Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: ⫸ An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

16.12.2017
  1. #11
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Ulla *Handreich*

    Ich weiß auch bald nimmer weiter...:

    - Tante (schon Rentnerin), die sich super mit Annika versteht
    - meine Mama arbeitet im Außendienst, kann sich ab und an frei machen
    - selber krank schreiben lassen, weil man grad zufällig krank ist
    - dasselbe beim Ehemann (diese Woche)

    ... es braucht definitiv ein starkes, sehr engmaschig-gewebtes, soziales Netz! Sonst kann man nur dem "Förschter fünf Euro geben"!!!

    LG Cosima


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Hallo Ulla,

    wir hatten nie die Eltern in der Nähe, also mussten entweder ich oder mein Mann zuhause bleiben. Zum Glück habe ich in Helenas Krippenzeit noch studiert, da war sie wirklich ständig krank. Seid dem ich berufstätig bin, sind unser Kinder sehr gnädig mit uns, sie sind fast nie krank und wenn dann meist nur ein, zwei Tage. Da wir im öffentlichen Dienst arbeiten, können wir verhältnismäßig einfach zu Hause bleiben. Wer von uns zuhause bleibt, entscheiden wir spontan, je nachdem ob auf Arbeit wichtige Terminsachen warten etc. Ich versuche schon auf meinen AG Rücksicht zu nehmen, fahr auch noch mal zum Spätdienst, wenn es nötig ist und ich es hinbekomme. Aber einfach ist das wirklich nicht.

    Mit lieben Gruß
    Hella

  3. #13
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    wir hatten ja bislang auch glück mit carolins krankheiten.
    50% ernsthaftes und der rest pseudo-krankheiten, die uns von der kita angedichtet waren

    durch meine arbeitszeiten haben ich auch 2 tage, an denen ich eh zu hause bin.

    ansonsten ist meist kay zu hause geblieben, eher nach hause gekommen.
    er hat nur eine anfahrt von 20 min. bei mir dauert es 1 h, bis ich wieder hier bin.

    einmal hat oma nachmittags aufgepaßt, aber das war eher zufall. denn normal hat sie einen vollen terminkalender.

    2mal hatten wir die babysitterin hier - einfach zu teuer.

    ich glaube, ich würde mich krankschreiben lassen, wenn die 20 tage verbraucht sind.
    bzw. 2 tage kann ich auch ohne krankenschein daheim bleiben.

    lg conny

  4. #14
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    huhu,

    ich muss sagen, da hab ichs gut mit meinen eltern, bruder, schwägerin, patin u. co von familiärer seite. da geht meistens was. sonst hab ich mir in meinem ort auch noch einige kontakte aufrecht erhalten von gvk, krabbelgruppe usw. da gehn die meisten nicht arbeiten, und könnten zur not auch jp nehmen. meine nachbarin geht auch nur halbtags arbieten und wir tauschen öfters mal kinder aus, wenn einer nicht kann.
    und dann gibts da noch das liebe sabinchen, das mir auch schon oft aus der patsche geholfen hat!
    soziales netzwerk ist da echt das a und o.

    lg sabine

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Ich mach grad mein 1jähriges Praktikum und darf in diesem Jahr 8 Wochen wegen Krankheit ausfallen. Langsam komme ich aber auch ans ende dieser 8 Wochen. In ganz. ganz, ganz seltenen Fällen ist mein Mann mal zu Hause geblieben. Manchmal bin ich auch mit den Nerven am Ende. Melissa war nun schon 2 Winter alle 2 Wochen mit Fieber zu Hause. Seit 6 Wochen ist sie aber soweit fit *ganz, ganz doll auf Holz klopf* Wenn man dann nen richtigen Arbeitgeben hat, stell ich mir das auch dolle schwierig vor.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Danke für Eure Ideen und Erfahrungsberichte.

    Klar, wir haben hier auch ein gutes soziales Netzwerk - aber ich mag Anton wirklich nicht zu anderen Familien geben, wenn er krank ist. Wer möchte sich schon eine Bindehautentzündung oder den Noro ins Haus holen?

    Hinzu kommt, dass jetzt Marcos Auftraggeber echt Streß machen, weil er durch diese Krankheitszeiten im Verzug ist. Für diese Woche muss ich mir also was anderes überlegen.

    Heute und morgen bin ich krank geschrieben für Anton.

    Donnerstag und Freitag will ich ihn auf jeden Fall zu Hause lassen, damit er sich mal ordentlich erholen kann. (selbst wenn es ihm besser gehen sollte). Am Donnerstag kommt jetzt meine Mutter und für Freitag muss ich dann mal schauen. Wenn es ihm gut geht, kann er ja zu einer Freundin.

    edit: @Molly: Du machst ein Praktikum und darfst insgesamt nur 8 Wochen ausfallen? Was sind das denn für Bestimmungen? Ist das generell so oder handhabt die Einrichtung das so?

  7. #17
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    So ein richtiger Rat hab ich nicht wirklich für Dich. MArvin ist selten krank und wenn dann meist übers Wochenende. Ich mußte letzes Jahr nur 2 Tage daheim bleiben.

    Arbeitest Du jeden Tag oder könntest Du evtl. an Krankheitstagen Deine Arbeit nacharbeiten?

    Denk dran, nur noch 6 Wochen dann bist Du im Mutterschutz, dann brauchst Du Dir über sowas vorerst keine Gedanken mehr zu machen.

  8. #18
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Ja das ist richtig Janine, jetzt habe ich auch noch ganz viel Urlaub - insofern ist dieses Problem vorerst mal passè!

    Ich kann die Arbeit leider nicht nacharbeiten, weil die Krippe keine Nachmittagsbetreuung anbietet. Um 13.30 wird sie geschlossen!

  9. #19
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    Hallo,

    Paul geht seit Dez. in die Kita und ist im Dez. fast durchgehend krank gewesen, den halben Januar und 1 Woche im Febr. Nun geht es +auchaufHolzklopf+ langsam aufwärts. Kita schon 4 Wochen am Stück *Rekord* allerdings geht er auch nur bis Mittag auf Anraten unserer KiÄ und es scheint sich auszuzahlen :-) Den Rest übernimmt die Oma (Altersteilzeit). Sie holt ihn Mittag ab und betreut ihn dann bis ich von der Arbeit komme. Da ich einen neuen Job angefangen hatte, hat mein Mann im Dez. 4 Tage krank genommen. Den Rest war auch die Oma da bzw. wir haben uns auch mit der Zeit reingeteilt, so dass ich bis heute noch keinen Fehltag hatte.

    LG tiffi

  10. #20
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die berufstätigen Mamis: was macht Ihr, wenn Euer Kind krank ist?

    @Ulla
    Mit den 8 Wochen ist das von der FH so geregelt, sonst könnte man ja ein halbes Jahr krankmachen. Ist schon irgendwie einleuchtend.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
  2. Wie ist denn das, wenn man krank geschrieben ist....
    Von surfmaus79 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 23
  3. Was macht ihr, wenn die Kleinen stürzen?
    Von connychaos im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige