Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 225

Thema: ⫸ bin ich unfähig?

12.12.2017
  1. #91
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Hui, also durch 2 Seiten habe ich mich jetzt gewühlt, hatte beim Lesen auch nicht damit gerechnet, dass schwarze Brauts Worte so eine Unruhe auslösen, ich hatte ihr beim Lesen vom Gefühl her eher zugestimmt, kenne aber nicht alle Hintergründe (Monitor etc.)
    Ich hoffe, dass auch ich jetzt nichts wiederhole, aber ganz ehrlich, auch wenn Annika das dicke Anziehen hasst:

    Wird sie irgendwann ruhiger, wenn sie dann im Kinderwagen liegt und geschoben wird?

    Schick doch bitte einfach deinen Mann abends mal für 30 - 60 Minuten mit der Kleinen um den Block! Dann hast du mal ein paar Minuten für dich (die du entweder für dich nutzt, oder fürs Abendessen...), aber ich denke auch, dass es dir nur gut tun kann, wenn du einen winzigen Moment mal ohne Kind bist. Nur zum Aufatmen, auch wenn sicher erstmal gewöhnungsbedürftig ist.

    ich würde mich sehr für dich freuen, wenn dein Mann endlich aufwacht. Aber so wie es aussieht, musst DU dafür sorgen und mit ihm sprechen. Von alleine passiert da nichts. sprich mit ihm, bevor du zusammenklappst oder allzu unsachlich wirst.

    Ich wünsche dir wirklich, dass es sich schnell einspielt. Aber es geht wirklich JEDER mit der Situation anders um, jeder hat eine andere Schmerz- und Toleranzsgrenze und ist deswegen nicht gleich eine schlechte Mutter. Auch bei dir wird es sich bald einspielen, mach den ersten Schritt in die Richtung und sprich mit deinem Mann.

    Liebe Grüße
    Ann


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #92
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von pucci

    es wird aber sicher besser, wenn es wärmer wird und ich sie nicht mehr so einpacken muß.
    schon beim gesicht eincremen geht das geschrei los.
    dabei ist sie sonst ein total braves baby.
    Liebe Pucci!

    Ersteinmal: Ich denke du bist eine gute Mutter und nicht Unfähig!!!! Immerhin gibt es fürs mama sein keinen ´schein´!!! Jede ist so Mama, wie Sie es für richtig hält!

    Zu dem Zitierten: Du schreibst, anika schreit sehr viel....vielleicht solltest du mal zu einem Osteopathen gehen und abklären lassen, ob Annika das Kiss Syndrom hat? Viele Kinder schreien auch deshalb.... (ist mir jetzt spontan eingefallen)


    LG, Miriam

  3. #93
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    [quote="sunrise"]
    Zitat Zitat von pucci

    Zu dem Zitierten: Du schreibst, anika schreit sehr viel....vielleicht solltest du mal zu einem Osteopathen gehen und abklären lassen, ob Annika das Kiss Syndrom hat? Viele Kinder schreien auch deshalb.... (ist mir jetzt spontan eingefallen)


    LG, Miriam
    Hui, stimmt - irgendsowas hat eine Freundin auch erzählt. Da hat der Kleine sich ständig überstreckt und war kaum zu beruhigen. Das waren Nachwehen von der Geburt. Dank gezielter Krankengymnastik ist das aber behoben und nun ist der Kleine friedlich!

    Sprich es doch bei der nächste U einfach mal an.

    LG

  4. #94
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    nochmal: anika ist kein schreikind, und weint auch nicht viel.

    sie schläft nur alleine nicht, dh sie wird sofort wieder munter wenn ich sie hin lege, und sie will herum getragen werden, damit sie schauen kann.
    meiner meinung nach braucht sie einfach viel körperkontakt, und den werde ich ihr sicher nicht vorenthalten.

    deshalb trage ich sie ständig mit mir herum, auch im tragetuch, und komme im haushalt zu nichts.

    in den letzten tagen war rudi aber wieder viel hilfsbereiter und bemüht.
    als wenn er das hier gelesen hätte. deshalb habe ich das thema jetzt auch noch nicht angesprochen.

  5. #95
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von pucci
    nochmal: anika ist kein schreikind, und weint auch nicht viel.

    sie schläft nur alleine nicht, dh sie wird sofort wieder munter wenn ich sie hin lege, und sie will herum getragen werden, damit sie schauen kann.
    meiner meinung nach braucht sie einfach viel körperkontakt, und den werde ich ihr sicher nicht vorenthalten.

    deshalb trage ich sie ständig mit mir herum, auch im tragetuch, und komme im haushalt zu nichts.
    Naja, dann musst Du schauen wie Du damit zurecht kommst. Entweder mal schreien lassen oder jedesmal herum tragen.
    Je laenger sich das herauszoegert, desto laenger wird es auch dauern, dass sie wirklich mal ohne schreien liegen bleibt.
    Meine Erfahrung. Du bist der Meinung, dass es noetig ist, okay.

  6. #96
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    sorry, ich halte nichts davon ein baby schreien zu lassen, immerhin sind sie von uns abhängig, und sie soll ja vertrauen zu mir haben, und sich nicht von mir im stich gelassen fühlen.

    aber gut, das ist ein anderes thema und ich will das hier gar icht diskutieren

  7. #97
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von pucci
    sorry, ich halte nichts davon ein baby schreien zu lassen, immerhin sind sie von uns abhängig, und sie soll ja vertrauen zu mir haben, und sich nicht von mir im stich gelassen fühlen.

    aber gut, das ist ein anderes thema und ich will das hier gar icht diskutieren
    Ich eigentlich auch nicht, wobei ich finde das es gar nicht weit vom Thema abkommt, muss ja auch jeder so machen wie er will, doch sollte man das andere nicht als Teufelsakt ansehen nur weil man es selbst nicht so handhabt, wobei es auch bewiesen ist, dass es nicht schadet, wenn Babies mal 5 Minuten und spaeter laenger schreien laesst und man dann erst Aufmerksamkeit schenkt.....
    Die einen reagieren aufs Schreien ihrer Kinder nicht bzw. anders, weil sie wissen, dass die Kleinen es erkannt haben, dass Mama und Papa immer sofort zu Stelle sind, wenn man 'nen Laut gibt und andere springen immer auf, egal wann, egal wo und zu welcher Zeit.

    Wie gesagt, Du machst es so, aber dann finde ich es auch nicht richtig sich darueber zu beschweren, dass Du Anika nicht mal kurz ablegen kannst und sie immer mit Dir herumtragen musst, sogar im Tragetuch...da musst Dir schon im Klaren sein. Entweder akzeptiert man das und beschwert sich nicht oder man aendert etwas, wenn man merkt man kommt an die Grenzen.

    Und dabei spielt Dein Mann keine Rolle.

    Meine Meinung....

  8. #98
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich beschwere mich nicht darüber das ich sie tragen muß, oder der haushalt liegen bleibt, sondern ich habe mich darüber beschwert, das mir mein mann keine hilfe ist, im haushalt nichts mit anfasst, und nur am meckern ist und stress macht.

  9. #99
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    pucci, ich stimme Dir voll und ganz zu, Säuglinge sind von uns absolut abhängig.
    Ich halte Dich nicht für unfähig, ich glaube das in Dir und Annika viel Angst steckt. Es war eine harte Zeit bis zur Geburt, nicht zu vergessen die Angst danach. Ich wünsche Dir, dass Dein Mann weiterhin eine gute Hilfe darstellt, das Du Dir auch vom Rest der Familie Hilfe erbittest und Deine Grenzen ziehst, wenn Dir wieder jemand beim Stillen zugucken will.
    Auch mal mit Anika nicht wegzufahren, wenn DU nicht magst, weil Dein Tag hart war, ist völlig in Ordnung.

    Gebt Euch noch 3 Monate, dann hat Anika auch erlernt allein zu liegen, Dir mal die Zeit zu geben etwas zu tun in dem sie im Autositz daneben liegt und Dir zuschauen kann.
    Ihr werdet dahin kommen und wenn Du konkrete Wünsche an Deinen Mann hast, dann äußere sie, damit er nicht erahnen muß was er tun kann.
    Dann spielt sich das bei Euch auch bald ein. Das braucht Zeit, beim einen länger beim anderen kürzer.

    Ich bin immer zu meinem Kind gelaufen wenn es schrie und viele Leute haben mir gesagt, dass das nicht gut wäre. Mit verlaub, ich lebe mit meinen Kindern und wenn die Wohnung aussehe wie ein Chaos, wäre mir das schnuppe. Käme mein Mann abends und würde meckern, dürfte er gut und gerne alles selbst machen, angefangen von Kindhüten, ich ginge nämlich zwei Stunden vor die Türe und käme nur zum Stillen zuürck.

    ich halte Lösungsansätze: alla lass sie mal schreien empfinde ich anmassend. Das Gefühlschaos wird dadurch nur größer, der Druck erhöht sich, weil das Kind auch nervlich auf die Mutter drückt und abends kommt papa heim und meckert auch noch, damit kann die Situation nicht besser werden.

    Ich denke an Dich.
    lg

  10. #100
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    @baldverheiratet

    *zustimm*
    Wenn das Baby ein Bedürfnis hat kann es sich halt nur durch Schreien äußern und wenn das Bedürfnis eben Nähe/Körperkontakt ist dann ist das genauso wichtig wie Hunger oder ne volle Windel. Ein Baby in dem Alter kann noch nicht verwöhnt werden und es hat vor allem auch keinerlei Zeitgefühl, ein Baby weiß nicht dass nach 5 Minuten die Mama dann schon kommt, für das Baby ist das unendlich.

    wobei es auch bewiesen ist, dass es nicht schadet, wenn Babies mal 5 Minuten und spaeter laenger schreien laesst und man dann erst Aufmerksamkeit schenkt.....
    Und wer hat das bewiesen?

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hier bin ich
    Von moni im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 8
  2. Ich bin die Neue, ich komm jetzt öfter ;-)
    Von Cera1909 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 9
  3. Antworten: 54
  4. Bin ich zu gluckenhaft???
    Von ElaT im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige