Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: ⫸ Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen? update: Umzug gelungen

18.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Hallo!

    Jolina hat vom ersten Tag an, in Ihrem Bett im Kinderzimmer geschlafen.

    LG
    von Bianca & Jolina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Ach ja diesen Tread werde ich wohl mal Tom schicken. Der weigert sich nämlich Felix auszuquartieren. *grummel* Ich denke auch, dass er dann wesentlich ruhiger schlafen würde. Und aufstehen muss ich eh zum Flasche machen, da kann ich dann auch ins KiZi latschen. Morgens darf er immer bei uns im Bett kuscheln und das genießen wir beide.
    Ich bin bis ich 6 war jeden Morgen zu meinem Papa ins Bett gekuschelt. Geschadet ha's mir nicht und was mit der Zweisamkeit meiner Eltern war, war MIR relativ wurscht! Es gibt ja schließlich auch noch den Abend! ;-)

    @Melli, Felix schläft jetzt meist im KiWa auf der Terasse und ich bin gerade dabei ihm das Auf-dem-Arm-schlafen abzugewöhnen. Es geht aber ganz gut.

    LG Sille

  3. #23
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    wir haben hannah am 24.12. ausquartiert. sie schlief bis sie 3 monate alt war im stubenwagen, danach im eigenen bett. unser sz hat aber auch genügend platz.

    sie wachte jedoch immer wieder auf wenn wir ins bett gegangen sind. nach ca. einer halben stunde kam sie dann grundsätzlich und wollte an die brust.
    seitdem sie drüben schläft, häufen sich die nächte in denen sie nicht kommt! aber gestillt wird sie trotzdem abends und frühmorgens - hab dafür einen sessel mit decke bereit gestellt, in dem ich auch schon ohne probleme eingeschlafen bin.

    sabine

  4. #24
    Senior Newbie
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Greta haben wir nach 10 Wochen ausquartiert, weil sie morgens immer aufgewacht ist, wenn mein Mann aufgestanden ist.
    Lotta hat da deutlich länger in ihrem Bett in unserem Zimmer genächtigt. Sie wurde erst mit 6 Monaten "ausgezogen". Sie hat schon nach 3 TAGEN nachts mindestens 6 Stunden am Stück geschlafen und ich hatte gelesen, dass bei diesen Kindern die Gefahr des plötzlichen Kindstodes größer ist. Die sollen dann durch die Schlafgeräusche der Eltern immer wieder aufgeweckt werden. Außerdem wollte ich vermeiden, dass Greta nachts aufgeweckt wird, wenn Lotta Hunger hat. Die schläft eh so wenig. Nun gut, erst hatte ich Bammel, als Lotta bei Greta schlief, aber es klappte super. Wir beide konnten besser schlafen, denn ich bin bei jedem kleinen Schmatzen aufgewacht. Außerdem schlief sie von da an durch - vielleicht weil sie mich nicht mehr gesehen hat und deshalb klar war, dass sie jetzt niemanden mehr zutexten muss - hatte sie zuvor jeweils mindestens 1 Stunde nachts gemacht...
    Tagsüber schlief Lotta (ein Juni-Kind) immer in ihrem Kinderwagen auf der Terasse oder im Garten und bei schlechtem Wetter im Laufstall bei uns im Wohnzimmer. Ihr Bett kannte sie ja vom ersten Tag zu Hause und das ist mit ihr in das Zimmer ihrer Schwester mit umgezogen. Auch beim gemeinsamen Einschlafen abends gab es keinerlei Geschrei mehr - die "große" Schwester war wohl das Vorbild?!

    LG, Caro

  5. #25
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    schlagt mich
    aber carolin schläft bei uns.
    zumindest seit einigen tagen in ihrem bett.
    vorher hat sie meistens in der besucherritze übernachtet.

    ihr zimmer ist noch nicht fertig und wird es auch erst im sommer.
    da wir unsere neuen möbel erst im mai bekommen und dann noch einiges machen müssen.

    ich selbst habe bis ich fast sieben war, bei meinen eltern geschlafen. mein bruder bekam sein eigenes zimmer mit 5.

    geschadet hat es uns nicht

    ich denke, jeder muß es selbst entscheiden und ausprobieren.
    wenn man als eltern eine positive einstellung hat, klappt es auch beim kind, denke ich.

    und ich kenne ne menge leute, da haben die kinders seit urzeiten ein eigenes zimmer und kommen trotzdem jede nacht zu mama und papa.

    lg conny

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Anton schläft seitdem wir umgezogen sind in seinem Zimmer, also mit 9 Monaten. Aber ich hätte ihn gerne mit ca. 7 Monaten ausquartiert. Ich habe nämlich festgestellt, dass er viel seltener nachts stillen wollte, wenn ich nicht im Schlafzimmer geschlafen habe.

    Ich würde es jetzt einfach ausprobieren!

    LG
    Ulla

  7. #27
    aufsteigender Junior
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    560
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Fabio hat bis zum 5. Monat im Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer geschlafen. Ab dem Zeitpunkt, wo er sich drehen konnte, war dieser aber zu eng und wir haben sein Bettchen zu uns rein gestellt. Da hat er dann noch etwa einen Monat bei uns geschlafen und ist dann in sein Zimmer gezogen.
    Davor war er oft wach oder wir störten uns gegenseitig und seitdem er alleine schläft, ist er nachts viel ruhiger und hat auch länger am Stück geschlafen.
    Mittelweile ist es sogar so, wenn wir unterwegs alle in einem Raum schlafen (müssen), sind das für uns 3 Horrornächte. Fabio wacht auf sobald wir ins Bett gehen und ist dann nachts total oft wach und will plötzlich wieder was trinken.

    Früher hat er tagsüber meistens in der Wiege im Wohnzimmer geschlafen und nie im Stubenwagen.

    LG,
    Sabine

  8. #28
    emily
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Sehr interessant, wie unterschiedlich das ist!

    Darf ich mal was zwischenfragen?

    Das Kind schläft ja auch tagsüber öfter mal, haben EUre dann im Stubenwagen geschlafen und wenn ja, wo stand der (im Kizi oder bei Euch z.B. WoZi) oder habt Ihr sie tagsüber immer in ihr Bettchen gelegt?

    Hat das jetzt jemand verstanden?*gg*

    LG Melli
    Tagsüber schläft Konstantin entweder im Laufstall ein oder auf der Krabbeldecke, je nach dem, wo er grade liegt und das klappt dann meist nur vormittags. Wenn es nachmittags ans Schlafen geht, bin ich meist mit dem Kinderwagen unterwegs, so dass er darin einschläft.

    LG
    Emily

  9. #29
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Hmm...wenn ich hier sooft lese, dass die Kleinen wirklich besser zu schlafen scheinen, wenn sie in Ihrem eigenen Zimmer schlafen überlege ich ernsthaft, Lana auch auszuquartieren... Aber ich bin so ein Angsthase wegen SIDS

    LG, Miriam

  10. #30
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann im eigenen Ki-zimmer schlafen?

    Hallo,

    Finn schläft bei uns (er hat auch weder Bett, noch Zimmer *ironiean* das aaaaaarme Kind *ironieaus* ).

    Noch besser schlafen?? Ich finde er schläft super...und was trinken muss ich selber nachts auch, warum dann mein Kind nicht auch??

    Aber es ist sicher alles eine Familiensache...viele kommen mit soviel Nähe nicht klar.

    LG

    Amelie

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
  2. Antworten: 51
  3. Wann schlafen die Babys wo??
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  4. Mein Weg zur Nail Designerin...UPDATE 22.3 meine eigenen
    Von sabrini im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 117
  5. Ab wann eigenes Zimmer?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige