Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: ⫸ Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

14.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Mir ist das mit zwei komplett unwichtig. Und meine Kinder vorführen das sie auf Kommando Bitte und Danke sagen, das ist für mich kein gutes Benehmen.

    Meiner Meinung nach kann man das mit zwei nicht in dem Ausmass erwarten.

    Ich will das sie bitte und Danke und Hallo und Tschüß usw sagen, weil sie es verstanden haben.

    Am Anfang kam das bei uns weil wir es vorgemacht haben, dann kam immer so ne stumme Phase, bei der aber das Gesicht Bände sprach und dem Schenkenden wirklich reichen sollte und danach kam es so wie es jetzt ist, gaaanz überschwenglich voller Freude. Daaaanke, liebe Mamiiii, liebe Omiiiii etc pp.

    Mich da zum Äpfel machen, sag mal bitte, sag mal Danke. Ne. Ich sag Danke, wenn sie was bekommen (zbsp. beim Metzger) und ohne einmal darauf bestanden zu haben oder sowas, hab ich ein großes echt höfliches Kind. Ausnahmen bestätigen die Regel

    das unterschreibe ich! mit zwei jahren würde ich nicht darauf herumreiten. ich habe oft genug für meine kinder danke gesagt. sie sind jetzt 3, 5 und 9 und haben bitte/danke mittlerweile sehr gut drauf und vorallem verstanden, wieso sie es sagen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Ich finde "Bitte" und "Danke" wichtig. Wir haben immer darauf geachtet, dass die Kinder sich daran erinnern und es eben vorgelebt. Wenn sich geziert wurde oder sie zu verschuechtert waren, haben wir nur kurz soetwas wie "magst du heute nichts sagen" und es dann eben gelassen und uns dann dafuer bedankt oder eben darum gebeten.
    Je aelter sie wurden, desto eher haben wir da aufgepasst. Natuerlich geht das bei aufregenden Sachen auch gerne mal unter, aber das kommt mittlerweile doch automatisch. Wir achten auch darauf, dass anstelle von "Can I...?" ein "May I...?" benutzt wird, weil es eben das eben die hoeflichere Form ist. Es heisst auch nicht "yeah", sondern "yes".

    Zusaetzlich ist mein Mann hinterher, dass die Kinder das "Sir" und "Ma'am" bei Lehrern oder Fremden nicht vergessen. Ich hab' mir das auch zum Teil angewoehnt, weil es hier im Sueden eben zum hoeflichen Umgangston gehoert.

  3. #23
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Uns ist "Bitte" und "Danke" auch sehr wichtig.
    Wir haben es immer vorgelebt und Emily hat das relativ früh zuerlässig und selbstständig gesagt. Gut, mit 2 auch noch nicht zuverlässig, aber das kommt schon mit der Zeit wenn man das vorlebt.

  4. #24
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Danke kommt bei vertrauten Personen hier sehr zuverlässig. Quasi für alles einzeln - Weihanchten für jedes Jumpy (Chips) einzeln
    Um etwas bitten hat Liana noch nicht verstanden, tut aber keine Not. In dem Alter würde ich auch keinesfalls irgendwelche Konsequenzen verhängen, wenn die Kinder das noch nicht sagen.

  5. #25
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Uns ist "Danke" und "Bitte" auch sehr wichtig. Bei Hannah klappt es meistens sehr gut, aber ab und zu muss sie erinnert werden.
    Bei Julia klappt es insofern, dass sie die Wörter tauscht , aber sie ist ja noch keine 2 Jahre alt.

    Was bei Hannah noch garnicht klappt, ist das Grüßen. Da sind wir zur Zeit am Üben.

    Tanja

  6. #26
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Ich finde es schon wichtig, wir üben das mit dem Zwerg auch schon.
    Aber wirklich erwarten kann man es in dem Alter noch nicht, selbst der Große vergisst es ab und an.

  7. #27
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Ich unterschreibe bei Caro. Mir ist das wichtig, genauso wie Hallo und Tschüß. Aber wenn sie es vergisst, dann ist das auch kein Drama. Ich erinnere sie dann daran, es wird besser.

    Mit 2 habe ich das für sie immer noch übernommen.

  8. #28
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Bitte und danke sind uns auch sehr wichtig und da Emilia alles nachplappert, hat sie sich das auch schon abgeguckt. Oft sagt sie es schon von alleine (danke) wenn sie etwas bekommt.

  9. #29
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    hm ... also 2 finde ich nun nicht wirklich zu früh dafür ...

    julius (und er ist nicht grade der große redner ) sagt fast immer sehr brav bis enthusiastisch "bitte", wenn er etwas haben möchte. sage ich ja auch.
    früher schon mal (vor etlichen monaten) hatte er auch schon "dade" im programm, das hören wir zZ aber nicht mehr (wie einige andere wörter auch).


    ich sehe das übrigens auch weniger als "dressieren" , sondern eher als unterstützung unserer kommunikation. so weiß ich wenigstens, DASS er etwas will (und im besten falle WAS) *ggg*


    helene muss ich auch immer wieder nochmal dran erinnern, aber das finde ich ok. ist ja auch nicht immer so.

    lg, karin

  10. #30
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bitte und Danke - wie wichtig ist euch das?

    Wir haben es Jonathan einfach vorgelebt
    Selten muss er noch daran erinnert werden, es ist in Fleisch und Blut übergegangen und er sagt immer bitte und danke
    Auch wenn er nur nach was zu trinken fragt
    Mir ist das auch sehr wichtig

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuch, wie ist das bei euch so?!
    Von Kuschelhexe im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 43
  2. Antworten: 31
  3. Was ist das Programm TOSObex und wie entferne ich es?
    Von wichita im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 5
  4. Praktikanten - wie ist das bei euch?
    Von Mella-h im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige