Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: ⫸ An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

12.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Frage ⫸ An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Hallo Mädels,

    Johanna ist nun über ein Jahr und zieht sich noch nicht zum stehen hoch, sondern kommt nur auf die Knie.

    Im Rahmen der U6 meinte die KiÄ alles noch nicht problematisch, aber ein bißchen Ergotherapie könnte evtl. nicht schaden, vielleicht hat sie auch immer noch ein Handycap.

    Nun waren wir also bei der Therapie und sie meinte, Johanna ist noch nicht so weit, um zu stehen und ihr fehlt auch der Wille dazu. So gesehen würde also eine Behandlung nicht allzu viel bringen.

    Und Johanna war schon immer ein spätes Mädchen , Drehen mit 6 Monaten, Krabbeln mit 9,5 und selbständides Hinsetzen jetzt zum 1. Geburtstag. Also irgendwie kam dann doch noch alles von allein.

    Wir wissen nun nicht, auch vor dem hintergrund, dass wir einen teil dazu zahlen müssen, ob wir ihr einfach die Zeit lassen sollen, die sie anscheinend braucht oder eben weiter zur Ergotherapie gehen sollen, einfach nach dem motto, schadet ja auch nicht.

    Hier sind doch bestimmt einiges mädels dabei, die ähnliche spätstarter hatten, oder? Mich würde interessieren, wie das bei euch war und was bzw. ob der KiA dazu gesagt hat.

    Lg Uta


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Hi Uta,
    mein Mittlerer ist mit 16 Monaten gelaufen. Ganze 4 Monate später als sein großer Bruder.
    Meine KiÄ hat mich beruhigt. Sie meinte, man muß eine Entwicklung erkennen können, dann wäre alles im Rahmen. Zur Ergo wäre ich deswegen nicht gegangen.

  3. #3
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Marvin ist mit 14 Monaten gelaufen. Ich finde das ist absolut im Rahmen. Mach Dir keine Gedanken. Wie Du siehst hat sie die anderen Dinge auch gelernt, auch wenns 1-2 Monate länger gedauert hat.

  4. #4
    nic
    nic ist offline
    Senior Mitglied Avatar von nic
    Ort
    Schweiz
    Alter
    39
    Beiträge
    1.706
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Manon ist mit genau 15 Monaten gelaufen. Dafür plappert sie schon eine weile länger als ihre gleichaltrige Freundin, die mit 12 Monaten gelaufen ist.
    Du siehst also, jedes Kind ist da anders. Mach dir nicht allzu viele Gedanken. Das wird schon noch und die Kleine hat ja noch ein paar Monate Zeit.

    Alles Liebe
    Nic

  5. #5
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    mmhhh, also mit 14 oder 15 monaten laufen, finde ich jetzt gar nicht so spät

    da johanna noch nicht mal steht und vom stehen bis zum laufen ja bekanntermaßen noch einiges an zeit vergeht, rechne ich nicht in den nächsten 2-3 monaten damit.

    aber konnten denn eure kinder auch so spät stehen? tja, plappern tut sie zwar, aber das versteh ich nicht also laufen ist jetzt nicht das einzige, in dem sie zurückhinkt.

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Also stehen konnte Knutschi schon sehr früh aber bis zum laufen hat es wirklich gedauert wobei er nur zu Hause läuft. Quasi da wo er sich sicher fühlt und auch nur wenn er Lust und Laune hat. Ich denke noch ist alles im Rahmen bei Mausi und ich binmir wirklich sicher, dass sie alles schlag auf schlag lernt und das auch nicht mehr lang auf sich warten lässt. Musst du denn nochmal zum KiA? Wie ist denn sein weiters vorgehen? Nur jetzt die Ergo oder meint er wenn Mausi dann und dann nicht steht müssen wir irgendwas machen?

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Ich finde Deine Kleine ist noch nicht wirklich im "problematischen Rahmen", in dem ich mir Gedanken über Therapien machen würde. Justus ist mit 19 Monaten erst gelaufen, ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht und war sehr oft mit ihm beim Kinderarzt. Der meinte aber immer die Muskeln wären OK, Kraft hätte er auch, nur am Interesse würde es momentan noch mangeln, das wäre aber noch OK und im Rahmen und es würde kommen. Und siehe da - von heute auf morgen gings los und zwar nicht mit vorsichtigem Getapse, sondern er ist direkt richtig losmarschiert. Zur Ergo oder sonstwas würde ich mit nem Kind von 12 Monaten deswegen nicht gehen.

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Hi utah!

    Fabio war auch in allem (also, krabbeln, sitzen, usw.) ein Spätstarter.
    Er hat mit 17 1/2 Monaten hat er angefangen zu laufen (wir sind allerdings auch nie mit ihm an den Händen gelaufen).
    Unsere Kinderärztin war da auch ganz entspannt, wir haben sie irgendwann mal darauf angesprochen und sie meinte, da würde sie sich keine Sorgen machen, weil er zu dem Zeitpunkt schon gestanden hat, also Gewicht auf die Beine verlagert hat und sie meinte, vor 18 Monaten macht sie sich da auc gar keine Gedanken. Das haben wir ja dann gerade so geschafft.

    Ich würde ihr einfach noch Zeit geben, sie ist ja gerade mal ein Jahr alt geworden und ich denke, wenn selbst die Ergotherapeutin sagt, dass macht noch keinen Sinn, dann würde ich es auch erstmal lassen.

    LG,

    Jules

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Evan ist erst mit knapp 17 Monaten richtig gelaufen. Gerobbt ist er so mit 10 Monaten bis fast zum 1. Geburtstag, erst ab da richtig im Vierfüßlerstand gekrabbelt. Sich zum Stand hochgezogen hat er erst mit 12,5 Monaten, also auch recht spät. Er hat also vom Hochziehen bis zum richtigen Laufen über 4 Monate "geübt" (die einzelnen 2-3 Schrittchen zähle ich nicht als Laufen)
    Ich persönlich hatte mir eine "Frist" bis zu 18 Monaten gesetzt, ehe ich zum KiA gegangen wäre. Klar, er war spät, aber nun flitzt er rum, dass ich kaum nachkomme.
    Von daher würde ich an deiner Stelle Johanna wohl einfach die Zeit geben, die sie braucht. Denn wenn sie wirklich noch nicht will, wird die Ergo auch nicht so viel bringen. Ich vermute mal, dass da auch viel von den Kindern selbst kommen muss. Vielleicht braucht sie noch ein bisschen länger, dafür ist sie bestimmt in and. Bereichen schon sehr weit. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.

    Andrea

  10. #10
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Danke Andrea, also auch mal so ein "später" ja, ich weiß, dass alles noch im rahmen ist. aber ich finde eben auch beruhigend mal von kindern zu lesen, die mit 12 monaten noch nicht auf bäume geklettert sind und selbständig gegessen haben

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    ... dafür ist sie bestimmt in and. Bereichen schon sehr weit. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.

    Andrea
    äähhhhmmmmm, eigentlich eher nicht.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. Wie geht es Euch "Stillenden Mamis"?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 91

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige