Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: ⫸ An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

15.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Doch, ganz bestimmt. Vielleicht kann sie in die Hände klatschen, Tierlaute nachahmen, durchschlafen, aus einem Becher trinken o.ä. Es ist halt noch von früher so in den Köpfen drin, dass Kinder mit einem Jahr laufen und sprechen. Wenn es nicht so ist, machen wir Mamas uns nen Kopf.
    Was mich am meisten genervt hat, war ja nicht die Tatsache, dass er nicht lief, sonder das ständige Nachfragen von Eltern/Schwiegereltern Aber nachdem ich hörte, dass mein Mann und sein Bruder wohl auch so spät waren und dessen Sohn (also mein Neffe) auch erst mit 20 Mon. lief, wusste ich ja woher die Veranlagung dazu stammt
    Irgendwann war es mir dann relativ egal und Evan wohl auch. Er krabbelte superschnell, kam fast überall ran - warum also laufen? Getragen werden ist doch sooo toll. Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass Kinder, die viel im TT getragen werden/wurden, wohl etwas später mit dem Laufen sind. Würde bei uns jedenfalls zutreffen.
    Ich will dich eigentlich nur ein bisschen beruhigen, dass deine Motte ganz normal ist. Irgendwann hat auch sie den Ehrgeiz mit den anderen Kindern gemeinsam rumzuflitzen, und ob das nun noch 3 oder 6 Monate dauert, ist doch egal. Sie muss noch soooo viel in ihrem Leben laufen. Eigentlich ganz schön schlau, oder?

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    zum glück fragen eltern usw. nicht nach. sie nehmen es so, wie es ist. eigentlich auch alle, die johanna kennen. aber von eher "fremden" werde ich schon angesprochen. noch kann ich damit gut umgehen, aber das nervt sicher mit zunehmenden monaten, das glaube ich gern.
    sowohl mein mann als auch ich, wir sind zwischen 12-14 monaten gelaufen, also erst mal keine direkte veranlagung.

    und stimmt, durchschlafen kann sie und das richtig gut. außerdem sitzt sie sogar morgens mucksmäuschenstill im bettchen bis jemand kommt und wenn wir schlafen, kann das schon mal eine stunde dauern. da habe ich immer so ein schlechtes gewissen, aber wenn sie nichts sagt, ich stelle mir deshalb nicht den wecker.

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Siehst du, sie hat also vielen Kindern etwas voraus Ein schlechtes Gewissen brauchst du ja nicht zu haben, genieße es doch. Sie wird sich bestimmt melden. Und wenn sie irgendwann morgens zu dir kommt und dir ein Spielzeugauto an den Kopf donnert, sehnst du dir diese Zeit zurück

    Andrea

  4. #14
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    ... Und wenn sie irgendwann morgens zu dir kommt und dir ein Spielzeugauto an den Kopf donnert, sehnst du dir diese Zeit zurück

    Andrea

    da magst du recht haben . aber da ist ja immer noch die treppe dazwischen, also bleibe ich wengistens vor blauen flecken verschont ...

  5. #15
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    da johanna noch nicht mal steht und vom stehen bis zum laufen ja bekanntermaßen noch einiges an zeit vergeht, rechne ich nicht in den nächsten 2-3 monaten damit.
    ...und genau DAS muss nicht sein! Bei manchen ist Aufstehen und sicher loslaufen fast eins!

    Auch sehe ich immer wieder, dass Kinder so ne "Seemannsphase" haben. Diesen ganz typischen torkelig-unsicheren Gang.
    Bei Annika war einige Zeit nach dem Hochziehen, das Hinstellen und Loslaufen fast eins. Außerdem lief sie quasi sofort sicher, Als hätte sie nie eine andere Fortbewegungsart benutzt. Da war sie 15,5 Monate alt. Das Entlanghangeln an Möbeln usw. hat bei ihr nahezu komplett gefehlt.

    LG Cosima

    PS: Johanna hat wirklich noch Zeit zum Laufen lernen... Jedes Kind hat seinen eigenen Entwicklungsplan...!

  6. #16
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Hallo Utha,
    mein großer hat zwar nicht spät angefangen zu laufen dafür ist er aber bis zum zweiten Tag vor seinem ersten geburtstag nur gerobbt.Der Tag vor seinem Geburtstag hat er angefangen zu krabbeln und an seinem Geburtstag ist er von jetzt auf gleich aufgestanden und ist die ersten 4 schritte gelaufen.
    Wir haben unseren Augen nicht getraut aber so kanns auch gehen.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Jonas konnte mit 6,5 Monaten fei sitzen, hat sich da aber noch nicht selber hingesetzt. Mit 7 Monaten fing er an zu robben, das konnte er schnell sehr, sehr flott. Etwa zu dem Zeitpunkt zog er sich auch hoch. Mit 11 Monaten ging er auf diue Knie und krabbelte dann, bis er mit gut 14 Monaten zu laufen anfing.

    Der Trost: Kinder, die später zu laufen anfangen, schaffen das dann meist sehr schnell gut zu lernen, denn sie haben ja viel länger Körperbewußtsein und Balance trainiert, als die, die mit 9 oder 10 Monaten schon laufen und sich jede Menge Beulen holen.

    Von Freunden ist der Sohn erst mit 18 Monaten gelaufen, er war einfach faul und wollte sich lieber tragen lassen.

    Ich denke, Du mußt nicht unbedingt Therapie machen. Aber gib ihr nichts runter, wo sie mit Aufstehen selber hinkann. Trag ihr die Sachen nicht hin, sie soll sie sich holen. Dann wird der Wille schon kommen. Gut ist auch immer der Kontakt zu Kindern, die motorisch schon weiter sind.

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Huhu,

    ich würde mir auch noch keine Gedanken machen. Die Kursleiterein beim Babyturnen hat mal gesagt, dass alles zwischen 12 und 18 Monaten völlig "normal" ist. Und bis dahin hat Johanna ja fast noch ein halbes Jahr Zeit! Denke auch, dass es dann wahrscheinlich irgendwann ganz schnell gehen wird bei ihr. Bei Lilly lagen zwischen "In-den-Stand-Hochziehen" und frei laufen ungefähr vier Monate, also denke ich, dass Johanna da echt noch Zeit hat. Gerade, wenn die Ergotherapeutin sagt, dass Johanna noch nicht so weit ist, würde ich mit der Therapie wohl noch warten. Vielleicht würde sie es ja auch nur frustrieren, wenn sie merkt, dass da etwas von ihr erwartet wird, wofür sie noch nicht bereit ist? Kenne mich da nicht so mit aus, aber was hat Euch die Therapeutin selbst denn empfohlen?

    Liebe Grüße
    Ilka

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    Der Sohn meiner Freundin ist auch erst mit 18 Monaten gelaufen, und das war auch noch im Rahmen. Da Johanna ja gerade erst 1 Jahr alt ist, würde ich ihr noch Zeit geben.

    Und nur, dass sie sich noch gar nicht hochzieht, heißt nicht, dass das Laufen entsprechend verzögert wird.

    Bei Ilenia war es beispielsweise so, dass sie ewig nicht in den Vierfüßlerstand ging, obwohl alle anderen in unserer PEKIP-Gruppe das schon taten. Ich habe damals auch angenommen, dass sie wohl auch später krabbeln würde, aber bei ihr kam das Schlag auf Schlag, und sie ist ca. zur gleichen Zeit losgekrabbelt. Das heißt, die anderen haben wochenlang den Vierfüßlerstand trainiert, bevor sie krabbeln konnten, und Ilenia ist irgendwann viel später in den Vierfüßler ud in der selben Woche losgekrabbelt.

    So kann es mit dem Laufen auch sein...

  10. #20
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mamis mit "Spät"-Läufern

    mein zweiter ist mit 17monaten gelaufen und auch nur zögerlich zu beginn.
    unser kiä fands nicht so außergewöhnlich. ich habe mir auch nicht so den kopf drum gemacht.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. Wie geht es Euch "Stillenden Mamis"?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 91

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige