Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Was würdet ihr machen?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Baby mitnehmen und ggfs. früher von der Hochzeit verschwinden

    24 66,67%
  • Baby zu Großeltern bringen

    2 5,56%
  • Baby daheim lassen und Mutter kommt übers Wochenende

    10 27,78%
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 92

Thema: ⫸ Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen? UD: So war es

14.12.2017
  1. #71
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Ich finde halt auch diesen "Babybonus" doof - der eine oder andere Gast hat vielleicht auch Kinder, die nichtmal so viel älter sind, die er aber nicht mitbringen durfte und fragt sich dann doch sicher auch, warum es beim einen geht und beim anderen nicht.

    Nee, sowas wär nix für mich, da bliebe ich wirklich lieber gleich zuhause.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Also ganz so krass ist es ja nun nicht.
    Wer sein Kind nicht unter bekommt, darf es natürlich schon mitbringen. Aber die drei anderen Elternpaare wollen selbst gerne feiern und haben ihre Kinder entsprechend bei Großeltern oder Babysitter "deponiert".

    Wenn die Hochzeit hier in der Nähe wäre würde ich es auch anders handhaben.
    Aber wir haben uns nun entschieden den Kleinen mitzunehmen und ich verschwinde dann ggfs. nach dem Abendessen ... oder vielleicht hält er ja schlafenderweise ein wenig länger durch. Da lassen wir uns einfach mal überraschen.

  3. #73
    Ute
    Ute ist offline
    Schokoholic ;-) Avatar von Ute
    Ort
    Ratingen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.701
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Ich bin da ehrlich gesagt auch ganz bei Petra!

    Der Wunsch des Paares war "kinderlos" zu feiern.Babybonus hin oder her.
    Klar sagt das Brautpaar wenn ihr es fragt ob ihr den Kleinen mitnehmen könnt so etwas wie" na wenn ihr ihn gar nicht unterbekommt und bevor ihr nicht kommen könnt,dann machen wir eben eine Ausnahme",aber das ändert nix an dem Wunsch des Brautpaares.
    Da ist es dann eigentlich auch egal,dass viele Gäste den Kleinen noch nicht gesehen haben (Freunde deines Mannes) oder ob das Kind "partytauglich" ist oder nicht (ist ja auch eher eine subjektive Annahme der Eltern des Kindes).
    Der Wunsch war kinderlos zu heiraten.

    Ich seh das halt eher aus der Sicht des Brautpaares als aus der Mama-Sicht.Deswegen ist die Antwort vielleicht auch ein wenig "hart".
    Aber wenn ich das Brautpaar wäre,wäre ich super genervt das mein Wunsch nicht respektiert wird,bzw nach Ausnahmen gefragt wird.
    Weil ich hatte ja allen mitgeteilt,wie ich mir MEINE HOCHZEIT und die Feier vorstelle.

    LG
    Ute

  4. #74
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Ute, wir reden hier aber schon von Kindern und nicht von Hunden oder ... keine Ahnung ... Reptilien, einer Blasmusiküberraschungstruppe oder ner Clownstruppe.

    Und wenn man schon keine Kinder ertragen kann, weil sie laut, vorlaut, frech .... (was ich ja noch verstehen kann) sind: es gibt auch nette, wohlerzogene.

    was kann jemand an einem 6 Monate alten baby auszusetzen haben, sofern man die hochzeitsgesellschaft nicht mit einer halbstündigen schreiorgie beglückt?!

  5. #75
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    @Virgin: Wieso ist es nicht legitim einen Wunsch des Brautpaares zu akzeptieren? Es weiß ja niemand wie sich das Kind nun gerade zu dem Zeitpunkt benimmt, vor allem nicht, wenn es so klein ist. Vielleicht schreit es tatsächlich non-stop?
    Ich finde so wie man Kinder lieben darf und dabei haben möchte, ist es auch okay das nicht zu tun. Dann allerdings muss man auch in Kauf nehmen, dass dann einige Gäste der Feier eben fern bleiben.
    Aber haben wir früher nicht alle betont (bevor hier die meisten Mama waren), dass es alleine das Brautpaar entscheiden sollte WIE es feiern möchte?

  6. #76
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Zitat Zitat von Nadja Beitrag anzeigen
    Das zu beantworten würde jetzt den Rahmen sprengen. Sagen wir mal so: Meine Mutter ist sehr speziell
    Nur mal kurz am Rande: Diesen Thread kann jeder lesen, der dieses Forum findet... dafür muss man nicht mal registriert sein...

    Zum Thema: So wie du das Verhältnis beschreibst, würde ich Simon definitiv mitnehmen.
    Meine zwei haben in dem Alter noch lange nicht "außer Haus" geschlafen, aber ich bin da wohl auch kein Maßstab.

  7. #77
    Ute
    Ute ist offline
    Schokoholic ;-) Avatar von Ute
    Ort
    Ratingen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.701
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    @Virgin:

    Gerbera hat es gut zusammengefasst.

    Es ist doch vollkommen egal ob sich das Brautpaar wünscht ohne Verwandte zu feiern,ohne Kinder zu feiern,nur mit Hunden zu feiern oder das sich alle als Clowns verkleiden sollen,..es ist und bleibt ihr Wunsch.
    Und das hat auch nichts damit zu tun,dass sie Kinder nicht mögen würden.Es ist einfach ihr Wunsch.
    Egal ob sich ein 6 Monate altes Kind nun gut verhalten wird oder nicht.Das ist doch belanglos,denn der Wunsch des Brautpaares war eine Hochzeit ohne Kinder.

    Und ich möchte auch noch einmal einen wichtigen Satz von Gerbera herausstellen.
    So wie ich verstehen kann,dass man gerne seine Kinder zu der Hochzeit mitbringt (weil sie eben für viele dazu gehören),akzeptiere doch einfach wertungsfrei,dass es auch Leute gibt,deren Idealvorstellung so eben nicht ist.

    Nicht zu vergessen,der Wunsch des Brautpaares war einfach nur-eine Hochzeit ohne Kinder.

    LG
    Ute

  8. #78
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    vielleicht hat ja das brautpaar von sich aus und sofort - ohne nachfrage der eltern - die ausnahme für baby-simon beschlossen. wir wissen es nicht!

  9. #79
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    vielleicht hat ja das brautpaar von sich aus und sofort - ohne nachfrage der eltern - die ausnahme für baby-simon beschlossen. wir wissen es nicht!
    Genau so ist es. Mit Übergabe der offiziellen Einladung hat das Brautpaar direkt gesagt, dass wir Simon natürlich mitbringen können, sollten wir ihn nicht daheim lassen können/wollen. Genauso wurde das übrigens bei den anderen eingeladenen Eltern gehandhabt. Das kinderlose Feiern war - wie ich ja schon gesagt habe - eigentlich nur ein Wunsch, damit die Gäste sich nicht früher verabschieden müssen. Und nicht, weil das Paar keine Kinder mag oder sie die Feier stören oder wie auch immer.
    Die Kinder, die mitkommen zur Hochzeit sind herzlich willkommen. In dem Fall ist es halt nur Simon.

  10. #80
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen?

    Dann würde ich ihn wirklich mitnehmen und nach dem Essen halt gehen. Ist zwar schade, weil man die Party verpasst aber weder Simon wird gestört durch laute Musik noch die Gesellschaft durch ein evtl. gebrülle des Kindes, weil es total übermüdet ist.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schreien lassen oder nicht????
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige