Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: ⫸ Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

11.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    jann ist 3,5jahre alt. erst seit ein paar monaten war nachts tatsächlich ruhe. grade als es nachts noch kalt war, hat er 1-3mal die nacht gerufen, weil er sich nicht zudecken konnte. jetzt ruft er nachts, wenn er pullern muss. auch 1-2mal. (trotzdem ist die windel noch nass.)

    bei euch würde ich erstmal nur beim nächtlichen trinken ansetzen. vielleicht kannst du mit ihr ein neues schönes kuscheltier aussuchen, dass nachts mit ihr kuschelt und auf sie "aufpasst".
    jetzt, wo das wetter so toll ist würde ich draußen die windel ablassen. kann man ja erklären, in dem man sagt: es soll mal luft und sonne an den popo. ich würde da kein druck machen a´la " du bist ja schon groß". zumindest nicht in eurem fall. das sieht nach wegnehmen aus.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Zitat Zitat von sweety1975 Beitrag anzeigen

    Das mit dem Kindergarten finde ich auch blöd, hab ich ja noch nie gehört...
    Ich schon, allerdings auch, dass es wohl gar nicht rechtens ist.. (! )
    Ob`s stimmt, oder nicht, denk ich mir da immer, dass das Kind dann evtl. keinen so guten Stand im KiGa hat, wenn man als Mutter da vorher schon mit der KiGa-Leitung groß zu diskutieren anfängt Da ist echt guter Rat teuer..
    Aber schon allein von der Fürsorgepflicht her finde ich es ne Unverschämtheit, zu sagen, dass sie Wickelkinder nehmen, sich aber ja eigentlich nicht um deren Gesundheit kümmern, wenn sie sie dann wirklich vier Stunden lang in einer vollgesch.. Windel rumrennen lassen

    Wie schon geschrieben wurde: dieses Fläschchen am Abend muss echt nicht sein und da würd ich wohl auch ansetzen. Und wenn sie nachts was trinken möchte, dann stell ihr doch einfach einen kleinen Becher Wasser ans Bett, dann kann sie ihn sich selbst nehmen. Vielleicht hilft das was?

  3. #23
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Ich kann durchaus verstehen, dass dich das nervt. Aber um ehrlich zu sein wüsste ich nicht, wie du aktiv etwas an der derzeitigen Situation ändern kannst.

    Bei uns ging beides - Durchschlafen und Windelfreiheit - recht schnell, aber komplett von Ilenia aus. Ich glaube einfach nicht, dass man das "erzwingen" kann. Im Gegenteil, je mehr man das KInd mit solchen Entwicklungsschritten fordert, umso mehr fühlt es sich unter Druck gesetzt. Und das kann in doppelten Stress ausarten.

    Hat sie denn vor der ganzen Geschichte auch nicht durchgeschlafen, als ihre Welt noch in Ordnung war?

    Zoe hat so viel durchgemacht, ich glaube wirklich, dass sie einfach emotional noch nicht soweit ist.

    Was ich machen würde: Nächtliche Aktivitäten auf ein Minimum beschränken. Ihr nachts keine Milch mehr anbieten, sondern nur stilles Wasser. Die Flasche dafür neben dem Bett stehen lassen, dass es nachts, wenn sie was trinken will, zügig geht. Wenn sie nachts ruft, würde ich schnell reingehen, kein Licht anmachen, in kurzen, leisen Sätzen mit ihr reden und schnell wieder verschwinden. So wird sie nicht wacher als nötig, und du hast selbst deinen Schlaf für nur kurze Zeit unterbrochen. Dann sollte es deinem Schlafbedürfnis doch auch nicht schaden.

    Das mit der Oma würde ich einfach mal probieren. Was spricht dagegen, wenn die Oma ausnahmsweise auch mal rübergeht? Das macht sie doch sicher gerne. Außerdem ist es manchmal so, dass die Kinder bei anderen Leuten solche Sachen dann nicht machen. Der Sohn meiner Freundin beispielsweise schlief ewig nur an ihrer Brust ein, was für sie auch nervig war, da sie nie weg konnte. Irgendwann hat sie es einfach mal probiert, und siehe da, bei Oma ging es problemlos ohne Brust.

    Kalten Entzug mit der Windel finde ich sehr schwierig. Ich würde fast wetten, da hast du nur Sauerei im Haus.

    Gibt es keine Alternative für den Kindergarten? (Finde es heutzutage auch erstaunlich, dass die Kinder dort nicht gewickelt werden.)

  4. #24
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Josie, gerade bei eurer Geschichte würde ich da nicht mit "Brachialgewalt" vorgehen. Ok, nachts mit dem Trinken, das sehe ich auch so, da kannst du vielleicht als erstes ansetzen und die Milch mit Wasser austauschen.

    Ansonsten braucht sie eben sicherlich erst recht nachts deine Nähe, will sich vielleicht einfach nur versichern, dass du eben noch da bist und nicht - wie ihr Vater und all ihre geliebten Sachen - von heute auf morgen aus ihrem Leben verschwindest....Sicherlich ist das superanstrengend und auch zermürbend für dich, aber ich sehe das wie die anderen, versetz dich in ihre Lage, sie will dich ja damit nicht ärgern und macht das aus bösen Absichten....ist doch schon prima, wenn ihr den Schritt in das eigene Bett aus deinem Bett geschafft habt. Nächster Schritt kann die Milch sein und dann gib ihr noch ein wenig Zeit und deine Geduld.

    Mit dem KiGa ist wirklich unverschämt und heftig...wenn du das nicht mit einem Gespräch ändern kannst, würde ich mir auch ein ärztliches Attest einholen (von dem Psychologen?). Deine Maus hat nun mal eh ein Problem, wenn ich mich an das Einhalten des großen Geschäfts richtig erinnere, da würde ich auf keinen Fall in dem Bereich Windelweglassen noch mehr Druck ausüben, das könnte dann sehr in die falsche Richtung gehen....

    LG Vivi

  5. #25
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Eine Idee wegen des Schlafens: Wäre es eine Möglichkeit, dass Zoe, wenn sie nachts aufwacht, zu dir kommt und nicht umgekehrt? Erstens ist das unbequemer für sie, d.h. sie wird es vielleicht nicht nur "zum Spaß" machen, und zweitens wäre es bequemer für dich.

    Meine Eltern haben das irgendwann gemacht, als ich in dem Alter nach einem Umzug nicht mehr durchgeschlafen habe. Erst kam ich zu ihnen ins Bett, irgendwann haben sie mir eine Matratze auf den Boden gelegt. Da habe ich mich dann ein paar Nächte lang immer eingeschlichen, und dann blieb ich im eigenen Bett.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Zoe die Nähe im Moment einfach braucht. Aber vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss finden, der dich auch etwas schont.

  6. #26
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Also, mal wegen des schlafens. Ich möchte nicht, dass Zoe sich wieder in meinem Schlafzimmer... einnistet, sage ich jetzt mal. Das ist nämlich genau das, was sie will. Aber ich will das einfach nicht. Tagsüber gilt meine Aufmerksamkeit Zoe, das ist keine Frage. Aber nachts lerne ich schon jetzt, lese, mache meine Versicherungs- und Banksachen (bedenkt bitte, bis zur Scheidung muss ich das alles neu haben. Ich habe nichts davon aus meinem alten Leben mitnehmen können), und ab und an schlafe ich auch mal. Ich möchte einfach, dass diese Zeit mir gehört, und Zoe dann nicht in meinem Zimmer ist. Es ist einfach die einzige wenige Zeit die ich für mich habe.

    Dann zur Windel:
    Die Kindergärten hier sind alle gleich, nur Vormittagsbetreuung und kein Windelwechsel. Wir wechseln nun gerade den KiGa, weil Zoe sich bei der Eingewöhnung im ersten sehr unwohl gefühlt hat. Was bringt mir ein Attest, wenn sich eh keine Betreuerin darum kümmert. Und was, wenn Zoe durch die Windel zur Außenseiterin wird und ihr dadurch Nachteile entstehen?


    Dass Zoe das alles nicht mit Absicht macht, etc., ist mir schon klar. Ich habe nur mittlerweile einfach das Gefühl, es muss sich etwas ändern. Ich kann irgendwie nicht mehr und für Zoe ist ihr "Anderssein" hier auch nicht gerade gut. Ich selber fühle mich gerade auch immer mehr als Bedienstete meines Kindes, was sicher an der veränderten Situation liegt. Plötzlich muss ich mich einfach um ALLES kümmern und fühle mich mittlerweile zum einen sehr gelangweilt, weil mir die klare Struktur und die sozialen Kontakte fehlen, zum anderen fühle ich mich nach allem, was passiert ist und ich im letzten jahr auf die Beine gestellt habe auch einfach ausgebrannt.
    Wie gesagt, im September geht es dann richtig los für mich und es wird ein ganz schöner Spagat werden. Und ich bin unsicher, wie ich das alles bewältigen soll.

    Was Zoes Großeltern angeht: Die haben sehr viel mit sich selber zu tun, sind in Vereinen engagiert, meine Mutter in ihrem Schwimmbad. Und ich habe immer häufiger das Gefühl, dass sie sich eher überlastet oder zumnidest belastet fühlen durch Zoe und mich. Ich habe laufend ein schlechtes Gewissen. Und ja, ich habe versucht, mit ihnen zu reden, sie verstehen es aber irgendwie nicht.

    Versteht mich nicht falsch, Zoe ist mein Ein und Alles und ich würde alles für sie tun, aber ich bin gerade an so einem Punkt, wo ch denke, dass sich einige Dinge ändern müssen, damit sie sich hier besser integrieren kann und ich wieder Luft holen kann.

  7. #27
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Lassen die Betreuer vielleicht mit sich reden, wenn du so Windelslips nimmst? Die sehen aus wie Unterhosen und muß man ja nur runter und wieder raufziehen...irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß in den Kindergärten alle Kinder schon 100% trocken sind und es nie irgendwelche Unfälle gibt (was machen die dann?)

    Lg Sweety

  8. #28
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    @Sweety:
    Keine Ahnung, ehrlich gesagt. In Zoes jetzigem KiGa erwartet man, dass die Kinder ihre Toigänge allein erledigen. Es gibt auch keine Wechselsachen für die Kinder. Beim Einführungstag sind 2 Jungs den ganzen Tag in ihren vollgepullerten Sachen rumgelaufen. Ehrlich gesagt, ich bin auch geschockt gewesen. Zum einen halt wegen des oben Beschriebenen, zum anderen, weil es für viele Kinder ganz selbstverständlich war, allein auf die Toi zu gehen.

  9. #29
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    Puhh! Also das ist ja schon sehr hart.
    Ist denn sowas überhaupt erlaubt???? Finde ich ja schon sehr frech, wenn nichtmal die Klamotten gewechselt werden, wenn ein Unglück passiert.

    Schade, dass du wohl keine andere Betreungsmöglichkeit hast.

    Liebe Grüße
    Rapunzel

  10. #30
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann haben eure Kinder durchgeschlafen und wie schaffe ich das?

    das ist ja wirklich arg....mich juckt es bei sowas immer in den Fingern, einen Beschwerdebrief zu schreiben, aber ich weiß daß das nicht gescheit ist, wenn Zoe da noch hin soll. Unglaublich.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann und wie sind Eure Kinder sauber geworden?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 59
  2. Antworten: 13
  3. Wie schaffe ich es, das Kind nicht an die Wand zu klatschen?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  4. Ab welchem Alter haben eure Zwerge durchgeschlafen?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  5. Wann haben eure Kinder das 1. Wort gesprochen?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige