Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: ⫸ Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

14.12.2017
  1. #11
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Na könnte ja sein, das er dann einfach weiter beißt, selbst wenn du was sagst, das könnte ja dann auch ein anderer Grund sein, aber du schreibst ja, das er dich nur einmal beißt, das konnte man am Anfang nich rauslesen. Aber wenn du gar nichts sagst, woher soll er dann wissen das es nich ok ist? Klar ist es auch nich toll wenn er weint, grade weil er sich ja wirklich auf dich freut. Aber es fallen zu lassen?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Also, Emily war auch ein kleines Beisserchen und macht das heute noch manchmal bei ihrem Stofftier.
    Ich hab lange gerätselt womit das zusammenhängen kann, da es auch in verschiedenen Situationen vorkam.
    Irgendwann ist mir aufgefallen, dass sie immer dann gebissen hat, wenn sie anscheinend nicht wusste wohin sie mit ihrer Energie sollte. Sprich, wenn sie sich sehr gefreut hat, sehr aufgezogen war usw.
    Und so macht sie das auch heute noch mit ihrem Stofftier. Wenn sie ein zuviel an Energie hat, lässt sie den Druck ab in dem sie in ihr Stofftier beisst.

    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich ausgedrückt. Irgendwie kann ich mich heute nicht besser ausdrücken.

    Vielleicht ist das bei Mateo ähnlich?

    Liebe Grüße, Jessi

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    also ich kann nur bestätigen das es eine phase ist. wir hatten das beißen auch ganz doll und recht lange. mit 18 monaten haben sie ja wieder eine extreme phase das würde ja nun passen. sie können einfach nicht mit den gefühlen umgehen die nun wieder auf sie einprasseln. das merkt man vorallem daran das sie es nicht nur aus der wut heraus machen sondern wie du geschrieben hast auch in anderen situationen.
    ich erkläre dann immer wie man es besser machen kann anstatt zu beißen.
    marika hatte in dem 18 monatsschub den papa immer gleich zur begrüssung gehauen weil sie mit ihrer freude nicht umgehen konnte. wir haben ihr dann erklärt wie sie es stattdessen machen kann und dann wars auch gut.

    merkst du denn das mateo was neues kann?? daran merk ich zb immer das sie wieder mitten im schub ist.

  4. #14
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    @ Jessi & Maike
    Genau das ist auch mein Gedanke. Ich glaube, er weiß nicht, wohin mit seiner Energie. Umso erstaunter war ich, dass man das Thema "zu wenig Aufmerksamkeit" in den Raum geworfen hat. Deshalb habe ich hier nachgefragt. Irgendwie bin ich ja schon beruhigt, dass mein Verdacht gar nicht so abwegig ist.

    @ Francesca
    Ich sage ihm schon sehr deutlich, dass nicht gebissen werden darf. Mein Problem ist auch nicht wirklich, wie ich in der Situation regieren soll. Mich interessiert nur, welche Ursachen das haben könnte. Wenn es nur eine Phase ist, werden wir diese auch überstehen.

  5. #15
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Hallöle,

    Meo hat auch manchmal so "Anwandlungen" das er beißt. Ich weiß auch nicht woher es kommt, aber meist kam es, ähnlich wie auch Jessi das schon geschrieben hat, dann vor wenn wir total übermütig spielen und rumalbern, das er dann in seinem Übermut zubeißt. Im Moment ist es wieder weniger, aber vor paar Wochen hatte er es wieder ganz arg. Ich glaub manchmal hängt es, zumindest bei Meo, damit zusammen, wenn ein neuer Zahn kommt, da beißt er einfach in alles, Kuscheltier, Mamas Schulter *autsch*, etc.
    Viel helfen kann ich dir damit denk ich leider auch nicht.

    LG
    Christine

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Ooooooohhhhhhhhmmmmmmmmmm! Alles nur eine Phase! ;-)

    Ich würde das auch als "zuviel Energie" in diesem Moment auslegen. Freude, Wut oder sonstwas. Ist ja uninteressant. Auf jeden Fall würde ich ihm klar zu verstehen geben, dass DAS nicht der richtige Weg ist und abwarten, bis er sich ein neues Ventil sucht. ;-)) Z.B. ein Stofftier wie bei Emily...

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Mal so abgesehen vom eigentlichen Problem, wie findest Du es eigentlich, dass der Tagesvater dass jetzt mal so gefragt hat, wußtest Du davon und beißt er beim Tagesvater auch?

    Grundsätzlich glaube ich eher an eine Phase, viele Kinder sind ja zwischendurch mal für eine längere (oder kürzere) Phase aggressiv. Manchmal ohne zu wissen, was ihre Handlungen auslösen. Offensichtlich weiß Mateo, dass er mit dem Beißen besondere Aufmerksamkeit bekommt. Es ist zwar eine Negative, aber vielleicht war oder ist es auch mal ein kecker Spruch so in etwa "nein Du Frechdachs, lass das". Deshalb wendet er es von den Situationen unabhängig an - also bei Freude und bei Wut.

    LG
    Linea

  8. #18
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Bin ich froh, dass ihr das schreibt. Ich habe nämlich auch das Gefühl, dass es einfach nur "zuviel Energie" ist, die in dem Moment abgeladen wird.

    @ Linea
    Er beißt beim Tagesvater auch (aber nur seinen Bruder). Dass er die Seminarleitererin gefragt hat, war völlig in Ordnung, da wir vorab miteinander über das Thema gesprochen haben und ich ihn darum gebeten habe, beim Seminar nachzufragen.

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Bei Kim war es auch einfach nur zu viel Energie. Sie hat mich immer so überschwenglich begrüßt, dass sie mich gebissen hat.

    Wenn es doch mal so war, dass sie mich grundlos gebissen hat, habe ich sie von mir weggeschoben und ihr gesagt, dass man das nicht macht und sie mir weh tut. Nach kurzer Zeit hat es dann aufgehört.

  10. #20
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Beißen als Schrei nach Aufmerksamkeit?

    Bei Jan gab es auch ganz, ganz lange Beissereien.
    Manchmal wirklich, wenn wir mit ihm geschimpft haben und er sich so "gewehrt" hat.
    Manchmal einfach so beim kuscheln und toben. Hier dann echt als Ausdruck von Freude und Überschwänglichkeit.
    Ich würde in beiden Situationen nicht von "Schreien nach Aufmerksamkeit" ausgehen, ich finde eher es ist ein Zeichen, dass er sich anders noch nicht verständigen kann, wenn er sauer und fröhlich ist, er kann seine Gefühle noch nicht eindeutig lenken und äussern.
    Aber seit ein paar Wochen hat es endlich aufgehört und er spricht nun wirklich klasse, ich sehe da eher den Zusammenhang.
    Euch wünsche ich natürlich, dass es nicht so lange dauert und er schnell begreift, dass beissen nicht der richtige Weg ist, egal für welches Gefühl.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fester Vertrag nach mehreren Befristungen - was zählt als Beschäftigungszeit?
    Von minni21 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 1
  2. kleine aufmerksamkeit zum 1. geburtstag
    Von Heike HM im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Kleine Aufmerksamkeit für ganz liebe Bäckersfrau
    Von *chen im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige