Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Babyschwimmen

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Babyschwimmen

    Hallo,

    wollte mal fragen was Ihr genau mit Euren Kleinen beim Babyschimmen macht. Habt ihr da irgendein "Programm" also macht Ihr Spielchen mit den Kleinen oder einfach nur was im Wasser rumplanschen?
    Bei uns in dem einen Schwimmbad kann man halt mit den Kleinen nur im Wasser rumplanschen. Erst ab ca 1 Jahr kann man in eine Wasserkrabbelgruppe wechseln wo Spiele etc gemacht werden.
    Ist halt sehr günstig. Wir würden für eine Familie 11€ im monat bezahlen und können dann so oft dort schwimmen gehen wie wir wollen. Also auch an jedem Kurs teilnehmen. Auch Wassergymnastik für mich.
    Wollte halt mal wissen ob das normal ist oder bei Euch mehr gemacht wird.


    Gruss
    Kirsten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    also bei beginnt der kurs nächste woche

    inhalte sind lt. info

    *
    Die Babys werden spielerisch an das Wasser gewöhnt, z.B. werden Lieder gesungen und dabei geplanscht, gespritzt und geblubbert
    *
    Durch Bewegungen im Wasser wird der Körper mittels des Widerstands besser spürbar
    *
    Es wird geübt, einen festen Gegenstand im Wasser zu greifen
    *
    Es wird geübt am Beckenrand hochzuklettern
    *
    Die Babys lernen, auf einem schwimmenden Objekt (z.B. Matte) zu sitzen, krabbeln und/oder zu laufen
    *
    Das Baby lernt, dass es durch Bewegung der Beine im Wasser vorwärts kommt und übt somit bereits schwimmähnliche Bewegungen.
    *
    Die Babys werden an Auftriebshilfen u.ä. gewöhnt
    *
    Das Baby lernt unter Wasser die Luft anzuhalten

    er kostet 60 eur

    lg conny

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Also ich hab das damals gemacht - hatte meine Hebamme angeboten und ich muss sagen es war klasse. Oli hatte viel Spass im Wasser, die Bewegungen im Wasser war das wohl gut für Gelenke ect. und ich bin mit anderen Neumamas in Kontakt gekommen. Also ich würde es immer wieder machen, weil es Oli und auch mir sehr viel Spass gemacht hat

    Lg Nicole

  4. #4
    Junior Newbie
    Alter
    41
    Beiträge
    93
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Kiki,

    wir haben im Juni/Juli Babyschwimmen gemacht. Das waren 5 Termine jeweils samstags eine Stunde mit beiden oder einem Elternteil. Gekostet hat der Kurs 100€ incl. allem und wurde von einer Kinderkrankenschwester geleitet die diverse Weitebildungen hat und die ich auch schon aus dem KH kannte.

    Gemacht haben wir einiges; erstmal wurden die Kinder immer wieder ans Wasser gewöhnt, wir haben uns in einem großen "Planschbecken" getroffen und jedes Kind wurde in einem Lied begrüßt, das war sehr nett. Dann ging es mit den Babys unter die Dusche und dann in ein größeres Becken, die Kinder haben sich spielerisch ans Wasser gewöhnt, einige Schwimmhilfen (Schwimmreif, Swimis, Schwimmnudel etc.) wurden ausprobiert und wer wollte konnte auch mit seinem Kind tauchen.
    Dazwischen wurde immer mal wieder ein "Spiel" gemacht wozu meist gesungen wurde. Eine weitere Übung war, sich am Beckenrand festzuhalten und mit den Babys durchs Wasser zu gleiten.
    Mehr fällt mir momentan nicht ein, uns hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und wir haben gemerkt, dass wir eine richtige Wasserratte haben ;-)

    LG,Kathrin

  5. #5
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Wir waren Samstag zum ersten mal beim Babyschwimmen und ich muß sagen es war schon gut.

    erst wurde ein Lied gesungen und das Kind an das Wasser gewöhnt. Es wurden Übungen gezeigt, wie man das kind im Wasser hält. Und diverse andere Sachen. zum Schluß wurde noch ein Lied zum Abschied gesungen und wer wollte, konnte noch etwas im Wasser bleiben. Frank kam dann noch dazu und wir haben beide mit dem Kleinen gespielt.

    Bin auf Samstag gespannt, was dann gemacht wird

    LG evelyn

  6. #6
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ach ja stimmt das duschen - das war das einzigste wo unser Sonnenschein geschrieen hat wie am Spiess und nach zweimal hiess es dann auch das wir das Duschen ruhig weglassen können. Die Duschen waren aber auch sehr laut. Richtig toll fand er die kleine Rutsche. Da haben wir die kleinen Mäuse immer draufgesetzt und dann unten wieder in Empfang genommen.

    Lg Nicole

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Eick fand das Babyschwimmen ganz furchtbar! Badewanne - ok, Schwimmbad - ging gar nicht! Wir haben die ganzen Übungen gar nicht mitgemacht und waren immer nur kurz im Wasser. Eick war damals knapp 9Monate alt und krallte sich die ersten Minuten regelrecht an mir fest. Die letzten 10Minuten gingen dann recht locker, aber nur ganz nah an Mama dran.

    LG Nicki

  8. #8
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    ach ja, duschen.......... das üben wir schon zu hause

    lg conny

  9. #9
    Junior Newbie Avatar von Jane3006
    Ort
    Kaarst
    Alter
    40
    Beiträge
    75
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Darius hatte sehr viel Spaß beim Babyschwimmen, aber nur max. 35 Minuten, danach ging das Geschreie los. Wir haben den Kurs angefangen als Darius 4 Monate alt war. Und die Übungen haben ihm sehr geholfen z.B. den Kopf zu halten (durchs "Bauchschwimmen" sind die Babys ja dazu gezwungen). Der Kurs war 8 Mal und jetzt gehen wir selbst mit ihm Schwimmen, die Grundlagen kennen wir ja jetzt.

    Liebe Grüße
    Jane3006

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Hi,

    danke für Eure Antworten.Wir werden uns morgen dort im Schwimmbad anmelden.
    :-)

    Gruss
    Kirsten

Ähnliche Themen

  1. Globuli gegen Husten/ Babyschwimmen?
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  2. Babyschwimmen - Kurs oder allein?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  3. TIP: Babyschwimmen wird von KK bezuschusst!
    Von Shallymar im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige