Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 123

Thema: ⫸ 3fach Mamas

12.12.2017
  1. #41
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Tolle Entscheidung, ich hätte auch gerne 3 Kinder, mal sehen wie es dann wirklich wird.
    Ich bin übriegens ein Einzelkind und ich hätte nie ein Einzelkind haben wollen, nicht weil die verwöhnt oder sonst etwas sind das sind blöde Vorurteile die sich in Untersuchungen noch nicht bestötigt haben, ABER ich hab mir immer Geschwister gewünscht. in mich als Einzelkind wachsen alle Träume und Sehnsüchte meiner Eltern hinein aus mir muss was werden ich muss mal den und den tollen Beruf haben ( meien mutter hätte mir nie erlaubt sowas einfaches wie arzthelferin zu werden ), ich muss mich später alleine um meine Eltern kümmern, als Kind waren sie meine einzigen ( ständig präsenten)Spielkameraden, einzigen Ansprechpartner wie oft wünsche ich mir heute noch eine Schwester/ Bruder mit dem man eine Einheit gegen die Elternautorität hätte bilden können, sich heute an die Kindheit erinnern kann, sich austauschen oder etc, Freunde kommen und gehen Familie bleibt wenn meine Eltern mal tot sind hab ich keine enge Familie mehr. Sowas fehlt Einzelkindern einfach.


    Klar muss man an Ausbildung der Kinder denken und es ist auch schön wenn die Eltern da finanziell unterstützen können, aber nur weil ich evt in 20 Jahren kein Studium finanzieren kann würde ich mich nicht gegen ein Kind entscheiden , unsere Eltern haben auch ohne finanz. Unterstützung früher studiert, es gibt Bafög und man kann nebenbei arbeiten gehen und vielleicht will das Kind ja gar nicht studieren sondern Fliesenleger oder Bäcker werden ;-)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Sam
    Sam ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sam
    Alter
    38
    Beiträge
    4.134
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Ich finde diesen Fred super interessant und freue mich zu lesen, wieviele gerne 3 Kinder haben möchten. Das ist in der heutigen Zeit sicher nicht so einfach.

    Prinzipiell gehöre ich auch zu denjenigen, die sich immer 3 Kinder gewünscht hat. Da es aber schon bei Nummer 1 nicht klappen will, denke ich dass ich froh bin wenn ich überhaupt ein Kind bekommen kann. Ich denke fast dass wir uns dann eher auch Gedanken in Richtung Adoption machen werden. Wenn es schon bei uns nicht so richtig funktioniert, dann können wir vielleicht bei anderen Kindern was Gutes tun.
    Wäre aber schon schön, wenn wenigstens ein eigenes Kind dabei wäre.

    LG, SAM

  3. #43
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Da ich ja auch bald 3-fach-Mama bin finde ich den Thread sehr gut. Leider hab ich grad nicht so viel Zeit, aber ich lese ihn heute Abend mal ausführlich und antworte dann auch auf das eine oder andere.

    Übrigens Dany: Glückwunsch zu dieser Entscheidung.

  4. #44
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Zitat Zitat von Plitsch Beitrag anzeigen
    Interessanter Thread Wir würden auch gerne irgendwann Nr. 3 haben wollen, aber da wird der Abstand definitiv größer sein und bei dem Zickenterror hier (Eifersucht und Agressionen gegenüber dem Baby) ist es dann auch erst in ein paar Jahren ein Thema bei uns.

    Aber ich finde es toll, dass es doch noch Familien gibt, die gerne eine "Großfamilie" in der heutigen Gesellschaft sein möchten!

    LG
    Daniela

    So schlimm bei euch? Erzähl doch mal! Hast du es schon mal mit Globulis versucht? Hannahs Eifersucht und Zickenterror konnten wir damit gut in den Griff kriegen!

    Kopf hoch!

    Liebe Grüße
    Sabine

  5. #45
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Wirklich interessanter Thread!!!

    Ich könnte mir schon vorstellen, 3 Kiddis zu haben. Aber davon müsste ich erst noch meinen Männe überzeugen ;-)
    Louis soll def. kein Einzelkind bleiben, also ein Geschwisterchen folgt mindestens noch. Alles andere ist dann Überredungskunst meinerseits

    Zunächst müssten wir uns erst mal für Nr. 2 an die Planung geben. Alles weitere wird sich zeigen!

    Lg, Melli

  6. #46
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Hey Dany!

    Ich finde es super, dass ihr diese Entscheidung getroffen habt. Ich finde Familien mit 3 Kindern super. Es ist sehr schade, dass solche Familien in der Gesellschaft immer noch blöd angeguckt werden.
    Es soll doch spätere Renteneinzahler geben, jetzt mal blöd ausgedrückt. Und ob jetzt eine Familie 3 oder 4 Kinder hat oder jeder ein Kind hat. Ich kann über dieses Verhalten echt immer nur den Kopf schütteln.

    Ich wollte auch immer 3 Kinder, weiß aber noch nicht, ob wir das auch durchziehen.
    Momentan kann ich das auch schwierig entscheiden, weil wir gerade in einer etwas schwierigen "Phase" stecken.
    Aber eine Nr. 2 wird es auf jeden Fall geben, wenn es klappen sollte.


    @Sabsy: Wieso hast du 1 1/2 Kinder??)


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  7. #47
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Meine 3 sind je 1 3/4 Jahr auseinander. Mein Großer ist 5, der mittlere 3 und Natalie wird in wenigen Tagen 2 Jahre.

    Also, ich bin echt geplättet, wieviele hier im Forum sich 3 Kinder wünschen. Das kann nicht repräsentativ für den Rest Deutschlands sein.
    Ich werde sehr oft komisch angeschaut, wenn ich mit allen 3en unterwegs bin. Ich vermeide das derzeit aber auch, weil es echt anstrengend ist. Noch unangenehmer waren die Blicke als ich Natti noch sichtbar im Bauch hatte. Interessant allerdings, dass oft ältere Frauen ganz verzückt sind, wenn wir spazieren gehen und die Jungs Natalie in die Mitte nehmen.

    Mein Nervenkostüm wurde irgendwann während Natalies Schwangerschaft in 1000Stücke zerrissen und ich bin heut oft einfach ungeduldig, schnell genervt und damit dann auch ungerecht. Ich hoffe, die Situation entspannt sich etwas, wenn Natalie in den Kiga geht. Sie wird gerade eingewöhnt. Mein Haushalt ist zwar soweit i.O., aber es bleibt einfach so dermaßen viel liegen, wenn man nur abends Zeit findet. Und das frustriert.

    Ich denke, dass unsere Kinder ihre Kindheit genießen, sie spielen auch oft sehr schön zusammen, Natalie ist in beide Brüder sehr verliebt. Wenn sie nachmittags vom Kiga dasind, bin ich nahezu abgemeldet für Natalie. Dann wuselt sie immer bei ihren Brüdern mit.

    Wie Schokoladenkcuhen kann ich sagen, dass die größte Umstellung für mich von 0 auf 1 Kind war. Beim 2. war man sich ja der Entbehrungen schon bewußt. Die Anschaffungen waren für Kind 1 auch die größten. Gut, klamottentechnisch ist Natalie auch nahezu neu eingedeckt, aber ich hab mich so gefreut, dass Nr. 3 ein Mädchen wurde, da möchte ich sie auch nicht nur in Jungssachen rumrennen lassen.

    Ich ertappe mich schon manchmal beim gedanke an ein 4. Kind, aber derzeit kann und will ich das einfach nicht. Das meiste bleibt ja doch an mir hängen und ich brauche nach 5 Jahren einfach mal ein bisschen mehr Freiraum und Zeit für mich. Vor 2013 sollte eh nichts passieren, da dann die Verhütungsmethode ausläuft. Wenn noch Nr 4 entstehen soll, dann werden wir das kurz vorher entscheiden.

    @marina: den nachzügler seinen alleinstand zu nehmen, indem man 2 Kinder nachschiebt ist auch ein Gedanke. Allerdings würd ich mich über ein Baby "nur für mich" auch freuen. Habt ihr denn dann 5 Kinderzimmer?

  8. #48
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Zitat Zitat von Mella-h Beitrag anzeigen
    Hallo Dany, ich finde es toll das ihr noch ein Kind wollt. Ich hätte auch gerne drei Kinder. Wobei ich mich schon frage wie andere Haushalt und alles mit zwei Kindern schaffen :-)

    so geht es mir auch, ich habe einfach nur hochachtung vor den mädels hier, die 3 kinder oder mehr haben oder auch haben wollen. ich wüsste auch schon nicht, wie mit 2 klar kommen. noch mal die entbehrungsreichen nächte durchmachen, kann ich mir derzeit gar nicht vorstellen und ich freue mich darauf, dass unser murkel nun langsam so alt ist, dass wir auch mal wieder abende zu zweit haben werden.

    das würde mich mal interessieren, wie macht ihr das dann mit drein? oder auch schon mit zwein? da bleibt doch wirklich kaum zeit für ein selber oder die beziehung ?)

    bei uns ist es leider ein problem, dass wir beide geschwister haben, aber die erfahrungen nicht bestätigen können, dass dass nun besser ist. sowohl ich als auch mein mann haben kein besonders gutes verhältnis. und auch zusammen spielen, nun ja, das gab es kaum. also was ich nur sagen will, es gibt ja keine garantie dafür, dass man eine hübsche kleine familie hat, so wie ich sie mir auch vorstellen würde.

    und beim finanziellen würde ich gar nicht an das studium denken, dass ist wirklich noch weit weg, aber schon der kiga würde uns für 2 kinder 600 € im monat kosten und an die schulzeit darf ich noch gar nicht denken. das sind faktoren, die mir die entscheidung schon für ein 2. kind nicht gerade einfach machen.

    aber ich finde es trotzdem interessant, was ihr alle so schreibt.

  9. #49
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Mal mein Senf^^

    Eigentlich wollten wir ja immer mindestens 3 und maximal 5 Kinder.
    Ich hab zwar nur 1 kleinen Bruder, aber ich bin mit vielen Kindern gross geworden (zig Cousins und Cousinen) und das nur durch die Seite meiner Mutter. Einzelkind kam deshalb schon nie in Frage.

    Die groesste Umstellung, da hab ich auch die Erfahrung gemacht, hat man von kein Kind auf ein Kind. Von einem zu zwei...das war eben so.
    Das einzige, was sich bei uns geaendert hat, dass wir mit der Erfahrung von 2 Kindern, den Gedanken an ein weiteres sehr weit von uns weggeschoben haben. Ein viertes oder vielleicht sogar ein fuenftes, das wird es bei uns definitiv nicht geben.

    Man sollte immer soviel Kinder bekommen, wie man sich zutraut. Ich traue mir im Moment ein drittes nicht zu und meinem Mann geht es aehnlich und zum Glueck bin ich in einem Alter, in dem ich mir auch noch eine Weile Zeit lassen kann, darueber nachzudenken, ob ein weiteres Kind machbar ist.
    Ich ertappe mich dennoch wie ich verzueckt in Kinderwaegen blicke und der Babyduft wie eine Droge wirkt.
    Vorstellen kann ich es mir schon, vielleicht in 5 oder 6 Jahren. Einen Nachzuegler vielleicht, aber im Moment bin ich ausgelastet. Geniesse meine 2 Monster und freue mich, dass es ihnen gut geht.
    Ich hab jetzt schon Sorge, ob ich beiden gerecht werde und solange ich darueber nachdenke, finde ich ein 3. Kind zuviel.
    Ausserdem ist unsere Situation sowieso alles andere als perfekt derzeit und ein 3. Kind deshalb schon nicht machbar.
    Sollte sich Ken dazu entscheiden wieder ins Militaer einzutreten, wuerde es definitiv keine weiteren Kinder mehr geben. Selbst in 10 Jahren. Da sind wir uns sicher.

    Ansonsten finde ich die Entscheidung mutig ein drittes oder auch sogar ein viertes Kind zu bekommen, oder eben mehr. Wenn die Situation passt und alles gut ueberlegt wurde, spricht doch nichts dagegen.

    LG

  10. #50
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: 3fach Mamas

    Ich bin nahezu Vollzeit-Mutter (arbeite einen Nachmittag im Monat).
    Ich habe etwa alle 2 Monate mal einen Abend mit meinem Mann für uns. Dann kommen meine Eltern oder meine Schwester her und sitten. Seit Dezember habe ich den Mittwochabend frei, da bin ich beim Aquajogging und meine Eltern bleiben bei meinen Kindern, oder mein Mann, wenn er denn da ist.
    Ich genieße und schätze die freien Abende mehr denn je.

    Erschwerend kommt bei uns noch dazu, dass mein Mann von 2-4 Tagen auswärts arbeitet. Rund 400km weit weg von uns. Diese Tage find ich immer besonders anstrengend, da ich dann für ALLES verantwortlich bin und man sich die Kids für Aktivitäten nicht aufteilen kann.
    Also, "überreden" würde ich an eurer Stelle den Mann nciht zu Kind 3. Denn dann muß man sich vielleicht im Streit mal vorwerfen lassen. "Aber du wolltest doch unbedingt ein drittes Kind". Und besonders mit 3 Kindern sollten die Eltern überzeugt sein, was sie da tun.

    Unterhalten kann ich mich mit meinem Mann nur, wenn die 3 im bett sind. Beim Essen, so wie früher, haben wir keine Chance auf Gespräche, da plappern immer die Kinder (sollen sie ja auch). Für uns beide stehen die Kinder an allererster Stelle, wir stecken sehr oft zurück, jetzt nicht finanziell, aber eben im täglichen Miteinander. Da muß man auch erst lernen, mit den darausresultierenden Konsequenzen umzugehen.

Seite 5 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für all die Mamas hier...
    Von blue im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 18
  2. Mamas im Exil: was passiert an Weihnachten?
    Von Jo! im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 9
  3. @ Kaiserschnitt-Mamas: Welches Buch?
    Von Sabsi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  4. Gibt es hier 3fach-Mamis?
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige