Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: ⫸ Ab wann Tee und co?

17.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Frage ⫸ Ab wann Tee und co?

    Huhu Mamas

    So langsam fange ich an mich mit dem Thema Beikost zu beschäftigen.
    Ich würde aber schon noch gerne bis zum 7 Monat voll Stillen,dann noch solange teilstillen wie es klappt und zusätzlich zufüttern.

    Wie ist es dann mit Gtränken ab wann trinken die Zwerge Tee,Saft oder Wasser zusätzlich?Mit einführung des der beikost?

    Und wird das dann aus der Flasche gegeben oder schon so ein trinkbescher?wie oft stillt man dan so zusätzlich weiter??)

    Und nochwas zu welcher Tageszeit fängt man mit Zufüttern an, eher mittags oder abends?

    Würde mich mal intressiern wie ihr das so handhabt?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Ja, mit Einführung der Beikost gibts Wasser zusätzlich, Tee und Säfte brauchst Du nicht. Wenn der KLeine am Anfang kein Wasser mag oder nur ganz wenigk, mach Dir nichts draus. Die Mengen, die man immer liest, sind utopisch. Je mehr Beikost, desto mehr trinken die Kleinen auch, das reguliert sich schon.

    Wenn möglich, gibst Du gleich einen Becher, Jonas wollte auf der Flasche gar nicht trinken, er hat gleich ganz normale sehr kleine Becher gehabt (etwas größer als Schnapsgläser).

    Zum Rest: www.babyernaehrung.de

    LG

    tauchmaus

  3. #3
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Also gestern in der Beikostberatung, die eine Stillberaterin durchgeführt hat, wurde gesagt, dass man am Anfang immer noch zusätzlich zum Brei(mit dem man Mittags beginnen sollte, um evtl. Reaktionen aufs Essen zu erkennen) gestillt werden soll.

    Solange benötigt das Kind wohl keine weitere Flüssigkeit.

    Sollte diese Mahlzeit vollständig ersetzt sein(ca.200 gr), dann erst ein EL Öl (Rapsöl etc.) hinzufügen, da ansonsten das Fett der Mumi reicht.

    Ich denke man kann gleich mit so einem Trinklernbecher beginnen, werd ich ausprobieren.

    Wir stillen nach Empfehlung der Stillberaterin vermutlich 8 Monate voll, wenn Sarah weiterhin zufrieden ist.


    LG Melli

  4. #4
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Ich denke man kann gleich mit so einem Trinklernbecher beginnen, werd ich ausprobieren.

    LG Melli

    ...genau das nicht! Versuche ihn aus einem normalen Becher ohne Aufsatz trinken zu lassen. Die Trinklernbecher (evt. noch mit Ventil) sind genau genommen Mist. Es kleckert halt nicht oder weniger. Aber die wieder abgewöhnen ist gar nicht so leicht Die "Schnabeltassen" kommen eigentlich aus der Altenpflege... *wußte ich vorher auch nicht*

    LG Cosima

  5. #5
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Hi

    wenn ihr mit Beikost beginnt einfach in einem Becher Wasser dazu stellen und probieren lassen. Viel wird das Kind vermutlich eh nicht trinken. Für unterwegs find ich die Trinkhalmbecher super, dann lernt das Kind auch gleich aus dem Röhrle zu trinken.
    Solange du eh noch stillst ist der Wasserbedarf ja eigentlich gar nicht wirklich da, aber spielerisch ran führen macht schon Sinn. Unsere Tochter trinkt sehr gerne und viel auch wenn sie immer noch stillt (ist 1 1/2 J.).
    Am liebsten will sie Wasser, auch gern mal normale Milch, Tee ab und zu, Säfte nur die helleren bekommt sie aber auch selten.

  6. #6
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    TheMa findet auch schon den Becher wenn er leer ist toll Also das Trinken ansich ist Nebensache, was zählt ist, den Becher zu halten wie die Großen
    Tee und Saft braucht ein Kind nicht zwingend. TheMa bekommt Wasser aus nem winzigen Becher (Schnapsglasgröße) oder auch mal aus der Trinklerntasse. Saft hat sie noch nie getrunken und Tee fand sie als Frischling eklig, und seitdem haben wir es nicht mehr probiert.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Also gestern in der Beikostberatung, die eine Stillberaterin durchgeführt hat, wurde gesagt, dass man am Anfang immer noch zusätzlich zum Brei(mit dem man Mittags beginnen sollte, um evtl. Reaktionen aufs Essen zu erkennen) gestillt werden soll.

    Solange benötigt das Kind wohl keine weitere Flüssigkeit.

    Sollte diese Mahlzeit vollständig ersetzt sein(ca.200 gr), dann erst ein EL Öl (Rapsöl etc.) hinzufügen, da ansonsten das Fett der Mumi reicht.

    Ich denke man kann gleich mit so einem Trinklernbecher beginnen, werd ich ausprobieren.

    Wir stillen nach Empfehlung der Stillberaterin vermutlich 8 Monate voll, wenn Sarah weiterhin zufrieden ist.


    LG Melli
    unsere stillberaterin meinte haargenau das gleiche und ich werd mich auch daran halten.

    lg, berni

  8. #8
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    unsere stillberaterin meinte haargenau das gleiche und ich werd mich auch daran halten.

    lg, berni
    Ich auch!

    Ist ja cool, dass sich unsere da so einig sind!

  9. #9
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Sollte diese Mahlzeit vollständig ersetzt sein(ca.200 gr), dann erst ein EL Öl (Rapsöl etc.) hinzufügen, da ansonsten das Fett der Mumi reicht.
    Ersthaft einen Esslöffel??? ?) Sicher dass da nicht ein Teelöffel gemeint ist. Ein Esslöffel Öl kommt mir wahnsinnig viel vor!!

    LG Fee

  10. #10
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Tee und co?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Ich auch!

    Ist ja cool, dass sich unsere da so einig sind!
    ich glaube ja fast, dass die die selbe ausbildung gemacht haben, so ident wie das alles klingt

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kapha Tee
    Von Schneckle im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige