Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: ⫸ Abstillen - aber wie?

16.12.2017
  1. #11
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Ich habe damals auch Salbeitee getrunken und das hat gut geholfen. Gerade vorm Schlafen gehen immer noch 1 Tasse.
    Ich hatte damals soviel Tee gekauft und habe davon kaum was gebraucht - weil es sich doch so schnell selbst reguliert hat.
    Gerade bin ich aber wieder froh um die Vorräte - habe nämlich fürchterliche Halsschmerzen

    Viel Erfolg!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Stephanie
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Hallo Katrin,

    ich habe ein paar Mal etwas abgepumpt, so dass der Druck nachlässt. Letztlich sind es nur wenige ml, bis sich die Brust entspannt. Und ich habe Salbeitee getrunken.

    Nach wenigen Tagen war alles gut.

    LG
    Stephanie

  3. #13
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Ich habe auch abgepumpt als der Druck zu groß wurde, aber am liebsten hätte ich Jasmin angelegt. Aber nachdem sie auch kein Interesse mehr daran zeigte, hatte sich das auch erledigt.
    Und ich habe auch ganz viel Pfefferminz- und Salbeitee getrunken und die harten Stellen bei der Brust massiert.
    Nach 2 Tagen war der Spuk vorbei.

  4. #14
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Ich rate dir dich an deine Hebamme zu wenden Sie wird dir mit Sicherheit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    LG, Miriam

  5. #15
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Beiträge!
    Jan hat seit gestern morgen um 5 Uhr nicht mehr gestillt.
    Ich weiß noch nicht, ob das nun endgültig ist, denke aber schon, falls er nun nicht krank werden sollte oder so. Und auch wenn ich weiß, dass es am Besten für ihn ist, bin ich sehr traurig darüber, dass es nun wohl vorbei ist *Tränenwegwisch*.
    Pfefferminztee hat gut geholfen, heute abend sind die Brüste zwar wieder etwas schwer, aber lange nicht mehr so voll wie gewohnt.

    Nochmals Danke
    und Miri, du hast natürlich Recht, ich konnte Cornelia aber nicht erreichen, sie hatte Krankenhausdienst.

    LG
    Katrin

  6. #16
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Na, das klingt doch schon ganz gut.

    Bei mir hat es 3 Tage gedauert bis die "Schmerzen"-teilweise hats echt ganz schön wehgetan-weg waren, aber dann gings.

    Mir hat auch kühlen bzw. wärmen (mit Ausstreichen) geholfen.

    Wieso ist es denn für Jan besser, wenn Du nicht mehr stillst?

    ALles Gute!

    LG Melli

  7. #17
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Schön das es langsam weniger wird mit der Milch
    Ich verstehe Dich gut
    wobei ich die erste Zeit kurzfristig genossen hab, diese neue Freiheit ohne stillen
    Aber kurze Zeit später wurde ich sehr wehmütig und bis heute sehne ich mich schon wieder danach wieder stillen zu dürfen und das nächste Mal hoffentlich noch etwas länger ( bei mir waren es auch nur 8 Monate, ach quatsch was heisst nur, immerhin 8 Monate )

    Jonathan stillte sich ja selbst ab sodass ich leider auch ganz schöne verkapselungen hatte und Medis nehmen musst zum abstillen
    Aber wie es scheint scheinst Du es gut hinzubekommen das freut mich
    Wünsche Euch das Jan nicht kränkelt und er gut ohne MUMI zurecht kommt
    Die neue Milch scheint er ja zu mögen

    liebe grüsse

  8. #18
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    Hallo Ihr!

    Wieder ein stillfreier Tag - scheint echt, als war es das *schnief*
    Habe auch weniger Milch und keine Beschwerden ausser einem Blues,
    bin wirklich sehr, sehr traurig.

    Melli, weil er aufgrund seiner Allergien mit einer Hydrolysatmilch allergenfrei ernährt werden kann und ich schon Mangelerscheinungen durch die fast vegande Diät, die ich für ihn halten musste, bekommen habe. Es ist eine der sehr seltenen Ausnahmen, dass Abstillen das Gesündeste ist. Zumindest für den Körper.

    LG
    Katrin

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    @ Katrin: Ich kann dich gut verstehen .
    Auch wenn ich es grade ein wenig beneidenswert finde, dass ein Kind von sich aus nicht mehr will

  10. #20
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Abstillen - aber wie?

    ich kann dich auch verstehen, Katrin, denn mir ist es genau so gegangen .

    Und jetzt weiß ich nicht mal mehr wie sich das Stillen genau angefühlt hatte. Schon komisch...

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abstillen: Wie lange hat sich Eure Brust noch verändert?
    Von anneli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  2. Abstillen mit 15 Monaten nur wie??
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  3. wie lief das abstillen WIRKLICH bei euch?
    Von virgin im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  4. Wie Abstillen?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  5. Wie lange kommt Milch nach dem Abstillen?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige