Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: ⫸ Ab wann Decke fürs Kind?

13.12.2017
  1. #41
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen

    Rauchen in Gegenwart eines Säuglings erhöht das Risiko um 50%...und da frag ich mal ernsthaft wieviele finden, das mal mit dem Kind in die verrauchte Wohnung der Eltern, Schwiegereltern oder Bekannten nicht schlimm ist. Oder Stillen! Senkt das Risiko auch enorm! Aber ich werf doch nicht den Nicht-Stillenden-Müttern vor, das sie sich da angeblich keine Gedanken drum machen und ihr Kind dem erhöhten Risiko aussetzen.

    Bei solchen Sachen kommt man vom Hundertsten ins Tausendste...im Maxi Cosi sitzen ist schlecht und trotzdem haben hier viele einen KiWa mit Adapter. Eine Wippe ist relativ schlecht...ein Gehfrei...ein Türhopser...ein BabyBjörn. Alle machen sich keine Gedanken? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke jede Mutter entscheidet eben nach ihrem Kind und ihrem "Sicherheitsbedürfnis" und für ihre Familie.
    Unglaublich aber wahr, aber ich schliesse mich Amelie's Meinung an...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    Hallo Amelie,

    find ich ja gut, dass wir auch mal unterschiedlicher Meinung sind , hier meine Meinung:

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Sorry, Ulla, aber entweder ersticken oder plötzlicher Kindstod!

    Beides geht nicht. Das eine schließt das andere pD aus. Der plötzliche Kindstod ist das unerklärliche und unerwartete Versterben eines Säuglings im ersten Lebensjahr.

    Wenn es erstickt ist, dann ist es erstickt. Und nicht am plötzlichen Kindstod gestorben. Die Aussage der Eltern ist so, dass das Kind am plötzlichen Kindstod gestorben ist. Sie fanden es morgens tod unter der Decke. Mehr kann ich dazu nicht sagen, will die Familie damit auch nicht nerven.

    Und das hier sich die Mütter angeblich keine Gedanken machen, finde ich doch recht weit darhergeholt.

    Aber wenn du darüber nachdenkst, dass Finn unter die Decke geraten könnte, bekommst du denn dann keine Angst? Und wenn du über die Vorbeugung vom P. Kindstod nachdenkst oder liest, dann steht doch überall, dass eine Decke ungünstig ist. Warum übergehst du diesen Hinweis denn dann?

    Unter gedankenlos würde ich es sehen, wenn sich jemand evt. einfach nicht informiert hat und vielleicht gar nicht weiß, dass es als Risikofaktor gewertet wird.

    Wenn jetzt jemand darüber Bescheid weiß und sich informiert hat, müssten ja noch weitere Gründe dahinter stehen. Also hast du wahrscheinlich eine bewusste Entscheidung für die Decke getroffen (aus deinen genannten Gründen, die ich übrigens durchaus nachvollziehen kann) und die Gefahr der "Decke" oder ein "Kissen" als sehr gering eingestuft, oder? Warum? Du tust doch sonst auch alles mögliche, um Gefahren von deinem Kind abzuhalten, oder?

    Rauchen in Gegenwart eines Säuglings erhöht das Risiko um 50%...und da frag ich mal ernsthaft wieviele finden, das mal mit dem Kind in die verrauchte Wohnung der Eltern, Schwiegereltern oder Bekannten nicht schlimm ist. Oder Stillen! Senkt das Risiko auch enorm! Aber ich werf doch nicht den Nicht-Stillenden-Müttern vor, das sie sich da angeblich keine Gedanken drum machen und ihr Kind dem erhöhten Risiko aussetzen.

    Bei dem Stillen stimme ich mit dir überein. Aber wenn jemand raucht oder sein Kind Rauch oft aussetzt, muss sie es doch selbst verantworten können. Wenn jemand bewusst nicht aufhört zu rauchen und sein Kind damit in mehrfacher Hinsicht schädigen kann, würde ich dieses Verhalten im besten Fall "Gedankenlosigkeit" nennen.

    Übrigens wußtest du eigentlich, dass das Impfen inzwischen auch in Zusammenhang mit dem P. Kindstod gebracht wird?

    Bei solchen Sachen kommt man vom Hundertsten ins Tausendste...im Maxi Cosi sitzen ist schlecht und trotzdem haben hier viele einen KiWa mit Adapter. Eine Wippe ist relativ schlecht...ein Gehfrei...ein Türhopser...ein BabyBjörn. Alle machen sich keine Gedanken? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke jede Mutter entscheidet eben nach ihrem Kind und ihrem "Sicherheitsbedürfnis" und für ihre Familie.

    Klar jedes Elternpaar hat ein anderes Sicherheitsbedürfnis. Aber vom im Maxi Cosi liegen wird kein Kind krank oder am plötzlichen Kindstod sterben. Deshalb finde ich diesen Vergleich in diesem Zusammenhang nicht richtig.
    LG
    Ulla

  3. #43
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    Ulla, klar würde ich alles tun, um Gefahren abzuhalten...aber es wird sicher nicht mein Leben lang klappen.

    Finn schläft nicht mit Schlafsack. Da ist einfach nichts zu machen...er hasst es. So, nun hab ich die Wahl ihn zuzudecken oder so schlafen zu lassen. Und bevor er friert deck ich ihn eben zu. Ich hab aber auch schon gesagt, das er keine Probleme mit einer Decke hat, dh er zieht sie sich nicht über den Kopf, bzw. wenn dann protestiert er und macht sie weg. Im Übrigen halte ich unser persönliches Risiko dermassen gering...er liegt nichtmal 5cm von mir weg und ich glaube ich wache auf, sollte ihm was fehlen.

    Mit dem MC meinte ich, das Kinder die darin schlafen anscheinend viel weniger Luft bekommen und so irgendwie leichter ersticken oder so...stand in der Eltern. Deswegen sollte man die Kleinen nicht darin schlafen lassen...außer im Auto...hat irgendwie eine norwegische (?) Forscherin rausgefunden.

    Ich würd die Eltern auch nicht nerven...es ist eine Riesen-Tragödie und enormes Leid, aber ich wollte das nur medizinisch klarstellen, das beides eben nicht möglich ist.

    Ich hab noch nie Angst gehabt, das er unter der Decke erstickt...und mittags schläft er alleine...aber ich hab auch noch nie Angst gehabt, das er aus dem Bett fällt oder vom Sofa. Vielleicht fehlt mir da auch ein Gen ?)

  4. #44
    Mitglied Avatar von lotte2705
    Alter
    37
    Beiträge
    799
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    Marlene schläft nachts im Schlafsack, das bleibt auch erstmal so, vielleicht gibt es zum Ende des nächsten Jahres eine Decke. Marlene rollt und dreht sich kreuz und quer.

    Mittags decke ich sie aber mit einer kleinen Decke zu, aber nur wenn sie nackelige Beine hat.

    LG Sarah

  5. #45
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    wir haben ein kissen, seit carolin alleine einschläft. sie hat es so zu sagen bei mir geklaut.

    lg conny

  6. #46
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    @ Schoko: Ich als Seitenschläfer brauche unbedingt eins und zwar ein 40x80-er, sonst geht der nächste Morgen gleich mit Kopfweh los, weil die Wirbelsäule nachts nicht gerade lag. Annika ist auch ein Seitenschläfer: wenn der Körper im Verhältnis zum Kopf größer ist, wird sie auch eins brauchen.

    LG Cosima

  7. #47
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ab wann Decke fürs Kind?

    Fiona schläft im Schlafsack und wird zusätzlich noch zugedeckt, sie ist ne Frostbeule...

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
  2. Geldanlage/Versicherung fürs Kind?
    Von Nicki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  3. Wieviele Geschenke fürs Kind?
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige