Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Antibiotika

15.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Antibiotika

    Hallo!

    Wollt Euch mal um Rat fragen.
    Emily ist jetzt seit letzten Montag erkältet.Nicht sonderlich schwer und bisher ohne Fieber.
    Seit letzten Mittwoch ist sie vom Kiga zu Hause,weil sie ein wenig schlapp ist.
    Sie legt sich auch mal zwischendurch auf die Couch was sie sonst nicht macht.
    Ich hab ihr Prospan Saft gegeben gegen den Husten,das hat bisher immer gut geholfen.
    Seit Freitag macht sie mir auch wieder einen besseren Eindruck.
    Gestern Abend hat sie dann leicht erhöhte Temperatur bekommen.Nur 37,6 Grad,also noch längst kein Fieber.Emily bekommt aber auch sehr selten Fieber und da sie nun gestern Abend über Ohrenschmerzen geklagt hatte,bin ich heute morgen mit ihr zum Arzt.Unser Kia war heute nicht da und da ich nicht bis morgen warten wollte bin ich zum Hausarzt.Ist eine Gemeinschaftspraxis und da unsere Ärztin nicht da war sind wir zum Kollegen.
    Der hat sie halbherzig abgehört und nachdem ich ihn 3 mal darum gebeten hatte,hat er ihr endlich in die Ohren geschaut,die GSD frei waren.
    Aber er hat uns gleich ein AB verschrieben,weil er der Ansicht war,das die Erkältung zu lange ginge und der Schnupfen vor allem zu lange anhielte.Lungen und Bronchien sind übrigens auch frei.

    Ich versteh jetzt nicht für was wir ihr jetzt das AB geben sollen?Ich bin da nicht so dafür wenn es nicht wirklich sein muss.
    Vom Gefühl her würd ich jetzt sagen ich gebs ihr erstmal nicht,sondern heute weiter den Prospan Saft und hab noch ein Nasenspray für Kinder gekauft,dass die Nase frei wird und würde warten ob es bis morgen etwas besser ist.Da wär dann im Notfall unser Kia wieder da.

    Was meint Ihr?Würdet Ihr in dem Fall schon das AB geben?
    Bin da jetzt doch sehr verunsichert,Emily hat bisher auch noch kein AB bekommen.

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    also ICH würde da auch kein AB geben. ich finde das braucht man nicht sooft wie die ärzte es verschreiben. da würd ich eher homöopatisch was machen.
    und WENN AB dann nur mit einer gabe hinterher für die darmflora. bekommt man aus der apotheke. müsste der arzt eigentlich auch gleich mit aufschreiben.

  3. #3
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Eine Erkältung von einer Woche dauert doch nicht zu lange? Ne Woche ist doch normal..
    Geh morgen zum KiA, wenn er wieder da ist, aber gib ihr bitte nicht einfach so AB. Viele Ärzte verschreiben das "einfach mal so" . Macht meine Hausärztin auch so

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Danke Maike und Isabel!Das seh ich ja genauso und unser Kia sowie unsere eigentliche HÄ sind eher auf homöopathie eingestellt.
    Ich hätt es jetzt eingesehen wenn sie ne Mittelohrentzündung hätte oder ne Bronchitis,aber so...

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Huhu,

    also ich gehöre ja eher zur schulmedizinischen Fraktion und würde ggf. schon ohne großes Trara Antibiotika geben (also ohne vorher noch 27 Globuli ausprobiert zu haben ). Aber in Emilys Fall halte ich es auch für ausgemachten Quatsch. Sie hat kein Fieber, Lunge, Bronchien und Ohren sind frei, also wirds wohl wahrscheinlich ein viraler Infekt sein, gegen den ein Antibiotikum wahrscheinlich auch nicht helfen wird.
    Da würde ich dann lieber nochmal die Kiä befragen oder so weiter machen wie bisher, das klingt nämlich genau richtig!

    Liebe Grüße,
    Danie

  6. #6
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Danke auch für Deine Meinung Danie!Ich würd jetzt auch nicht alle Kügelchen durchtesten und auch ohne Probleme ein AB geben,wenn es denn sein müsste,aber wie Du schon sagst,bei Emily seh ich das auch nicht als zwingend notwendig bisher.Mir ging es ja auch nur darum ob die Ohren frei sind,weil sie ja über Ohrenschmerzen geklagt hatte,sonst wär ich glaub noch gar nicht zum Arzt.
    Ich brauchte jetzt einfach mal noch eine kleine Bestätigung.

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Unsere beiden sind seit WOCHEN erkältet. Antibiotika würde ich wirklich nur dann geben, wenn hohes Fieber hinzukommt oder die Ohren wirklich betroffen sind.

    LG und gute Besserung
    Sabine

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Schnupfen kann sich ja auch schnell auf die Ohren legen, da kann Nasenspray auch helfen (hat uns unser Kia auch mal empfohlen). Wenn sie jetzt noch weiter über Ohrenschmerzen klagt, würde ich aber trotzdem die Kiä nochmal reinschauen lassen, zur Sicherheit.

  9. #9
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    Hallo!

    Also so schnell wiürde ich auch nicht zu AB greifen und schon gar nicht, wenn sie kein Fieber hat. Prospan gebe ich auch immer, wenn Lucy Husten hat. Kennst Du die Prospan Zäpfchen? Die sind noch bissl stärker und helfen super den ganzen Schleim zum Abfliessen zu bringen.

    Gute Besserung!

    LG Müsli

  10. #10
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Antibiotika

    hallo,

    schließe mich den anderen an :-) den arzt verstehe ich auch nicht.
    so ein schnupfen dauert halt seine 10-14 tage.

    lg sweety

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beissender Uringeruch - Antibiotika ?
    Von linchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Pille und Antibiotika ??
    Von Schnauzerfrauchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  3. Antibiotika und Sonne?
    Von ninerle im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  4. Antibiotika = Durchfall...
    Von Milo im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  5. Antibiotika- Hilfe Ausschlag!
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige