Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: ⫸ An die mamis die schon beikost füttern - stillen

16.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die mamis die schon beikost füttern - stillen

    Das sehe ich wie du, bei unserer Maus ist es aber so, dass sie nicht das Besteck haben möchte, sondern wirklich das essen. Sie hat den brei geradezu verschlungen und mich bei jedem Löffelchen angestrahlt. Und ich glaube es macht nicht viel Unteschied bei der Darmentwicklung, ob ein Kind nu 5 oder 6 Monate ist. Aufdrängen finde ich auch nicht gut´, es vorzuenthalten, wenn es aber soweit ist, genauso wenig.

    Anbei noch die Antwort, die ich von Biggi Welter (Stillberaterin) vom RundUmsBaby-Forum bekommen habe, die ich sehr kompetent finde:

    Zitat:
    Liebe Steffi,

    es geht nicht darum, dass das Kind von alleine zum Sitzen kommt. Dein Kind sollte einigermaßen ohne Stütze oder nur mit sehr wenig Unterstützung sitzen können, so dass es in der Lage ist, selbst Nahrung in die Hand zu nehmen und in den Mund zu führen. Wenn es dir die Nahrung aus der Hand reißt und voller Begeisterung in den Mund steckt, dann ist sicher der Zeitpunkt gekommen, dass Du ihm ergänzend zur Muttermilch auch andere Nahrung anbietest. Solange es aber (normale Entwicklung vorausgesetzt) nicht in der Lage ist, Nahrung selbst in den Mund zu stecken (u.a. weil es sich noch nicht alleine so aufrecht halten kann und beide Hände zum Abstützen braucht) ist es in aller Regel zu früh für Beikost.

    Schau auf dein Kind und nicht auf den Kalender, dann werdet ihr sicher merken, wann der richtige Zeitpunkt für die Beikost für DEIN Kind gekommen ist.

    LLLiebe Grüße,
    Biggi


    lg
    Isis


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    sabrini
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die mamis die schon beikost füttern - stillen

    Liebe Isis,

    ich habe es genauso gehandhabt wie du. Annalena wollte auch essen...

    Anfangs gabs nachdem kleinen "Leckerli" waren ja nur ein paar Löffelchen die Brust. Zur Zeit ist es so das Annalena tagsüber gar nicht die Brust will nur Morgens, Nachts und vorm schlafen gehen. Und genau dann ist auch genug Milch da. Ich denke auch jedes Kind ist anders , manche wollen mit ein einhalb noch die Brust und andere stillen sie wirklich selber ab!!

    Ich mag es auch nicht wenn es nach Kalender geht, Ich bin auch auf dem Standpunkt das früher das auch nicht so gemacht wurde und hey wir sind alle groß geworden!!

    Lg Sabrini

  3. #23
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die mamis die schon beikost füttern - stillen

    ich denke, die zwerge haben mehr oder weniger alle ihren eigenen kalender........ carolin isst jetzt auch gut, anfangs war es aber eine katastrophe.

    heute hat sie sogar kürbis verspeist.

    lg conny

  4. #24
    klingham76
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die mamis die schon beikost füttern - stillen

    @ Gänseblümchen:
    Klar, gilt das auch für das Überschreiten der Vier-Monats-Grenze!
    Ich hatte das jetzt halt nur mal für die 6 Monate geschrieben, weil ich da ein Beispiel kenne. Ich fand jedenfalls Marie damals mit 4 Monaten zu jung für Beikost!

    Bezüglich des Bestecks kann ich dir nur Zustimmen. Marie hat sich auch zuerst nur für das Besteck interessiert (schon so ab 3,5 Monaten). Später hat sie dann allerdings angefangen, mir Essen aus der Hand zu klauen und in den Mund zu stecken. Auch aus meinem Glas wollte sie immer Trinken. Da hab ich dann mit Beikost angefangen und sie war auch gleich ganz begeistert.

    LG
    Michaela

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. An die Kinderkrippen-Mamis
    Von minni21 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  2. Welches Öl für die Beikost?
    Von Mela279 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  3. Stillen und die liebe Brust
    Von Stefanie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige