Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ Babyhopser sind nicht so ganz ungefährlich

16.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Babyhopser sind nicht so ganz ungefährlich

    Hi,

    da ich jetzt mehrfach hier gelesen habe, dass manche von Euch Babyhopser benutzen oder kaufen wollen, wollte ich mal zu bedenken gebenk, dass diese Babyhopser sehr kritisch betrachtet werden. Hierzu mal ein Link:

    http://www.rabeneltern.org/gesundhei...r-gehrei.shtml

    Ich bin gespannt auf Eure Meinungen und Erfahrungen!

    Uns zumindest kommt kein Babyhopser oder Gehfrei ins Haus.

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also das ein Babyhopser gefährlich ist, hab ich nicht gewußt *staun*. Wir haben uns damals trotzdem gegen einen Hopser entschieden und Jolina eine Schaukel in den Garten gestellt.

    Das mit dem Gehfrei, hat uns der KiArzt auch abgeraten. Es verzögert das Laufenlernen. Wir hatten ja einen gebrauchten von meiner Schwägerin, aber da war Jolina nur 2x drin, dann haben wir ihn weg gemacht.

    LG
    von Bianca & Jolina

  3. #3
    Tatti
    Gast

    Standard

    Jaaaaahaaaa ..... und wie ich diese Diskussion kenne - und schon darauf gewartet habe, dass sie wegen der Hopser-Frage aufflammt..... ;-)

    Die bekannten Kritikpunkte an Hopser und Gehfrei haben sicherlich ihre Rechtfertigung, keine Frage, aber allerdings sollte man hier nicht pauschalieren, sondern den Einzelfall betrachten, weswegen ich eine Aussage wie " das kommt uns nicht ins Haus" hier schon etwas kurzsichtig finde.

    Klar, für ein 5 monatiges Kind, dessen Muskulatur und Skelett noch nicht entsprechend ausgereift sind, kann ein Hopser sicherlich gesundheitsschädlich sein. Meine Tochter allerdings kann mit ihren 9 Monaten wie eine Eins sitzen und stehen - die angesprochenen Gesundheitsschäden halte ich für sie daher nicht als gegeben. Vor allen Dingen, wenn sie am Tag keine 10 Minuten darin sitzt - und es auch Tage gibt, an denen wir gar keine Zeit und Lust für/auf den Hopser haben ...

    Sicherlich, mit 5 Monaten hätte ich es meiner Tochter nicht angetan, genausowenig, wie ich sie mit 5 Monaten in der Sitzposition im KiWa durch die Gegend gefahren hätte etc pp. Aber: ich lieeeeebe es, wenn meine Tochter juchzt und lacht - und dafür setze ich Rabenmutter sie auch in einen Hopser. 8)

    LG
    Kathrin

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @ Tatti

    Na, ich finde es aber auch pauschalisiert, Mütter, die sich gegen so ein Gerät entscheiden kurzsichtig zu nennen. Es ist doch eine freie Entscheidung. Wenn ich mir sage: "Hey, wenn das Ding eh nicht so gesund ist und ich mein Kind da im Höchstfall nur 10 Minuten pro Tag hinein setze, brauche ich es mir auch nicht kaufen, dann ist das doch MEINE Entscheidung. Ich veurteile ja auch nicht jene Mütter, die sich trotz der Einwände dafür entscheiden. Soll ja jede so machen, wie sie will.

    Und kurzsichtig ist man nicht, wenn man sich Gedanken zu einem Thema macht und vielleicht zu einem anderen Ergebnis kommt als du.

    LG

    Angie

  5. #5
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Hatte dazu mal meine Meinung bei den Wintermamis geaeussert....

    Ich finde man sollte erstens selbst entscheiden, ob man sich diese Geraete ins Haus holt oder nicht. Ich mag es aber nicht, wenn einige diese Sachen gleich verteufeln, weil soooo viel passieren kann. Dann muss man halt alles moegliche tun, damit das Risiko klein bleibt.
    Haltungsschaeden koennen auftreten, muessen aber nicht, wenn man alles im Rahmen haelt.

    (jetzt der Text aus dem anderen Thread)
    So, zu den Dingern muss ich ja mal doch meinen Senf abgeben.
    All diese Unfaelle passieren doch meist aus Unachtsamkeit, weil man selbst kein Auge darauf hat und meint das Kind waere voellig sicher.
    Ich bin selbst in so einem Ding herumgeschossen und das was ich hatte, darin wuerde ich heute kein Kind mehr hineinsetzen. Uns Kindern ist merkwuerdigerweise darin nie etwas passiert. Haltungsschaeden hatten wir auch nie, weil wir nie den ganzen Tag da drin sassen. Laufen konnten wir alle frueh bis normal...also da gab es auch keine Probleme.

    Kenny war auch in so einem "Horrorgeraet". Nie ist etwas passiert.
    Alles was gefaehrlich werden koennte wurde abgesichert, aus dem Weg geraeumt. Alleine gelassen wurde er damit auch nicht und in der Kueche war er mit dem Ding auch nur, wenn ich dabei und nichts gefaehrliches herumstand. D. h. wenn gekocht wurde, war und ist auch heute noch die Kueche tabu fuer ihn, wobei ich es jetzt schwerer habe, da er mir immer helfen moechte. Aber alleine hat er da nichts verloren....und mit dem Gehfrei war mir das zu gefaehrlich, aber nicht wegen dem Gehfrei, sondern weil auch haette etwas Oel spritzen koennen und dann sitzt der Kleine genau in der Naehe und wird getroffen...Nee, also Kueche ist tabu.
    Auch so war ich bei Kenny wenn er in dem Geraet sass, so das er gar nicht auf die Idee kam, schneller durch die Gegend zu duesen.
    Meine Eltern haben zum Beispiel Treppen. Die Tueren wurden immer zu gemacht und sie schoben als Schutz ihren schweren Schuhschrank davor, damit auch wirklich nichts passieren konnte....
    Ich kenne einen Fall eines Kollegen, wo sich das Kind an heissem Wasser verletzt hat...mir tut das Kind leid, aber leider geschah das auch da aus Unachtsamkeit. Mutter und Freundin in der Kueche getratscht. Das Kind ist im Gehfrei herumgeschossen und kam an das Kabel vom Wasserkocher (frage mich eh, wieso da Kabel von der Areitsplatte herunterhaengen, das waere selbst mir zu gefaehrlich, da muss man nur mal haengen bleiben und schon bekommt man es selbst ab. Wenn es nicht anders geht, muss man es absichern.) und diesen heruntergezogen...Da war nicht das Gehfrei Schuld....wenn ich bei groesseren Kinder aufpassen muss, dass sie nchts greifen, was gefaehrlich werden koennte, muss ich das auch bei Babies machen.

    Jedenfalls bin ich der Meinung, das zwar immer etwas passieren kann, aber das man auch schon mehr als nur ein Auge auf sein Kind werfen muss, gerade wenn es in solchen Geraeten sitzt, liegt oder was auch immer....


    Wenn ich mit dem Auto zu schnell fahre und dann einen Unfall baue, geb' ich doch auch nicht dem Auto die schuld, oder? Kinder kennen diese Gefahr der Geraete nicht und somit muessen die Eltern bei der Nutzung umso intensiver aufpassen.

    Gruss,
    claudi

  6. #6
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von BetziGirl
    Das mit dem Gehfrei, hat uns der KiArzt auch abgeraten. Es verzögert das Laufenlernen.
    Wirklich?

    Enkelsohn einer Bekannten meiner Mutter: hatte kein Gehfrei konnte erst mit 15 Monate einigermassen laufen
    Tochter meiner Cousine: auch kein Gehfrei, erste freihaendige Schritte mit 16 Monaten.

    sind nur Beispiele, geht natuerlich auch anders.
    Aber die Liste der Kinder, die diese Geraete genutzt haben und mit 1 Jahr laufen konnten und zum Teil frueher ist weitaus laenger.
    Wie gesagt von Verzoegerung bei uns allen (meine Oma hatte 13 Enkel, um mal eine Zahl zu nennen) keine Spur und wir alle konnten mit spaetestens 1 Jahr frei laufen...

  7. #7
    sabrini
    Gast

    Standard

    Zum Babyhopser,

    ja wir haben einen und zwar Geschenkt bekommen.

    Das mit den Füßen könnte ich ja noch verstehen , aber erstens kommt sie damit gar nicht auf den Boden und zweitens " hängt" sie da nicht anders drin als in einem Baby Björn oder ähnliches.

    Also benutzen wir es vielleicht fünf Minuten am Tag als Schaukel.

    Und es gefällt ihr. Ich mag es nicht wenn Dinge verteufelt werden. Es gibt soviele Sachen die schlecht sind und wir alle machen sie trotzdem.


    Ich war auch als Kind in einem Gehfrei und geschadet hat es mir nicht wirklich. Auch meine Nichte war im Babyhopser und hat dadurch keinen Prinzessinen Gang oder ähnliches.

    lg Sabrini

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Meine Kinder hatten beide weder einen Hopser noch einen Gehfrei, weil ich da auch dagegen war, auch wenn es in unserer Wohnung weder Stufen noch sonst welche hindernisse zum drüber oder runterfallen gibt.
    Aber ich habe das bei meine Nichte gesehen, die da schon mit 6 Monaten reingesteckt wurde. Allerdings weiß ich, daß sie solche Dinger im Kindergarten draußen im Garten benutzen :-?

  9. #9
    klingham76
    Gast

    Standard

    Also,
    ich bin ja auch kein Freund des Verteufelns. Aber mir entgeht irgendwie der Sinn der Babyhopser und Gehfrei-Geräte.
    Ich finde alle Dinge, die die Kleinen in Ihrer natürlichen Bewegungsfreiheit einschränken, nicht sehr empfehlenswert, also z.B. auch Babywippen oder Schuhe bevor sie Laufen können (Ich meine jetzt nicht die weichen Babyschühchen aus Leder oder Stoff, sondern die mit den festen Sohlen). Ich denke aber, schaden tun die Geräte nicht, wenn sie nur kurze Zeit pro Tag angewendet werden!
    Das sollte jede Mutter selbst entscheiden und ich denke, hier im Forum ist auch keine Mutter, die ihr Kind den ganzen Tag in einen Hopser stecken will! :-D

    LG
    Michaela

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Vom Babyhopser kann ich nichts berichten... Hatten wir nicht... weiß auch gar nicht, wie das Kind darin "hängt" oder sitzt oder was auch immer...

    Ein Gehfrei kommt uns auf keinen Fall in den Haus... Ich habe einen sehr schlimmen Unfall mit dem Ding erlebt. Meine Schwester war 8 Monate alt und die Ärzte sagten und, wir sollten uns von ihr verabschieden... wir (meine Mutter, meine Oma, meine andere Schwester, damals 10,5 Jahre und ich damals 13 Jahre) standen alle daneben, falls jetzt jemand irgendwas wegen Verletzung der Aufsichtspflicht sagt... Und an dem Tag hab ich selber gesagt, dass ich das meinen Kindern nie nie und noch mals nie antun möchte! Klar, kann alles gut gehen, wenn man das Ding hat, aber ich möchte es nicht riskieren. Und ich gebe es offen zu... ich VERTEUFEL das Ding! Es ist meine freie Meinung...

    Ich denke, wenn man ein mal etwas sehr schlimmes mit etwas (und das ist egal was es ist...) erlebt hat, dann betrachtet man die Dinge anders.

    LG, Marina

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ganz bestimmt nicht neu :-)
    Von softcake im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 39
  2. Auch nicht ganz neu!
    Von anneli im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 8
  3. Nicht ganz neu
    Von merluna im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 15
  4. Sind wieder zurueck. Ganz viele Photos...
    Von tanja76 im Forum Flitterwochen
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige