Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Allergien?!

12.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    @cheetah meine katzen sind ausschließlich hauskatzen, sie kommen nur auf dem gesicherten balkon.

    und wg dem stillen, ich denke nicht das ich stillen werde. meine mutter konnte es nicht und ich glaub ich will es auch nicht. weil ich sowieso total empfindlich bin und schon der gedanke daran tut mir weh.

    tja ich glaub da hilft nur ausprobieren und lernen.....leider.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Also, ich kann nicht verstehen, dass du deinem Mann ein Leben mit Katzen zumutest, wo er doch offenbar darunter leidet. Mir würde da mein Mann 1000x wichtiger sein als irgendeine süße Mietze. Es kann ja durchaus sein, dass er nach der Desensibilisierung wesentlich mehr Symptome zeigt, als vorher ... !!!
    Und was, wenn dein Kind irgendwann zur Welt kommt, es bekommt anteilig die Gene des Papas mit und du willst nicht stillen (um das Allergierisiko zu senken) ... dann läßt du es auch unter deinen Katzen leiden???? Kann ich irgendwie NULL verstehen. Sorry, aber ich find das voll egoistisch!

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    In der Regel sind Allergien NICHT erblich bedingt, sondern kommen durch äußere Einflüsse! Bestes Beispiel dafür ist unsere Familie: Meine Eltern u Großeltern haben bzw. hatten keinerlei Allergien oder ähnliches! Meine Geschwister u ich sind allerdings geplagt von Neurodermitis und sämtlichen Allergien. Allerdings ist das auch hier unterschiedlich: Meine Schwester ist z.B. gegen Katzenhaar allergisch, ich zum Glück aber nicht!

    Mittlerweile hat man ja festgestellt, dass Allergien durch zu viel Reinlichkeit entstehen. Man soll die Kinder auch Schmutz, Dreck und Tieren aussetzen, damit der Körper das später nicht als \"Feind\" erkennt, sondern sich von Anfang an dran gewöhnt! (Aussage meines Hautarztes!)

    LG, Melli

  4. #14
    zwei-m-m
    Gast

    Standard

    Mein GG hat ja starke Neurodermitis. Wir werden daher auch alles möglich tun, damit unsere Kinder das möglichst nicht erben. Es gibt da einige Maßnahmen, die helfen. GG\'s Onkel hat das auch so gemacht und die Kinder sind derzeit noch verschont.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Man kann in den letzten 3 Monaten der Schwangeschaft irgendeine spezielle Therapie machen, welche das Allergierisiko senkt. Da war ein ARtikel in der letzten \"Eltern\".

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Grade noch gefunden:

    Haustiere? Jein
    Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass Kinder umso allergischer reagierten, je mehr Allergene in ihrer Umgebung waren. Die Empfehlung lautete demzufolge: keine Haustiere.


    Neueste Untersuchungen sprechen allerdings dafür, dass Haustiere Kinder vor Allergien schützen könnten. Kinder, deren Eltern kein Asthma hatten, entwickelten seltener Asthmasymptome, wenn sie mit einem oder mehreren Hunden aufwuchsen. Das galt allerdings nicht für Kinder, deren Eltern bereits unter Asthma litten. Experten tendieren dazu, eher von Haustieren abzuraten, vor allem, wenn in der Familie schon jemand an Asthma oder einer Allergie leidet. Achtung: Wenn in einem Hochhaus auch nur eine Katze gehalten wird, findet man ihre Spuren in jedem Zimmer in jeder Wohnung.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    Original von blugirl:
    Also, ich kann nicht verstehen, dass du deinem Mann ein Leben mit Katzen zumutest, wo er doch offenbar darunter leidet. Mir würde da mein Mann 1000x wichtiger sein als irgendeine süße Mietze. Es kann ja durchaus sein, dass er nach der Desensibilisierung wesentlich mehr Symptome zeigt, als vorher ... !!!
    Und was, wenn dein Kind irgendwann zur Welt kommt, es bekommt anteilig die Gene des Papas mit und du willst nicht stillen (um das Allergierisiko zu senken) ... dann läßt du es auch unter deinen Katzen leiden???? Kann ich irgendwie NULL verstehen. Sorry, aber ich find das voll egoistisch!

    wieso? er hat gewusst das ich immer welche haben werde und er würde sie auch niemals weg geben. er liebt sie, wie ich über alles.
    meine tiere sind mir genauso wichtig wie wenn ich kinder hätte.
    einige können es nicht verstehen weil sie keine tiere haben oder sie nur als sache sehen, ich nicht.

    ich könnte ausrasten wenn ich wieder lesen muss das jemand seine tiere abgibt nur weil die frau schwanger ist. die könnte ich ohrfeigen bis nix gutes.

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Original von bambi10365:
    @ Schokoladenkuchen: Babys sollten immer erst ab dem 6 Monat Beikost bekommen!!!!!!!!!!!!
    @ Bambi

    Helen kriegt seit dem 5. Monat (das erste Mal genau an ihrem 4-monatigem Geburtstag) Beikost. Sie hat uns das Essen nämlich förmlich aus dem Mund geguckt! Außerdem kann ich seit ca. 2 Wochen noch nichtmal mehr nachts stillen. ?(

    Ich kann das hassen, wenn eine Meinung für alle gelten soll! Es gibt schließlich auch Mütter, die gar nicht stillen können, die werden auch mit Flaschenkost groß.

    Jede Mutter sollte selbst fühlen und entscheiden, was für ihr Kind das Beste ist!

    @ cheyni

    Ich teile Deine Meinung: Ich sehe Tiere auch als Familienmitglieder und die Katzen waren schließlich zuerst da! Ich hätte meinen Kater auch nicht für ein Baby abgegeben, denn schließlich war Timo bis zu Helens Geburt \"mein Baby\". Allerdings darf er nicht in die obere Wohnung, wo die Schlafzimmer sind. Dafür hat er nun einen Garten und fühlt sich sehr wohl.

    Aber reg Dich nicht auf, die meisten Menschen bevorzugen nunmal Menschen (wieso auch immer) und würden ihre Tiere, die ihnen vielleicht jahrelang vorher vorbehaltlose Liebe entgegengebracht haben, einfach abgeben! (Merkt man, dass ich persönlich nicht unbedingt ein Menschenfreund bin? )





    Jetzt kommt sicher wieder eine endlose Diskussion in Gang - ich bin gespannt!

    Viele Grüße,
    Miri

  9. #19
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    oh ne, bevor hier ewig darüber diskussiert wird möchte ich bitte dann diesen thread zu schließen.

    @catotje, danke für deinen beitrag

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss
    Von Schokoladenkuchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 68
  2. Wie stellt man anhand des Blutes Allergien fest?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige