Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 77

Thema: ⫸ Babyzeichensprache

14.12.2017
  1. #61
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Naja, Nuni, das ist ja eh völlig unterschiedlich, wann die Zwerge tatsächlich was sagen und zwar so, dass man weiß, was sie wollen. Beispiel gestern: da war eine Freundin mit ihrer Tochter da, die ist nur ein paar Tage älter als Jan und sagte klar "Opa", "dingen" und "Sogge", wohingegen mein Kind nur "mamamamam" und "papapapap" plappert.

    Bin gespannt, was ihr berichtet.

    Kann denn jemand mal ein paar Zeichen hier erklären bitte?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #62
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Naja, Nuni, das ist ja eh völlig unterschiedlich, wann die Zwerge tatsächlich was sagen und zwar so, dass man weiß, was sie wollen. Beispiel gestern: da war eine Freundin mit ihrer Tochter da, die ist nur ein paar Tage älter als Jan und sagte klar "Opa", "dingen" und "Sogge", wohingegen mein Kind nur "mamamamam" und "papapapap" plappert.

    Bin gespannt, was ihr berichtet.

    Kann denn jemand mal ein paar Zeichen hier erklären bitte?

    Wir haben schon recht frueh mit den beiden Zeichen angefangen. Da war Amy noch nicht mal 1 Jahr alt....fuer "Schnuller" haben wir an den Mund getippt und laut "Schnuller" gesagt und ihr ihn dann gegeben.
    Bei "Trinken" haben wir eine Greifbewegung mit der Hand gemacht....das hatte sie ratz fatz drauf und somit konnte sie sich schon vor dem 1. Geburtstag verstaendlich machen, wenn sie ihren Schnuller wollte oder Durst hatte.

    Weiter ausgebaut haben wir das aber nicht....wir wollten einfach sehen, ob sie das versteht und haben dazu die 2 wichtigsten Dinge genommen...und es war auf alle Faelle schoener als das staendige "aehaehaehaehaehaehaehaeh" wenn sie etwas wollte.

    Und jetzt quatscht sie sowieso, obwohl ich bei einigen Worten noch den Uebersetzer machen muss, weil anscheinend ich die einzige bin, die sie versteht.

    Notwendig finde ich so eine Babyzeichensprache aber nicht.

  3. #63
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    sorry katrin, den muss es just in dem moment verschluckt haben, sorry, aber kann ich ja nix zu.

  4. #64
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Ja wir haben einen Kurs besucht und ich fand ihn toll. Wir haben viele Zeichen gelernt und dabei viel musziert, gesungen und gelacht. Marie war sogar in der Zeitung... Ich fand den Zeitpunkt für den Beginn des Kurses zu früh, Marie war da genau 7 Monate alt und erst am Ende des Kurses (ca. 9 Monate) merkte ich ein richtig deutliches Interesse an den Zeichen ihrerseits.

    Marie kann essen (Hand zum Mund), trinken (Hand als Becher zum Mund), schlafen (Hände an den Kopf) und stillen (Melkbewegung mit einer Hand). Außerdem versteht sie fast alle Zeichen und manchmal denken wir uns neue aus. Aber sie spricht ja auch schon einige Wörter, da fallen andere Zeichen dann weg.

    LG
    Ulla

  5. #65
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Huhu Zebra!

    Wir haben das Buch von Vivian König ja auch als Grundlage genommen, ich finde es immer noch klasse!
    Weiter vorne hatte ich ja einige Zeichen aufgeschrieben, die unsere Vivian ;0) beherrscht. Es macht Spaß sich mit ihr zu unterhalten, denn so kann sie sich viel besser mitteilen als ohne Zeichen, denn sie versteht ja nun wirklich alles (nahezu), aber könnte sich ohne Babyzeichen ja gar nicht groß äußern, denn der Wortschatz an sich ist ja nicht entsprechend groß.

    Es ist wirklich immer wieder faszinierend...und beeindrucken, finden wir und sind restlos davon begeistert!

    Ach so, einige Zeichen hat sich Vivian ja auch selber ausgedacht, wir sind jetzt nicht stur nach Buch vorgegangen.

    Inzwischen habe ich mich ja auch mit der taubstummen Mutter vom Turnen "unterhalten" und viele Zeichen versteht sie auch, weil sie eben denen der echten Taubstummensprache ähneln oder sogar identisch sind.
    Vivian ist auch immer ganz fasziniert, was die fremde Frau da alles für Zeichen kann ;0)))

    LG Vivi

  6. #66
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Darf ich mal was fragen?Ich finde die Zeichensprache ja ganz interessant,aber mir stellt sich nun die Frage ob die Mäuse dadurch ein wenig später zu sprechen beginnen.Denn einer der Anreize zu sprechen,nämlich sich zu verständigen,fällt ja quasi weg,weil sie sich ja mit der Zeichensprache verständigen.
    Wie ist das da so?Beginnen sie ganz normal früh zu sprechen,oder fangen sie dadurch später an?

    Liebe Grüße,Jessi

  7. #67
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Jessi,

    nur ganz kurz (muss jetzt weg):

    Babyzeichensprache - werden Babys sprechfaul?

    LG Vivi

  8. #68
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    Danke Vivi,das ist jetzt echt interessant.Ich hätte gedacht dass es genau anders rum wäre.

    Liebe Grüße,Jessi

  9. #69
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    So, lange hat es gedauert...aber gestern hat Mattia sein ersten Zeichen gezeigt. Und zwar das Zeichen: nochmals. Habe mich so gefreut.....wir üben nämlich schon seit Mattia 6 Monate alt ist.
    Etwa eine Woche vorher hat er auch das mit dem Winken begriffen....aber er macht es nur ab und an.

    Ich gebrauche übrigens im Moment folgende Zeichen: Schnuller, Milch, nochmals, Musik.
    Sobald er diese beherrscht, werde ich neue Zeichen einführen. Bin gespannt, wie es klappen wird.... :-)

  10. #70
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Babyzeichensprache

    super zebra. ich werd es dieses mal eher anfangen und konsequenter sein als bei marika. da hab ich dann irgendwann aufgegeben und nun ärgere ich mich doch schon.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige