windel füllt.

    Seit 3 Tagen begann sie nun (wieder) wund zu werden. Nichts half und seit gestern nun wieder blutiger Durchfall.
    Mit der Impfung kann das ja nichts mehr zu tun haben.
    So wie der Po aussieht, geht die Ärztin nun von einem Pilz im Darm aus. Also bekam Aurélie eine andere Salbe für den Po und ein Pilzmittel zum Schlucken. Eine Stuhlprobe hab ich gestern Nachmittag auch gleich abgegeben.

    Aurélie isst weiterhin und macht mir (bis auf die Erkältung die sie im Moment ein bischen quält) keinen schlechten Eindruck.
    Aber irgendwas kann ja nicht stimmen. Von nichts bekommt ein Baby ja keinen blutig/schleimigen Durchfall/Stuhl.

    Ich bin gerade sehr besorgt wenn ich ehrlich bin. Auch wenn sie gut trinkt und weiter zunimmt.
    Morgen gehen wir wieder zur Ärztin damit sie sich Aurélie wieder anschaut und wiegt.

    Was könnte den blutigen Durchfall auslösen?

    Gelesen hab ich nun dass es auch Bakterien im Darm sein könnten. Oder aber eine Milcheiweißallergie.

    Eines weiss ich: Wenn die Stuhlprobe ohne Ergebnis bleibt, bestehe ich auf weitere Diagnostik.

    Oh Mann, das macht mich echt fertig. :-(

    Hat noch jemand eine Idee oder einen Anhaltspunkt was ich noch ansprechen könnte bei der Ärztin?

    Liebe Grüße, Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Milchallergie waere eine Idee. Haben im Bekanntenkreis auch eine Mama, die, weil sie stillt auf alle milchhtigen produkte verzichten muss. Ich drueck Euch die Daumen!

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Ich hab keinen Tipp für dich, aber ich wünsche deiner Kleinen gute Besserung und drücke die Daumen, dass ihr bald wisst, was los ist!

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Hallo,
    leider habe ich auch keine Idee, wundere mich aber, dass die Ärztin nicht mehr macht. Es kann ja nicht normal sein, dass so eine kleine Maus einen blutigen Stuhl hat. Was sagt sie zu einer Milcheiweißallergie?
    Wünsche Euch alles Gute und das ihr bald wißt, was los ist.

    LG Sunny

  5. #5
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Sunny, erstmal sind wir ja alle davon ausgegangen dass es "nur" eine Nebenwirkung auf die Impfung ist. Es wurde dann ja auch rasch besser.
    Nun da es wieder los ging wird sie ja Gsd tätig. Wegen der Milcheiweißallergie spreche ich sie morgen gleich an!
    Bisher hat sie nun als erstes die Stuhlprobe verlangt, aber gleich dazu gesagt dass wir da weiter forschen müssen wenn die Ergebnislos bleiben sollte.

    Meine Freundin hat nun noch was von Darmentzündung gesagt. Also noch was worauf ich morgen ansprechen werde.

    Danke Euch für die Daumen und die guten Wünsche!!!

  6. #6
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Hallo Jessy,

    ich habe gerade die Apothekenzeitschrift "Baby und Familie" vor mir und da gibt es eine Rubrik "Sprechstunde".
    Dort frägt eine Mutter dass der 3 Monate alte Sohn immer wieder Blut im Stuhl hat und der Arzt auch eine Kuhmilchallergie vermutet (die Kuhmilchallergene gehen von der Muttermilch auf das Kind über).
    Die Antwort von der Ärztin ist:

    "Die Symptome deuten tatsächlich auf eine Kuhmilchproteinintoleranz hin. Das bedeutet, dass der Körper des Babys auf Eiweiße der Kuhmlich reagiert. Bei Säuglingen zeigt sich dies oft durch eine Entzündung im Bereich des Enddarms. Diese geht häufig mit Blut im Stuhl einher. Meist handelt es sich um eine vorübergehende Problematik. Es wird empfohlen, dass Mütter zunächst für zwei bis vier Wochen auf Kuhmilchprodukte verzichten. Eine ausreichende Kalziumzufuhr, evtl. durch Tabletten, ist dann wichtig. Gehen die Symptome zurück, ist die Diagnose wahrscheinlich. Besprechen Sie das Vorgehen mit ihrem Kinderarzt" (Zitat "Baby und Familie, S.38 / Dr. Saadi)


    Ich weiß, da geht es jetzt nicht um Durchfall, aber das ist bei Säuglingen eh immer schwer zu definieren ob Durchfall oder normaler Stillstuhl.



    Gute Besserung der kleinen Maus und mach Dich nicht verrückt!


    LG

    Birgit

  7. #7
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Oh je, gute Besserung für die kleine Maus!
    Ich hoffe, die Ursache wird bald gefunden!

    Aber dass es ihr nicht wirklich schlecht geht dabei, ist doch auch schonmal was.

    Geht ihr heute nochmal zur Ärztin?

  8. #8
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Jakob hatte auch die ersten Monate immer blutige Fäden im Stuhl - aber sowohl KiA als auch im KH haben sie sich nur den Stuhl angesehen und gesagt, wenn es nicht mehr würde, gehen sie von Verletzungen der Darmschleimhäúte aus...

    Die Stuhlkonsistenz war auch immer sehr breiig (aber lt Ärzten in Ordnung) - nach 3-4 Monaten hörte der Spuk auf.
    ...
    Durch die ND war ich sehr früh mit Jakob bei der Heilpraktikerin. Diese stellte fest, dass die Bauchspeicheldrüse Probleme hatte mit der Eiweißverwertung. (Keine Eiweißintoleranz!) Daher die Hautprobleme etc.

    Der Stuhlgang war noch ganze lange breiig bis sehr breiig; hat sich aber nach dem 1. Geburtstag "normalisiert".
    ...
    Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Bioresonanz gemacht bei unserem Kleinen - vielleicht wäre das für euch auch eine Alternative?!

    Alles Gute!

  9. #9
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Danke für Eure Antworten!

    @Anja: Ja, heute Nachmittag gehen wir wieder hin.

    @seestern: Ich stille nicht, aber im Zweifelsfall könnte man ja auch auf spezielle Nahrung ohne Milch wechseln um zu sehen ob es dann besser wird. Mal sehen was die Ärztin dazu meint.

    @petkidden: Danke für den Tipp. Eine Heilpraktikerin ist da eine sehr gute Idee. Da werd ich mal einen Termin machen. Wollte mit Emily eh hin weil sie ständig Harnwegsinfekte hat und dann nehm ich Aurélie gleich mit und sprech das an.

  10. #10
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Blutiger Durchfall - Ursachen???

    Aber es macht nicht jeder HP auch Bioresonanz! Würd ich vorher mal telefonisch anfragen...

    PS: Wir haben Jakob´s Katzenallergie auch super behandelt bekommen mit der Therapie! Bin total begeistert...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immernoch Durchfall
    Von Löwenmädchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 16
  2. *help* Durchfall!?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  3. Durchfall....grr
    Von Zebra im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  4. Durchfall?
    Von ich im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige