Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Bauchlage bei Babys - Frage

16.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ Bauchlage bei Babys - Frage

    Hallo,

    ich habe in letzter zeit immer häufiger festgestellt, dass hannah am liebsten auf dem bauch liegt und auch so besser schläft als auf dem rücken.

    aber ich hab dabei irgendwie ein ungutes gefühl und schau die ganze zeit nach, ob alles in ordnung ist. meine hebi meint, sie ist wohl ein bauchschläfer und wird sich - wenn sie es kann - dann schon auf den bauch drehen. aber darf ich das jetzt schon "zulassen" und unterstützen. hab halt angst wegen kindstod ...

    sabine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Also im KH gibts bei uns die Regel, dass ein Kind auf dem Bauch schlafen darf, wenns am Monitor is (klar) oder wenn die ganze Zeit jemand dabei ist...
    Ich weiß ja nicht wie alt oder viel mehr jung deine Hannah ist. Jeder Mensch hat ja irgendwie seine eigene Schlafposition. Ich könnte auch nicht auf dem Rücken schlafen.
    Vielleicht kannst du das ja organisieren, dass sie in ganz in deiner Nähe ist, wenn sie auf dem Bauch schläft. Ich hatte als Baby nen Stubenwagen, das war praktisch, den konnte man schon mal eher umstellen, als ein Bett...

    LG Jenny

  3. #3
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich hab das als Kind auch immer gemacht...der Arzt hat meiner Mutter immer gesagt daß sie mich auf den Rücken legen soll, aber ich hab mich spätestens 15 min später wieder auf den Bauch gedreht und das Spiel gind nächtelang (ich war auch dann auch immer sehr maulig und hab gebrüllt wie am Spieß und letzlich hat mich meine Ma auf dem Bauch schlafen lassen und dem Arzt nix mehr gesagt)

    bei mir ging es gut. Ich kann aber auch verstehen daß du dir Sorgen machst. Wobei ich glaube ich würde sie auf dem Bauch schlafen lassen wenn sie sich von alleine umdreht aber zur Sicherheit kannst du ja mal beim Kinderarzt anrufen und ihm die Lage schildern, evt hat er Tipps oder die Hebamme

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    @kleine elfe

    hannah ist erst 8 wochen alt. ich bin auch immer in der nähe wenn ich sie so schlafen lasse (tagsüber). aber gestern hat sie so gebrüllt, ich hab sie zum beruhigen in die fliegerstellung gebracht und tatsächlich ist sie dabei eingeschlafen. wenn ich sie dann wieder auf den rücken ins bett lege, schreit sie wieder. wenn ich sie auf den bauch lege, schläft sie weiter.

    @arwen

    ich muss heute sowieso meine hebi anrufen und werd mal nachfragen.

    viele grüße
    sabine

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich haette halt die Befuerchtung, dass sie zwar tagsueber nicht bruellt, wenn Du sie auf den Bauch legst, sich abends aber um so mehr wehrt. Seitenlage wurde ja vor ein paar Jahren auch noch empfohlen. Vielleicht waere das das geringere Uebel.

    Ich bin mal gespannt was Deine Hebi sagt. Vielleicht kann ich ihren Tipp ja spaeter auch mal gebrauchen. Meine Mutter sagt, ich habe auch lieber auf dem Bauch geschlafen und sobald ich mich selbst drehen konnte, habe ich das auch jede Nacht gemacht.

    LG
    Claudia

  6. #6
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Hallo Sabine,

    unser kleiner Mann schläft seit drei Wochen nur noch auf dem Bacuh, obwohl ich immer wieder versuche ihn auf den Rücken schlafen zu lassen.

    Angefangenhat es damit, das Marvin so quenglig war während seines Emtwicklungsschubes. Ich habe dann einfach das Liegen auf dem Bauch versucht und er ist ratz fatz eingeschlafen. Seitdem haben wir es immer wieder gamcht, wenn er aingeschlafen ist, dann haben wir ihn umgedreht auf den Rücken. Aber er wird dann entweder wach oder er wird nörgelig und schläft nicht mehr richtig durch. Somit bleibt nur noch der Bauch. Anfangs hatte ich auch keine Ruhe, bin immer aufgestanden und habe nach ihm geguckt.

    Mittlerweile mache ichmir nicht mehr so große Sorgen, denn Marvin dreht den Kopf immer zur Seite wenn er keine Luft mehr zu bekommen scheint.

    Aber ein ungutes Gefühl bleibt. Aber spätestens wenn er sich drehen kann, kann ich ja dochnix mehr machen.


    Ich glaube aber das ich acuhin großer Sorge wäre, da Hannah ja erst 1, 5 Monate alt ist und dementsprechend sich nicht drehen und wendenkann. frag am besten deine Hebi, die weiß bestimmt einen Trick, wie du Hannah zum Rückenschläfer machen kannst.

    Verräts du ihn uns dann, denn MArvin kann ja auchnicht immer auf dem Bauch schlafen.


    LG evelyn

  7. #7
    Junior Newbie
    Alter
    41
    Beiträge
    93
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Sabine,

    ich habe nach einigen Wochen auch festgestellt, daß Marlene auf dem Bauch wesentlich ruhiger und länger schläft. Tagsüber lag sie dann auch immer in Bauchlage, nachts konnte ich sie bis April noch auf den Rücken legen, seitdem toleriert sie das gar nicht mehr. Unsere Kompromisslösung sieht so aus, daß sie bis wir ins Bett gehen auf dem Bauch liegt und dann auf die Seite gedreht wird, klappt recht gut so.

    Habe deswegen auch mit einigen Fachleuten gesprochen, die eben meinten es gäbe halt Bauchschläfer, da kann man nichts machen, das ungute Gefühl bleibt trotzdem.

    LG, Kathrin

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Meine Hebamme hat uebrigens mal erwaehnt, dass man sich keine Sorgen machen soll, wenn das Kind sich nachts auf den Bauch dreht, sobald es das selbst kann. Das soll wohl so um den 6ten Monat sein, und zu diesem Zeitpunkt sei das Risiko fuer ploetzlichen Kindstod schon sehr viel geringer. Am gefaehrlichsten ist laut den hier ausgeteilten Broschueren der dritte bis vierte Monat.

  9. #9
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    hallo,

    hab gerade mit meiner hebi gesprochen. ich soll sie - wenn sie will auf den bauch einschlafen lassen und evtl. falls mein ungutes gefühl bleibt, auf die seite drehen. aber wenn hannah das will, und auch den kopf dreht, ist es eigentlich kein problem.

    sabine

Ähnliche Themen

  1. Banane bei Babys
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  2. Verstopfung bei Babys
    Von Teamgirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  3. Ohrlöcher stechen bei Babys?
    Von schäfi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 37
  4. Augenarzt bei Babys
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21
  5. Taufe bei älteren Babys?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige