Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ An 2-fach/ mehrfach Mütter...

11.12.2017
  1. #11
    Senior Newbie
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Hallo!

    Bei uns ist der Altersunterschied gute 25 Monate. Greta hat "es" erfahren, als der Bauch immer dicker wurde. Ob sie es sofort verstanden hat, weiß ich nicht. Richtig kapiert hat sie's erst, als Lotta dann da war. Sie liebt ihre kleine Schwester abgöttisch - fast ein bisschen zu viel, denn auch sie will ständig, dass sie wach ist und den Schnuller hat sie ihr abgewöhnt: Im Krankenhaus fand sie ihn nämlich noch super, aber als Greta ihn ihr 2 Mal in den Mund gestopft hatte, wollte sie ihn nicht mehr.
    Die ersten Wochen waren sehr stressig, obwohl Lotta echt total viel geschlafen hat. Aber man ist eben müde und man kann sich auch nicht viel ausruhen, denn Gretas Mittagsschlaf hat sich permanent reduziert und mittlerweile schläft sie gar nicht mehr bzw. eine von beiden war tagsüber immer wach. Auch das Stillen war schwierig anfangs, denn Greta hat mich gerade dann immer tierisch provoziert. Sie hat dann Biene Maja- Kassetten bekommen und die hat sie dann gehört, wenn ich gestillt habe. Mittlerweile spielen die beiden auch schon mal miteinander (Lotta ist jetzt fast 7 Monate alt), aber auch jetzt kommt die Eifersucht noch manchmal durch. Sie ist dann aber nicht böse auf ihre Schwester, sondern eher widerspenstig gegen mich. Oder ist das vielleicht einfach nur das Trotzalter.
    Bezüglich Sauberwerden war die kleine Schwester aber schlecht. Sie war schon auf einem guten Weg sauber zu werden und das war mit einem Schlag wieder weg. Jetzt fangen wir langsam wieder an...
    Seit 2 Wochen schlafen sie zusammen in einem Zimmer und es klappt super. Lotta schläft seitdem durch (auf Holz klopf!!!) - sie hatte angefangen, nachts einstündige Monologe zu halten - wahrscheinlich, weil sie mich gesehen hat. Und auch Greta schläft super und wacht auch nicht auf, wenn Lotta nachts mal weint.

    Meine Nachbarin hat kürzlich gemeint: "Jetzt ist es stressig, aber in 2 Jahren lacht ihr alle aus, denn dann könnt ihr ausschlafen und die beiden Mädels spielen morgens miteinander!"

    Ich bin mal gespannt, aber für mich war es die richtige Entscheidung - kurzer Abstand und 2 - zumal unsere Omas zu weit weg sind und wir eh nie weggehen können!!

    LG, Caro


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Zitat Zitat von sabsy Beitrag anzeigen
    hm also wenn ich jetzt das leben mit j-p und charly sehe, dann würd ich gerne 6 jahre unterschied haben. das echt super.
    lg sabine
    Bei uns sind es ja fast 5 Jahre Altersunterschied und das ist echt super, da kann ich Sabine nur Recht geben. So richtig eifersuechtig ist Alyssa nicht. Sie kann sich auch mal kurz um ihren Bruder kuemmern. Das Tolle ist, wenn ich mal richtig kaputt bin und Joshua geht ins Bett, dann kann ich mich auch mal eine halbe Stunde hinlegen. Alyssa ist da schon selbststaendig genug um sich dann alleine zu beschaeftigen. Das finde ich einen grossen Vorteil.

    Bei kleineren Altersunterschieden stelle ich mir das auch stressig vor.

    Wir haben Alyssa ziemlich frueh erzaehlt das sie noch ein Geschwisterchen bekommt. Sie wollte ja eine Schwester, aber der Bruder ist auch ok

    Lg,
    Tanja

  3. #13
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Hey, Ihr habt ja richtig viel geschrieben und mir mit Euren Erfahrungen auch etwas Mut gemacht. Meine Überlegung war einfach die, dass wenn ich erstmal wieder richtig arbeiten gegangen bin und Annika "aus dem Gröbsten" raus ist, ob ich mich dann nochmal mit so einem ganz keinen Wesen an den Anfang stellen möchte...?
    Oder wie Baby04 sagte, danach wirds dafür umso schöner...!

    Wenn ich an mich selbst denke, hat mir schon immer wieder jemand zum Spielen gefehlt als Kind. Vorallem im Urblaub, wenn mal kaum/keine Kinder da waren. Ansonsten war ich eher ein Kind, was auch stundenlang alleine spielen konnte. Aber hätte ich meinen 2 Jahre jüngeren Cousin nicht als Bruderersatz gehabt, wäre meine Kindheit um einiges langweiliger ausgefallen!!!

    Sicher wird der Start nicht einfach werden mit Nr. 2. Und es wird zwischendrin sicherlich auch immer wieder schwierige Phasen geben... aber ich denke mir, dass ich es vielleicht doch packen könnte.

    Wenn wir Glück haben, bekommen wir für Annika ab Herbst einen Krippenplatz. Wenn das Geschwisterchen da ist, würde ich sie vielleicht nicht so lange in der Krippe lassen, aber stundenweise schon. Geld hin oder her. Für sie sind die sozialen Kontakte zu Gleichaltrigen wichtig und ich bekäme trotz 2. Kind immer mal ein paar Minuten für mich ab.

    Ihr habt mir schon gut weiter geholfen. Sollte die eine oder andere noch was beitragen wollen, werde ich das in jedem Falle noch sehr gerne lesen und beantworten!

    LG Cosima

  4. #14
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Hallo

    Bei uns liegt der altersunterschied auch bei 25Monaten.
    Wir haben es Jason so ab mitte der Schwangerschaft versucht verständlich zu machen in dem er mit geholfen hat den Bauch ein zu cremen und wir haben in fotos aus heften gezeigt und ihm gesagt das Mama da zwei von im Bauch hat.
    Wirklich realisert hat er es aber erst als die kleinen dann da waren und Mama oft ins KH musste.Seid die kleinen zuhause sind liebt er sie abgöttich,er möchte immer und überall helfen,was leider auch schon einmal in die hose gegangen ist. Es ist ein wenig anstrengender weil man immer aufpassen muss das er die zwerge nicht hoch hebt und durch die gegend trägt auch möchte er seid dem immer mal wieder seine Flasche haben und auf die Toillette will er auch nur noch selltener.
    Eifersucht ist nur da wenn sich meine Mutter um die zwillinge und nicht um ihn kümmert ansonsten klappt es super und ich würde es auch immer wieder so machen.

    LG Nadine

  5. #15
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Naja, Zwillinge als "Nachschlag" täten mich in arge Verzweiflung bringen, gebe ich zu!!! Ich schätze, auch das ist zu schaffen, aber ich möchte es nicht ausprobieren.

    *Nadine einen Mamaorden reicht*

    LG Cosima

  6. #16
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Danke dir
    Ich habe am anfang auch den kopf geschüttelt und mich gefragt wie ich das jemals schaffen soll,aber es geht und das sogar gut. Na klar gibt es schwierigkeiten die damit zu tun haben weil sie Frühchen sind aber auch das soll sich verwachsen. Man schafft alles was man sich vornimmt.

    LG

  7. #17
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Hi Cosima,

    ich antworte auch, lieber spät als nie :-)

    Bei uns ist alles haargenauso wie bei Isis. Wir haben ebenso 5 Jahre Altersunterschied und ich finde es super :-) Dustin ist mir auch eine sehr große Hilfe muß ich sagen. Ich muß Alina z.B. nicht dauernd in den Laufstall setzen wenn ich auf`s Klo muß, oder koche usw. Er passt auf sie auf, und zwar supergern.

    Eifersucht haben wir hier auch keine. Zugegeben, es ist ein Riesenspagatt, aber es klappt ganz gut. Dustin hat täglich seine Zeit, die nur ihm mit seiner Mama gehört (Spielen, Lesen, Reden, Kuscheln). Ebenso hat er auch seine Zeit mit Daniel, da gehen die zwei Radfahren, ins Kino usw.

    Die Umstellung von 1 auf 2 fand ich nicht schlimm, trotz oder vielleicht wegen dem Altersabstand, wie man`s nimmt. Alina ist zum Glück auch ein wirklich liebes und pflegeleichtes Kind. Was ich dennoch schwierig finde, sind Dustins "Termine", das artet manchmal in Stress aus. Alina muss ja immer mit, wenn ich ihn wohin bringen oder abholen muss, das ist nicht immer spassig :-). Aber das kennen wohl alle Mehrfachmütter.

    Zum Altersabstand an sich kann ich sagen, ich bin froh, dass es so ist wie es ist. Zwischen Dustin und Alina habe ich wieder gearbeitet, habe wieder etwas "Freiheit" geniessen dürfen, und konnte wieder Tatjana sein. Das ist wie einmal Volltanken :-) Das hat mir sehr gut getan. Auf der anderen Seite fängt man natürlich wieder von Null an, wo man es doch erst geschafft hat :-) Aber man ist da so schnell wieder "drin", dass es überhaupt kein Problem gab.

    Du schaffst es :-) Und Deine Gedanken sind gut und wichtig.
    Ich bin gespannt, wann es dann bei Euch tatsächlich soweit ist :-)

    LG
    Tatjana

  8. #18
    Senior Newbie
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Hallo Cosima!

    Ich habe bei Greta schon nach 4,5 Monaten wieder gearbeitet. Greta war da bei der Tagesmutter. Jetzt geht sie noch ein Mal pro Woche vormittags dorthin. War erst nicht so geplant, aber jetzt ist das echt schön - für sie und für mich: Sie hat so soziale Kontakte und ich habe ein bisschen mehr Zeit für die Kleine und kann auch mal mit nur einem Kind einkaufen gehen - man lernt das zu schätzen, wenn nicht der Einkaufswagen schon zu Beginn des Einkaufs voll ist!

    Viel Glück beim Hibbeln!!

    Caro

  9. #19
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: An 2-fach/ mehrfach Mütter...

    Danke für Eure lieben Posts! Entscheiden müssen wir letzten Endes alleine, aber ihr habt sicher Euer Quentchen dazu bei getragen...

    LG Cosima

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Mütter und Mütter... geht es euch auch so?
    Von seestern im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 67
  2. 6-fach Mord in Duisburg
    Von Meli81 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9
  3. Der Mehrfach-Mamis Thread
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige