Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: ⫸ Babysignal - Kinder verstehen, bevor sie sprechen

18.12.2017
  1. #11
    Junior Mitglied Avatar von Jenni
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    360
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten! Ich werde euch auf jeden Fall berichten wie's läuft, aber da müsst ihr euch gedulden, weil unser Kurs dann erst im Frühjahr losgeht (macht erst Sinn, wenn die Kinder mindestens 6 Monate alt sind).

    @Ulla, keine Ahnung wie ausgebucht die Kurse sind. Es muss aber mindestens noch ein paar freie Plätze geben, weil Wiebke hat mir den Anmeldebogen gegeben .

    @Junibraut, ja die Bedenken sind natürlich auch da - Wiebke hat sie auch angesprochen in dem Seminar und meint dass die Kinder im Gegenteil teilweise schon schneller sprechen, weil sie merken, wie toll es ist wenn man verstanden wird, und auch weil sprechen irgendwann eben schneller geht als irgendwelche Handzeichen zu machen. Die Zeichen sind also wirklich nur ein "Übergang". Keine Ahnung, ich bin nicht vom Fach, aber das Argument machte mir schon Sinn.

    LG Jenni


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Junibraut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tanja75KR
    Hmmm.... Ich finde das etwas befremdlich. Ich hab die Seite mal nur kurz überflogen, aber den tieferen Sinn eines solchen Seminares habe ich noch nicht erkannt. Mit Lilja hab ich von Anfang an ganz gut kommunizieren können und wenn man sein Kind beobachtet und sich mit ihm beschäftigt, macht man solche Gesten automatisch und das Kind auch. Was jetzt so toll daran ist, daß ein Kind ein Motorrad nachmacht wenn es eins hört... Keine Ahnung.

    Ich persönlich bin ja der Meinung, daß man es mit solchen Kursen und Seminaren auch übertreiben kann. Ein gesundes Maß an Aufmerksamkeit für's Kind reicht völlig aus. Meine ich...

    LG
    Tanja
    Sehr gut ausgedrückt, Tanja!
    M.E. reicht so ein verhalten wie du es mit deinem Kind machst völlig aus.
    Und: wäre es nicht schöner gewesen, wenn das Kind so etwas ind die Richtung wie "Motorrad" gesagt hätte oder irgendwie verbal reagiert hätte als zu zeigen?!

    LG Junibraut

  3. #13
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Und: wäre es nicht schöner gewesen, wenn das Kind so etwas ind die Richtung wie "Motorrad" gesagt hätte oder irgendwie verbal reagiert hätte als zu zeigen?!
    Genau! Lilja hat immer "Brrrrrrrrr" gemacht bei Autos usw. Aber vor allem verstehe ich nicht so ganz warum ein Seminar nötig sein sollte, wenn Kinder das mit den Gesten und Geräuschen doch offenbar von alleine lernen ?)

    Aber ich bin trotzdem gespannt auf Jennis Bericht. Vielleicht steckt ja mehr dahinter als man denkt (z.B. nette Plauderrunden mit anderen Mamis, die ich persönlich eindeutig bevorzuge )

    LG
    Tanja

  4. #14
    Cosima
    Gast

    Standard

    hmm, ?) wofür es alles Seminare gibt... *koppschüttel*

    Denke auch, dass sich die "Sprache" zwischen Eltern und Kind "entwickelt", wenn man aufmerksam ist... Auch wenn Annika noch nicht sprechen kann, deute ich oft richtig, was sie will. Umgekehrt versteht sie mich auch immer besser. Habe zB wirklich den Eindruck, dass sie versteht, wenn ich sage, dass ich gleich wieder da bin.

    LG Cosima

  5. #15
    Junibraut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tanja75KR
    Und: wäre es nicht schöner gewesen, wenn das Kind so etwas ind die Richtung wie "Motorrad" gesagt hätte oder irgendwie verbal reagiert hätte als zu zeigen?!
    Genau! Lilja hat immer "Brrrrrrrrr" gemacht bei Autos usw.
    Noch mal sehr gut Aber vor allem verstehe ich nicht so ganz warum ein Seminar nötig sein sollte, wenn Kinder das mit den Gesten und Geräuschen doch offenbar von alleine lernen ?)
    Um Eltern das Geld aus der Tasche zu ziehen * *

  6. #16
    Junibraut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jenni
    Hallo ihr lieben,
    @Junibraut, ja die Bedenken sind natürlich auch da - Wiebke hat sie auch angesprochen in dem Seminar und meint dass die Kinder im Gegenteil teilweise schon schneller sprechen, weil sie merken, wie toll es ist wenn man verstanden wird, und auch weil sprechen irgendwann eben schneller geht als irgendwelche Handzeichen zu machen. Die Zeichen sind also wirklich nur ein "Übergang". Keine Ahnung, ich bin nicht vom Fach, aber das Argument machte mir schon Sinn.

    LG Jenni
    hmm, das halte ich für eine eher nichtssagende Aussage....wo ist da der Beweis??
    Wenn Kinder mekren, ihr Gebrabbel wird verstanden, werden sie es erst recht weiter ausprobieren...und dann sprechen sie auch "schnell" (wenn man das denn definieren kann)
    Im Endeffekt könnt ihr die Sprache eurer Kinder auch so ganz toll fördern- mit den ganz normalen, altbekannten Fingerspielen, Kniereiter, Singen, Verstärken und modifizieren von Äußerungen und eben auch Zeit und Aufmerksamkeit schenken...da braucht es nicht so einen Kurs für in meinen Augen.
    bei kindern die echt Probleme haben sich auszudrücken muss man vielleicht Gebärden mitnehmen, aber sonst?

    ich möchte dir das jetzt nciht in Abrede stellen, jenni!
    Wenn du den Kurs machst bin ich auch gespannt auf deinen Eindruck.

    LG, Junibraut

  7. #17
    Junibraut
    Gast

    Standard

    zur Info: Ich spreche aus logopädischer Sicht

  8. #18
    Junibraut
    Gast

    Standard

    Und nochmal: wofür braucht ein normal entwickeltes Kinde den "Übergang" ?)

  9. #19
    Junior Mitglied Avatar von Jenni
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    360
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Mensch, man merkt ja wirklich dass ihr das nicht so toll findet!

    Junibraut, darf ich fragen, was du denn beruflich machst?

    Ich denke auch, man kommt ganz gut auch ohne einen solchen Kurs zurecht, ganz klar, das ganze gibt's ja erst seit 2005 *g*. Aber es klingt auf jeden Fall so, als würde es nicht schaden, und auch den Kindern und Mama's Spaß machen - natürlich ist da auch der Plauder-Faktor, aber das finde ich ist auch viel Wert, ein sehr schöner Nebeneffekt.

    Nur zur Info: Ich besuche nicht viele Kurse, das wäre jetzt der zweite, nach Babymassage. Was mich auch an der Sache fasziniert ist, dass es für 2-sprachige Kinder gut sein soll. Die sprechen ja am Anfang auch so ein wenig misch-maschig (hab ich zumindest als Kind gemacht), und es soll gut helfen, das zu sortieren, wenn man für einen Begriff, den man in beiden Sprachen hat, auch die Gebärde dazu kennt und die Sprachen somit "verbindet". Naja, ich werd's wohl mal testen, finde es auf keinen Fall Geld aus der Tasche gezogen, da man auch was dafür bekommt (und wenn's auch "nur" nette Kontakte sind).

  10. #20
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ich habe auch direkt das gedacht, was Tanja schon geschrieben hat. Ich meine, wenn man sein Kind täglich um sich hat, dann versteht man doch auch, was es "sagen" will, alleine durch das Beobachten, oder? Ist doch wie mit Tieren (okay, viele kriegen jetzt vermutlich nen Fön, dass ich Tiere auf die gleiche Stufe stelle wie Kinder...) - wer täglich mit seiner Katze, seinem Hund oder sonst einem Getier zusammen ist, der weiß auch, was das Tier mit einem bestimmten Ton oder einer Bewegung sagen will... dafür brauchte ich zumindest kein Seminar...

    Liebe Grüße,
    Sabsi, die aber trotzdem gespannt ist, was Du im Frühjahr so erzählst...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lesen verstehen beibringen?
    Von Nuni im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24
  2. Antworten: 110
  3. Antworten: 46
  4. Kinder - Tod - wie darüber sprechen
    Von laluna75 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige