Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ "Abendgestaltung" mit Baby

18.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ "Abendgestaltung" mit Baby

    Mich würde interessieren, wie ihr eure Abende mit Baby bzw. Kleinkind gestaltet.

    Und wie haltet ihr es mit dem Fernsehen?
    Niki guckt ab und an hin, weil sich da halt was bewegt, aber irgendwie ist mir das gar nicht so recht und wie sieht`s aus, wenn die Kleinen größer werden? Die wären doch dann zB. mit Nachrichten und den Bildern da total überfordert.. Oder ist das Quatsch mit "Überreizung wegen TV" ?
    Wie sind eure Erfahrungen und wie haltet ihr das? Da ich Niki immer erst so gegen 20 Uhr ins Bett bringe, könnte ich die nächsten 3 Jahre keine Nachrichten mehr sehen..


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    Hallo Isi,

    also da Felix um 19:00 Uhr ins Bettchen wandert, geht das mit dem Fernsehen. Allerdings schaue ich um 15:00 Uhr fast immer Sturm der liebe und das auhc mit Kind. Ich drehe ihn dann vom Fernseher weg und beschäftige mich dann nebenbei mit ihm. Ich glaub bis jetzt hats ihm nicht geschadet.

    Aber Abends bleibt der Fernseher aus, bis er im Bett ist.

    LG Tanja

  3. #3
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    Hallo!!

    Da Jasmin meistens bis 23h wach ist, schauen wir schon auch hin und wieder fern. Wir drehen sie dann zwar weg, aber sie reckt und streckt sich so, dass sie wieder hinschauen kann . Aber wir halten sie schon so gut es geht fern davon.

    LG

  4. #4
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    In der Anfangszeit ist es sicherlich einfacher, aber staendig auf Nachrichten und aehnliches verzichten, weil das Baby es mitbekommen koennte....naja, muss jeder fuer sich selbst entscheiden.
    Ich weiss nur, irgendwann kommt die Zeit, da wird das Kind Nachrichten mitbekommen und irgendwann wird es auch anfangen zu fragen.

    Bei Kleinkindern muss man da schon eher aufpassen, selbst wenn man denkt, sie bekommen nichts mit und sind abgelenkt. Mein Cousin war damals fast 3 als das mit dem 11. September war. Der hat jedem erzaehlt, dass Bin Laden 2 Haeuser kaputt gemacht hat, mit ganz grossen Flugzeugen.
    Ich denke, man kan da einfach nur als Eltern einen Schritt gehen...darueber reden und erklaeren. Ist fuer die Kinder sicherlich auch besser, als wenn man sie ganz von allem abschirmt.

    Wie gesagt, mit einem Baby ist das sicherlich noch einfacher zu handhaben, aber irgendwann ist dem halt nicht mehr so.

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    Hallo Isi!

    Also, wir schauen recht wenig Fernsehen.
    Früher lief er den ganzen Tag und auch am Anfang als Fabio da war. Bis wir das Gefühl hatten, dass ihn das ziemlich kirre macht, ob es wirklich so war oder nicht weiß ich nicht.
    Tagsüber ist der Fernseher immer aus.
    Zwischen 18 und 19 Uhr machen wir ihn dann schon an und Fabio geht normalerweise zwischen 19 und 20 Uhr, im Moment auch manchmal etwas später ins Bett.
    Er schaut natürlich auch liebend gerne zum Fernseher.

    Wenn er mal älter ist, und selbst Kindersendungen schaut, dann möchte ich das schon eingrenzen.
    Im Kindergarten haben wir den Eltern empfohlen, bis 5, 6 Jahre nicht länger wie eine halbe Stunde pro Tag.

    Mal schaun, wie das dann bei mir klappt.


    Tja, unsere Abende sind nicht wirklich schön. In den letzten Wochen haben wir meist abends bis halb 10, 10 zu tun.

    Und wenn wir nichts zu tun haben, dann sitzen wir meist ziemlich ko vorm Fernseher. Da Fabio ja meist um 5 Uhr wach ist, sind wir immer ziemlich müde.
    Seit einer Ewigkeit haben wir uns mal vorgenommen, weder mal was zu spielen, aufraffen konnten ir uns bisher nicht.

    Wie sehen denn Eure Abende aus?

    LG,

    Jules

  6. #6
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    PS...und zum allgemeinen Fernsehkonsum...bei uns ist es so, dass Kenny mal mehr, mal weniger schaut. Es gibt Tage, auch Wochen, da ist der Fernseher eigentlich kaum an und es interssiert ihn nicht und dann hat er Phasen, in denen er staendig seine Serien und Filme gucken koennte.
    Und Amy...ja, die sieht halt das da etwas flimmert und guckt auch mal hin, aber meist ist sie zu beschaeftigt das Wohnzimmer auf den Kopf zu stellen.

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    eick guckt super gerne bahn-tv. ich wusste früher gar nicht, dass es das gibt. da könnte er stundenlang gucken. wir grenzen das aber ein. jann guckt auch mal hin, aber nur kurzfristig, weil sich was bewegt.
    nachrichten gucken wir nur, wenn die kinder nicht dabei sind. auch solche sendungen wie punkt12. da gibts mir zu viel mord und totschlag.
    ab und an bekommt eick auch mal die vorschauen auf irgendwelche krimiserien mit. die laufen ja schon am frühen abend. das beschäftigt ihn dann schon. da müssen wir aufpassen.
    wirklich fernseh gucken wir eltern erst am späten abend. ab 22uhr. davor läuft er nebenbei nach dem abendessen.

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    Bei uns ist das Fernsehen eigentlich den ganzen Tag aus, da wir möchten das Josh sich selbst beschäftigt. Er sieht selektiert die eine oder andere Kindersendung allerdings begrenzt auf ca. 30 min. Kinder können die schnell wechselnden Bilder noch nicht verarbeiten und daher versuchen wir es so gut es geht zu vermeiden, gerade Gewaltszenen oder sehr hektische Bildabfolgen. Abends spielen wir gemeinsam, bis er ins Bett geht, danach wird das Fernsehen angemacht.
    LG

  9. #9
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    Bei uns ist das durch Chris' Arbeitszeiten eh ein bisschen anders. Ab 8 koche ich, gegen 9, halb 10 essen wir zu Abend und dann spielt er noch rein bisschen mit der Kleinen. Dabei läuft dann auch der Fernseher. Ich gucke Unter uns, Alles was zählt und GZSZ, während die Kleine durch die Bude krabbelt, den Hund nervt und alles in die Finger kriegt, was sie nicht haben soll. Will heißen, ich habe immer ein Auge beim Kind und gucke nebenbei meine Serien, während sie viel zu beschäftigt ist, um sich mit dem Fernseher aufzuhalten. Mindestens eine Serie davon verschläft sie aber meistens. Wenn sie müde wird, dann macht Chris sie schlaffertig und ich bringe sie ins Bett, und meistens legt sich Chris dann auch zu uns und wir bleiben dann auch im Bett. Ist ja dann auch schon 11...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  10. #10
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Abendgestaltung" mit Baby

    bei uns läuft der fernseher eigentlich nur noch, wenn lukas abends im bett ist... ich will nicht, dass er schon so früh an den fernseher gewohnt wird - das kommt bestimmt von selber... außerdem will lukas zur zeit so sehr beschäftigt werden, dass es ihm nicht reicht, wenn ich noch halb zum fernseher gucke.
    aber natürlich gibt es auch ausnahmen und ich freu mich schon die ganze zeit darauf, endlich mal am vormittag daheim zu sein und die schirennen eines großereignisses live sehen zu können


    lg, besita

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Idee für "Willkommen Baby" - Geschenk: Windel-Kranz
    Von dieBritta im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 6
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. Flugreise mit "Baby" (11 Monate)
    Von serkman im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige