Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: ⫸ Betreuung bei Oma & Opa?

18.12.2017
  1. #11
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Sowohl meine Mutter als auch meine Schwiegermutter stehen zur Verfügung, wenn ich krank bin und Hilfe brauche. ( Sie gehen beide noch arbeiten, können es sich aber in solchen Notfällen auch mal anders einteilen ). Als ich operiert wurde, haben sie sich toll abgesprochen und mir Jan ein paar Tage abgenommen.
    Auch abends waren wir nun schon ab und an mal weg und entweder hat Jan bei einer der Omas geschlafen oder es passte hier jemand ( die Patin meistens ) auf ihn auf.
    Auch wenn ich nichts sage, bietet meine Schwiegermama öfter an, Jan mitzunehmen zum einkaufen oder ein bisschen mit ihm zu spielen und Jan liebt sie sehr und geht gerne rüber.
    Wir haben aber auch ( ist nicht immer nur ein Glück ) beide Großeltern ganz nah dran.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Bei und arbeiten alle Großeltern noch. Meine Schwiegereltern sind selbständig (zusammen mit meinem Mann) und mein Vater ist Schulleiter (außerhalb der Ferien also total eingespannt und in den Ferien auch oft in der Schule). Meine Schwiegereltern können also einspringen (und tun das auch, wenn Not am Mann ist) und ich weiß auch, dass sie das gerne machen. Wobei das dann immer an der Oma hängen bleibt. Mein Schwiegervater beschäftigt sich zwar auch mal mit unserer Tochter - aber das ist nicht so seine Welt - muss es ja auch nicht sein.

    Wenn es geht, frage ich aber eher meine Schwester (studiert noch und kann auch mal einspringen) oder auch eine Bekannte, die ganz scharf ist, unsere Tochter mal zu betreuen. Allerdings wohnt jetzt mein zukünftiger Schwager ganz in unserer Nähe, so dass er abends per Babyphone aufpassen kann, wenn wir mal weg wollen (was wir bis Nr. 2 kommt sicher noch ausnutzen werden).

    Allerdings bin ich nicht der Typ, der grundsätzlich erwartet, dass die Großeltern sich groß kümmern müssen. Mein Schwiegervater ist z.B. fast 70 und wenn meine Schwiegermutter (61) dann in Rente geht, hat sie sich durchaus "verdient", die Zeit mit ihrem Mann zu verbringen und sich nicht sofort um die Enkel kümmern zu müssen - außer es brennt oder es handelt sich um einen Tag (Nachmittag) die Woche. Mit der Einstellung bin ich letztens ziemlich angeeckt - weil eine Bekannte meinte, dass Großeltern ihre Enkel betreuen müssen, wenn Mama arbeiten geht oder mal Ruhe braucht.

    Gruß, Sahra

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    tja uns geht es ähnlich. meine eltern haben auch noch nie auf ein kind aufgepasst. gut im babyalter hätte ich es auch nicht gewollt da ich ihnen nicht soweit vertrauen kann das sie ordentlich mit ihnen umgehen. meine mutter hat irgendwie kein plan von babys bei ihr hat joana immer hunger wenn sie mal kurz quakt.
    jetzt würde ich marika dort gerne mal übernachten lassen aber das möchte mein papa nicht - sie wäre noch zu klein. sehr schade also. auch tagsüber haben sie sie noch nie genommen.

    meine schwiegereltern würden beide sofort und mit sicherheit auch sehr oft nehmen wenn sie könnten aber sie wohnen ca 200 km weiter weg und das geht ja nicht mal eben so. letztes jahr als wir auf einer hochzeit waren ist sie extra für einen tag hergekommen und hat aufgepasst. meiner schwiegermutter vertrau ich da zu 100% . ihr kann man sagen was wie wann gemacht wird und dann macht sie es auch so und nicht anders. echt super also.
    sie wird auch übernächste woche für 2 tage herkommen und aufpassen damit wir an unserem hochzeitstag mal essen gehen können. sowas würde meinen eltern niemals einfallen. die gehen eher nach dem motto: uns hat früher auch niemand geholfen - seht zu wie ihr klar kommt.

  4. #14
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Zitat Zitat von sizilia Beitrag anzeigen
    Wollte mal von euch wissen, ob eure Kids bei Oma und Opa betreut werden; und ob sie auch mal als Feuerwehr herhalten, wenn es von Nöten ist?
    Ja, immer, Gott sei Dank. Ich nehme das auch gerne an, warum zu stolz? Ich brauch auch ab und zu "frei". Es drängt sich niemand auf, alle kommen gerne, und wenn wir schreien wir brauchen wen, weil wir gemeinsam auf eine Party oder in die Tanzschule wollen, ist auch immer wer da. Sonst würden wir ja nie zu zweit wegkommen *g* Auch über Nacht wäre kein Problem, aber das ist selten weil eigentlich nicht notwendig.

    In deinem geschilderten Fall verstehe ich die Reaktion der Oma gar nicht (keine Lust?). Da wär ich auch gekränkt.

    Lg Sweety

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    ja, meine eltern würden definitiv einspringen, auch wenn sie nicht um die ecke wohnen (2std.).
    ich wünschte mir manchmal meine eltern würden näher wohnen, weil das einiges für uns erleichtern würde.
    linus liebt seine oma und opa total und freut sich immer, wenn sie kommen. wir könnten sie definitiv häufiger mal zum babysitten gebrauchen.
    das ist wirklich schade, dass die grosseltern nicht so das interesse an den kindern haben.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Meine Mutter wohnt nur gute 2km weg und versucht so viel wie möglich zu helfen, zur Not sagt sie auch mal einen ihrer Termine ab, Feuerwehr hat sie auch schon gespielt.

    Die Schwiegereltern wohnen gut 40 Minuten weg (ohne Berufsverkehr). Meine Schwiema sitzt im Rollstuhl. Vorher war sie jederzeit bereit, Jonas zu nehmen und jetzt ist sie supertraurig, daß sie nicht mehr helfen kann.

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von Kolibri
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.697
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Meine Schwiegis wohnen im gleichen Ort und nehmen Jannik sehr gerne. Da meine Schiegermutter noch arbeitet (von daheim aber sie geht oft auf Schulungen) sprechen wir das immer ein paar Tage vorher ab. Würde ein Notfall eintreten würde sie aber alles absagen um uns zu helfen.
    Meine Eltern wohnen ca. 20 Min. Autofahrt entfernt. Beide sind Rentner und für ihre Enkel (sowohl Jannik als auch meine zwei Nichten) haben sie immer Zeit. Letzte Woche habe ich z.B. Dienstag abends angerufen und gefragt ob sie am nächsten Tag Jannik für den ganzen Tag betreuen könnten da ich mit einer Freundin kurzfristig was unternehmen wollte. War überhaupt kein Problem, hab Jannik um 9 Uhr zu meinen Eltern gebracht und mein Papa hat ihn um 17:30 Uhr wieder bei uns daheim abgeliefert.

  8. #18
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Ja, beide Omas und der Opa würden sofort Feuerwehr spielen wenn was ist. Haben sie auch schon als ich im KH war wegen der Gallen-OP. Da haben sie André mit der Kleinen geholfen.

    Nen ganze Nachmittag oder über Nacht war Finja noch nie alleine bei ihnen aber das wollen wir demnächst mal testen.

    Grundsätzlich sind beide Omas und der Opa total vernarrt in sie und kommen sie regelmäßig besuchen oder wir fahren regelmäßig hin. Meinen Eltern trau ich aber da ein wenig mehr zu als meiner Schwiegermutter. Meine Schwiegermutter ist wegen ihrer kaputten Knie nicht mehr so beweglich und schnell unterwegs und das muß man bei Finja momentan drauf haben :-)

  9. #19
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Wir haben gottseidank sowohl meine Eltern als auch meine Schwiegereltern ca. 10 min Fahrtzeit von uns entfernt, so dass sie auch schnell mal Feuerwehr spielen können. Sie nehmen uns auch Hannah liebend gerne ab, was wir auch gerne annehmen.

    Julia war bisher jetzt nur bei meinen Eltern ohne mich. Dass haben wir jetzt bei den Schwiegereltern noch nicht gemacht, werden wir aber mit Sicherheit bald ausprobieren.

    Beide Elternteile unternehmen liebend gern was mit den Enkeln und würden sie wahrscheinlich sogar noch öfter bei sich haben.

    Die Reaktion deiner Eltern kann ich absolut nicht nachvollziehen und ich wäre auch sehr gekränkt.

    Tanja

  10. #20
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betreuung bei Oma & Opa?

    Oh man, das ist ja echt super schade, das da so wenig Interesse und Hilfsbereitschaft gezeigt wird.

    Meine Eltern wohnen 20 Minuten weg und meine Schwiegereltern am Ende vom Dorf. Ich bin soooooooooooo froh das ich die so nah habe. Meine Eltern sind mittlerweile beide daheim und meine Schwiema auch.
    Als ich wieder angefangen habe zu arbeiten, war Alexander immer 2,5 Tage da. Immer Wochenweise gewechselt. Als ich mit den ZWillis schwanger war und krank geschrieben wurde, war es auch kein Thema das sie Alexander nehmen. Jetzt ist es wieder so das Alexander 2,5 Tage da ist, obwohl ich daheim bin. Aber ihm tut es gut und ich habe Zeit für die Zwillis und den Haushalt. Und natürlich wenn wir mal was machen wollen sind sie auch gerne zum Babysitten da. Egal ob für die zwei oder für Alexander.
    Meine Schwiegereltern wollen Alexander sogar freiwillig (!) mit in Urlaub nehmen. Und meine Eltern waren auch schon 3 Tage mit ihm weg.

    Manchmal wüßte ich echt nicht wie ich das sonst geregelt bekäme. Klar, irgendwie würde es gehen. Aber es ist eine unheimlich Erleichterung wenn ich z.B. mit den Zwillis zum Arzt muss und Alexander nicht mitnehmen muss UND dann noch eine Person habe die mitfährt. Echt Luxus - ich weiß.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was schenken eure Kinder Oma, Opa und Co.?
    Von Juule im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 100
  2. Kind krank - Wer darf wie lange zur Betreuung zu Hause bleiben?
    Von minni21 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  3. Fotobuch zu Weihnachten für Oma´s und Opa´s
    Von Ein-Gast im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige