Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thema: ⫸ Anschreien

16.12.2017
  1. #41
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Ja, Wettbewerbe haben hier auch eine Zeit lang gut funktioniert. Leider gewinnt inzwischen bei sowas wie Anziehen eher der Kleine, weil er halt dranbleibt. Und das gepaart mit Jonas' nahezu nicht vorhandener Frusttoleranz, die dazu führt, dass er Verlieren überhaupt nicht packt, ist dann schon wieder schwerig. Dazu dann die kaum vorhandene Impulskontrolle (vor allem Nachmittags), dann gibt das auch wieder Katastrophen.

    Was Du beschreibst, Jessi, dass man dann beim anderen Kind oft völlig erstaunt ist, wie einfach vieles ist, geht mir auch so. Und dann ist mir auch immer wieder klar, warum ich so fertig bin.

    Ich versuche schon auch typische Streitsituationen zu vermeiden, je nach Stimmung der Kinder geht das aber nur, wenn J. entweder in seinem Zimmer oder mit Kopfhörer was anhört, was ihn letztlich immer ins Abseits bringt, was mir auch nicht recht ist. Der Kleine kommt aber auf so viele Schnapsideen, dass ich ihn schlicht nicht einfach ins Zimmer schicken kann. Das Blöde ist halt, dass J. gerade in der Zeit, die wir nach dem Nachhausekommen miteinander hätten, unter dem Rebound-Effekt leidet, weil seine Medikamente nicht mehr wirken, und da besonders schwierig ist.

    Ansonsten hier noch ein Link, wo sicher nicht nur ADHS-Eltern gute Hinweise finden:

    http://www.lauth-schlottke.de/info-e...elbsthilfe.php

    Hilfe von professioneller Seite habe ich nur insofern, als ich alle paar Monate mal ein Elterngespräch mit der Psychiaterin von J. habe und mir da Tips holen kann.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Oh Mann, das klingt nach ziemlich viel!

    Zeitdruck hasse ich auch unglaublich und werde dadurch gestresst. Ich habe für "unsere" anstehende Schulzeit diese Uhr ins Auge gefaßt: die Morgenmuffeluhr. http://www.jako-o.de/produkte-prakti...K&elementPos=0

    Die könnte für meine Kinder gut klappen. Sanduhr, Weckerklingeln, Herduhr, etc. wirken Wunder. Das "Antreiben" kommt dadurch von neutraler Seite und nicht von der Mama. Vielleicht wäre das ja auch etwas für euch.


    @ Ute:
    Bei uns sind die beiden Kinder auch völlig unterschiedlich, was den Drang nach Selbständigkeit betrifft. Da fällt es manchmal schwer, dem Großen gegenüber immer gerecht zu sein.

  3. #43
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Ja, die Selbständigkeit ist hier auch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Bei uns ist der Große da um einiges weiter bzw. war in dem Alter, wo die Kleine jetzt ist, schon viel selbständiger. wobei ich denke, dass wir da auch mit selbst schuld sind. Sie hat(te) halt den Nesthäkchenbonus, war/ist halt die Kleine. Ihr wurde und wird viel mehr abgenommen und geholfen. Vom Großen haben wir schon immer mehr erwartet. Sie stellt sich einfach hin mit "ich kann das nicht". Und wenn ich dann sag "versuch es doch mal", geht das Gejammer los. Alles nicht so einfach.

    @ute: ich schick dir mal ne Portion gute Nerven. Klingt ja wirklich sehr anstrengend bei euch mit J.

  4. #44
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Ich habe mir nun den Wecker auch 20 Minuten.früher gestellt (und wecke.die Kinder entsprechend früher), das Gehetze morgens,ist besser.

    Ei..großer Vorteil ist auch, dass Antonia inzwischen weiß, dass wir zum Frühstück gehen, wenn es Viertel.nach ist. Ein Gong würde hier allerdings nichts nutzen, da sie sehen muss. Wie die Zeit abläuft (oder ein Countdown müsste starten - das wäre was für meine Mädchen)

  5. #45
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Ich hab noch einen:

    http://www.huffingtonpost.de/rachel-...comm_ref=false

    Auch nicht immer umzusetzen, aber vielleicht immer öfter!

  6. #46
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien


  7. #47
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Das spiegelt genau meine Kontroverse wieder zwischen "man sollte" und "leider muss man aber". Ich sehe den ersten Artikel als Anstoß es langsamer angehen zu lassen, WENN es möglich ist. Aber die Kinder müssen auch lernen, dass unsere Welt das einhalten von Terminen fordert und man eben nicht immer kann wie man gerne würde.

  8. #48
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Was mich an dem zweiten Artikel "stört": Auch ihre Aussagen gelten so nicht pauschal. Das, was die Autorin da schreibt, funktioniert doch nur mit/bei älteren Kindern, während die Dame im ersten Artikel ihre "Einsichten" von einer 2jährigen gewonnen hat.
    Und einem 2 jährigen brauch ich wirklich nicht mit Terminen, Uhrzeiten und einer Taktung zu kommen - da ist noch kein Verständnis da, die Kinder leben doch noch völlig in ihrer Welt und sind durch jeden Krümel, jede Fliege, jeden Stein am Straßenrand abzulenken.

    Ich kann beiden Artikeln ein Stück weit zu stimmen und die praktikable Wahrheit wird wahrscheinlich irgendwo in der Mitte liegen: Mann kann sicher nicht immer alles "gemütlich" machen und es gibt Termine, die eingehalten werden müssen. Andereseits ist es auch ganz gut, sich die "alltägliche Taktung" gelegentlich wieder vor Augen zu führen - nur so kann man sich doch auch bewusst mal für eine Entschleunigung entscheiden, wenn es sich anbietet.

  9. #49
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Ute, dein Großer bekommt echt Medikamente? Wegen Adhs?
    Ist das so schlimm bei ihm?

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

  10. #50
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Anschreien

    Jup

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brust anschreien-nicht trinken-trotz Hunger
    Von loonaluca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige