Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: ⫸ An die Kinderkrippen-Mamis

15.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    bei uns gibt es halbtags- und ganztagsplätze. das ist vom gesetzgeber so vorgesehen. halbtagsplätze haben 25h die woche, ganztagsplätze bis 50h die woche.
    die zeiten regelt jede kita selbst bei uns sind halbtagsplätze von 7-12 uhr vorgegeben. andere kitas bieten zustzlich 9-14uhr an.
    meine kinder gehen derzeit 3x4h und 1x8h. freitags sind sie zuhause.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Minni, ob bis 14 Uhr oder bis 15:30 hängt dann auch ein bißchen vom Rythmus in der Krippe ab. In unserer Krippe schlafen in den Ganztagsgruppen um 14 Uhr immer noch die meisten Kinder. Wenn Dein Zwerg bis 14:30 schläft, dann reicht es auch, wenn Du ihn um 15 Uhr abholst.

  3. #13
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Also Berichte kann ich noch nicht liefern. Jonah geht ab Ende Mai '08 in die Krippe.
    Da ist er dann fast ein Jahr alt. Bei uns ist das aber eher ein Muss.
    Ich werde (aus finanziellen Gründen) wieder arbeiten gehen, da bleibt uns nix anderes übrig.

    Jonah wird dann täglich von 8.30h-13h in die Krippe gehen. Einen Tag in der Woche wahrscheinlich bis 15h. So ganz zufrieden bin ich mit dieser Lösung noch nicht. Aber mal gucken, wie er damit zurecht kommt...

    Ich würde auch jeden Tag ein paar Stunden nehmen, statt drei Tage länger!
    Ich denke, da hat er mehr von.

  4. #14
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Hallo,

    Matti geht seit er 4 Monate alt ist Montags 8 Stunden ( 8.30 Uhr - 16.30 Uhr) und Mittwochs 6,5 Stunden ( 8.30 Uhr - 15 Uhr ) in die Krippe. Als er 8 Monate alt wurde kamen Donnerstags auch nochmal 6,5 Stunden ( 8.30 Uhr - 15.00 Uhr) dazu.
    Ich denke mal, dass er zufrieden ist. Sagen kann er es uns noch nicht.
    Klar gibt es immer mal Phasen, in denen er morgens beim Abgeben Probleme macht, dann gehts aber auch wieder Problemlos.
    Wir finden ihm tat es sehr gut. Vorallem halt auch die schnelle Gewöhnung daran, dass er an einigen Tagen morgens aufstehen muß. Und auch seine "Termine" hat.

    Jonne geht jetzt ab 05.Mai auch Montags und Mittwochs in die Krippe. Ab September dann zu den gleichen Zeiten wie Matti.
    Wie es sich da entwickelt, werden wir sehen.

    Matti sollte eigentlich letztes Jahr im September einen Tag länger in die Krippe, haben wir dann verworfen, da die Schwangerschaft dazwischen kam.

    Lg Dany

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Zinedine ging in die Krippe mit ungefähr 22/23 Monaten. Montags bis Freitags von 07.30 Uhr bis 15 Uhr, also 7,5 Stunden jeden Tag. Ich hätte ihn früher abgeholt, aber von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr hat er immer geschlafen und dann noch einen Snack eingenommen. Also war er vor 15 Uhr gar nicht fertig und teilweise kam ich deswegen auch erst gegen 15.15 Uhr. Ihm hats gut gefallen, er hat teilweise echt Terror beim Abholen gemacht.

  6. #16
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Hallo Anja,

    herzlichen Glückwunsch zum Krippenplatz. Arbeitest Du dann wieder in Erlangen? Ich denke auch, dass die tägliche Betreuung mehr Kontinuität bietet, aber wenn Du nicht alle Tage arbeitest, kann ich es absolut verstehen, wenn Du Fabian auch mal zuhause haben möchtest. Entscheide doch einfach so, wie es für Dich am besten passt. Alles andere findet sich.

    Lieben Gruß
    Hella

  7. #17
    aufsteigender Junior Avatar von minni21
    Alter
    38
    Beiträge
    634
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    @Hella: Hab` Dir eine PN geschickt.

    @all: Herzlichen Dank für Eure Antworten! Ich denke, wir werden jetzt 3x von 8 bis 14 Uhr buchen.

    LG Anja

  8. #18
    Vielschreiber Avatar von cinderella
    Alter
    39
    Beiträge
    2.836
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Kinderkrippen-Mamis

    Also ich bin jetzt glaube ich die einzige die eher die weniger Tage und dafür länger bevorzugt.
    Linus ist mit einem Jahr in die KiTa gekommen und war dort 2 Tage von morgens bis ca. 16:00 Uhr. Seit unserem Umzug geht er 4 Tage die Woche ganztags (8:30 Uhr- 17:30), seit Jannis geburt wieder nur noch bis 16:00 Uhr.

    Sicherlich ist die Eingewöhnungszeit bei "wenigen" Tagen nicht so einfach, aber auch machbar. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich ihn mal früher abholen wollte, dass ihm das gar nicht gepaßt hat. Wenn er nämlich einmal dort war/ist, ist auch alles super und er will dort noch spielen.

    Mit Jannis werde ich es ähnlich machen. Er wird mit einem Jahr wahrscheinlich für 3 Tage ganztags gehen und hat an den beiden anderen Tagen ganztags die Mama. Auch aus beruflicher sicht finde ich für mich diese Lösung besser. An einem 7 oder 8 Stunden tag komme ich nämlich wenigstens zu etwas. Wenn ich nur 4 Stunden arbeite, brauche ich fast gar nichts anzufangen. Aber das kommt wahrscheinlich auch immer auf das Tätigkeitsfeld an. So habe ich feste Arbeitstage und feste Kindertage und kann mich darauf einstellen und habe nicht jeden Tag den Wechselstress.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Wo sind die Frühjahr-Mamis 2007?
    Von Meli81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  2. An die mamis die schon beikost füttern - stillen
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  3. An die Mamis unter euch...
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige