Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: ⫸ Bezüge nach der Schwangerschaft...

16.12.2017
  1. #1
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo Ihr

    leider finde ich mich in dem ganzen google wirr warr nicht zurecht
    Mich würde interessieren wann man welches Geld bekommt, bzw. mit was man rechnen kann während und nach einer Schwangerschaft
    Tut mir leid für die für einige vielleicht sinnlose Frage aber ich blick da echt nicht durch und hab auch niemanden zum fragen

    Wie lange geht man in der Regel noch arbeiten ( Mutterschutz )
    Welche Bezüge erhält man wann ?
    ich bin Angestellte (krankenschwester )und mein Mann ist im Öffentlichen Dienst falls dies zur Sache tut

    danke für Eure Anwtorten

    euer linchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    also ich denke man bekommt

    - kindergeld 154 euro
    - erziehungsgeld für 1 oder 2 jahre je angepasst an den verdienst
    - dein mann müsste für ein kind nochmal geld bekommen wegen öffentl. dienst
    - das wars schon

    lg sabine

    achja und 6 wochen vor der geburt und 8 wochen danach ist man im mutterschutz wenn man danach gleich wieder arbeiten gehen will/muss

  3. #3
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    inwiefern gibt es das erziehungsgeld 1 oder 2 jahre ?

    und während des mutterschutz gibt es lediglich das kindergeld oder auch schon erziehungsgeld ?

  4. #4
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Hi Süße!
    Ich glaube den vollen Mutterschutz bekommst Du noch Dein normales Geld vom Arbeitgeber, ab 2007 gibt es dann das sog. Elterngeld, da bekommst Du dann 67% Deinen Brutto?gehaltes als Elterngeld , wohl für 10 Monate, wenn Holger dann auch noch 2 Monate zu Hause bleiben würde noch 2 Monate länger.

    Man kann es wohl auch über 2 Jahre \"strecken\", dann ist es halt weniger im Monat.

    Dann natürlich Kindergeld und man bekommt eine günstigere Steuerklasse mit Kind.

    Ohne Gewähr!

    Schau mal auch hier http://couchwives.de/apboard/thread....=13955&start=1

    LG Melli

  5. #5
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    daaanke

  6. #6
    aufsteigender Junior Avatar von minni21
    Alter
    38
    Beiträge
    634
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Linchen,

    während des Mutterschutzes bleibt Dein NETTOgehalt unverändert. Netto deswegen, weil es von der KK Mutterschaftsgeld gibt (oder wie sich das nennt? Ich glaube so an die 13 Euro), den Differenzbetrag zu Deinem bisherigen Nettogehalt bekommst Du von Deinem Arbeitgeber.
    Ansonsten haben meine Vorschreiberinnen ja schon alles erwähnt.

    LG Anja

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo Linchen!

    In machen Berufen darf man als Schwangere gar nicht mehr arbeiten. (z.B. Zahntechnik, Labor) In dem Fall gibt es ein Berufsverbot vom FA. Der Chef muss indem Fall der Schwnageren einen sicheren Arbeitsplatz anbieten (Büro usw). Kann er das nicht, bleibt die Schwangere bei vollem Gehalt zu Hause.
    Bei mir war das so. Mein Chef hat sich das Geld von der \"Schwangerenersatzkasse\" (heißt so) zurück geholt.

    LG Nicki

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von minni21:
    Hallo Linchen,

    während des Mutterschutzes bleibt Dein NETTOgehalt unverändert. Netto deswegen, weil es von der KK Mutterschaftsgeld gibt (oder wie sich das nennt? Ich glaube so an die 13 Euro), den Differenzbetrag zu Deinem bisherigen Nettogehalt bekommst Du von Deinem Arbeitgeber.
    LG Anja
    Es sei denn, Du bist privat versichert. Dann gibts von der KK nichts, und von irgendeiner Bundesstelle dafür einmalig 210 Euro. Vom Arbeitgeber Dein Gehalt abzüglich 13 Euro, insgesamt also deutlich weniger.

    Hier die Website vom Ministerium http://www.bmfsfj.de/Politikbereiche...oerderung.html, komisch, daß Du über google nichts gefunden hast, es gibt 1000e Seiten, wo das alles erklärt ist.

  9. #9
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    danke euch
    @tauchmaus
    hab nicht gesagt das ich nichts gefunden habe sondern das ich da nicht durchblicke
    irgendwie ist mir das dann immer zu viel info und ich fand es einfacher euch zu fragen

    @all

    sind ja erstmal gute infos danke
    für mich natürlich etwas doof weil ich ja dann weniger bekomme. mein nettogehalt setzt sich jaaus den schichten zusammen und ich darf ja dann auch sicherlich kein spät oder nachtdienst mehr machen oder ?

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    bingo linchen ist bei mir auch so von daher ist man echt blöd dran

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bluthochdruck nach Schwangerschaft??
    Von Tina169 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Haarausfall nach Schwangerschaft
    Von *Mel* im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige