Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: ⫸ 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

18.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    So für uns wird es bald ernst,alex hat die Woche noch Urlaub .....allerdings steht nächste Woche 2tage auswärts termine an.

    Fiona ist derzeit schwer ins Bett zu bekommen bzw. ruft öfter nochmal....allgemein soll derzeit der Papa fast alles machen und ich sehe mit bedenken den beiden Tagen entgegen......

    Wie habt ihr die Anfangszeit mit beiden gemeistert, wenn der partner nicht da ist und ihr zwei kinder zu versorgen habt?

    Habt ihr tipps für den schlimmsten Fall? Baby stillt gerade und großes Kind schreit, oder beide wachen gleichzeitig auf und schreien......ich denke mir das fiona das nicht so toll findet, wenn ich da mt emilia ankomme und sie wohl denkt das emilia wach sein darf und sie nicht.


    Ich weiss ich mach mir vielleicht schon wieder unnötig sorgen, aber würde mich über erfahrungsberichte freuen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Ich kann dich soweit beruhigen, es funktioniert. Vorher war mir auch nie klar wie, aber es klappt.

    Geschrien haben hier nie beide gleichzeitig. Meine hatten da nen siebten Sinn, die haben sich immer schön abgewechselt. Rein müdigkeitstechnisch war das nachts nur bedingt besser.... ;-)


    Ich hab die Kleine (wenn sie vor der Bettgeh-Zeit von Felix müde war) fertig gemacht und ins Bett gebracht. Felix durfte währendessen Sandmännchen gucken o.ä.
    Danach war dann der Große dran.

    Ansonsten hab ich ihn auch schon mal mit der Kleinen auf dem Arm ins Bett gebracht. Mit dem Argument, dass sie noch trinken muss und dann auch gleich im Bett ist. Soviel zu: sie darf noch aufbleiben und ich nicht.

    Felix pennt aber dann auch, wenn er mal im Bett ist, da hatte ich dann immer Zeit für die Kleine. Dazu kann ich dir wenig Tipps geben.

    Ansonsten, lass dein Bauchgefühl sprechen und mach, was für alle das bequemste ist. Und wenn Fiona dazu mal ne halbe Stunde länger wach ist oder mal ne Serie zu Ende gucken darf, dann ist es halt so. Mach dir bloß keinen Streß, nur um irgendwelchen Idealen hinterherzuhecheln.

    Ich bin auch mit Kind an der Brust zum Postboten an die Tür. Soviel dazu.
    Es geht immer irgendwie!

    Und du machst das schon! Vertrau dir selber und dann klappt das!

  3. #3
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Das ist total situationsabhängig, vorausplanen lässt sich da nur wenig. Klar, Respekt habe ich auch vor diesen Tagen, aber es klappt irgendwie!
    Janna sieht ja, dass Micha den halben Tag schläft - klar, dass er dann abends manchmal etwas länger aufbleiben darf. So begründen wir das und es leuchtet ihr ein.

  4. #4
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Eure sind größer und vertehen da sicher einiges besser.
    Fiona geht schon immer spät ins bett (20:30)und meist hat es geklappt das emilia da schon gestillt ist und schläft.

    Genauso war es aber auch in der ersten woche, wo alex mitten in der nacht erst aus hessen von der beerdigung wieder kam....fiona wach, geschriien..ich sie kurz beruhigt, komme runter...emilia wach, stillzeit und fiona legt nochmal los...gsd war alex doch schon da und hatte nur kein babyfon im gästezimmer und hats erst spät gehört das sie wach war.

    Oder auch letztens, fiona ist wach, steht 2uhr auf, sitzt oben an der treppe und ruft verzweifelt nach dem papa...der schlief im wohnzimmer und bekam nix mit, ich durfte sie nicht anfassen, da schrie sie nur noch mehr ....*seufz* ist echt nicht so einfach....

  5. #5
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Also der Finn war sehr viel junger als hannes auf die Welt kam. Ich hab nie begründet oder so wer wann ins bett geht. Auch heute nicht. Es geht ins Bett wer müde ist und der wird dann gebracht. Zeiten gibts in dem Sinn nicht.

    Ich hatte aber auch beide bei mir im Bett und musste nicht durch Zimmer und Treppen rennen, dazu bin ich nachts nicht fähig. Heute kommen sie alleine und ohne Gebrüll wenn sie nachts was brauchen.

    Ich bin oft alleine mit drei, also hab ich keine zeit für Rituale und so neben dem Bett stehen, reingehen, rufen. Ich Räume abends die Küche auf und Hannes schläft meist dabei ein. Dann legt sich Finn hin und hört mich und lenn draußen und schläft so ein. Lenn irgendwann auch...den nehm ich dann mit ins Bett.

    Achten tu Ich nur drauf ob die großen auf dem Klo waren sonst sind sei gleich wieder wach...nach 1-2srunden.

  6. #6
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Bei uns gab es bisher auch keinerlei Probleme.

    Ein Patentrezept gibt es nicht, aber ich hab mittlerweile mit den beiden gelernt dass sich alles findet. Egal wieviel Gedanken ich mir im Vorfeld gemacht hatte.

    Ihr schafft das auch! :-)

  7. #7
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Hallo,

    das war anfangs auch ein Problem.
    Bei uns läuft das so:
    Wenn ich Sonja ins Bett bringe, kommt Daniel mit. Ich lese ihr eine Geschichte vor, und er ist halt auch im Zimmer. Dann gehe ich raus und mache die Tür zu, sie kann noch Bücher anschauen und Licht brennen lassen, das ich dann später abdrehe wenn sie eingeschlafen ist.
    Dann lege ich Daniel ins Bett, bzw. als er noch kleiner war habe ich ihn wieder mit runter genommen bis zum Nachtfläschen oder bis er halt müde wurde. Dass er alleine im Bett liegen bleibt und auch irgendwann einschläft klappt erst seit er 1 geworden ist.

    Wenn einer motzt oder ruft (was aber praktisch nich vorkommt) gehe ich halt nochmal kurz rein. Du wirst sehen, wenn der Papa weg ist, wirst du eh alles machen dürfen. Ist hier auch manchmal so.

    Ich denke auch, das wird sich schon finden.

    Lg Sweety

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Also ich fand das bisher auch nie wild. Maja war als Mini-Baby im Tragetuch oder in der Wippe dabei, wenn ich Theo ins Bett gebracht habe. Diskussionen gab es keine.


    Zitat Zitat von Silvia Beitrag anzeigen
    Habt ihr tipps für den schlimmsten Fall? Baby stillt gerade und großes Kind schreit, oder beide wachen gleichzeitig auf und schreien......
    Mir hat als Maxime in solchen Situationen der Satz geholfen, dass erstmal das große Kind zufrieden sein muss. Hat hier gut gepaßt. Beim Stillen würde ich das Baby auf dem Arm mitnehmen.

    Auch ich bin sicher, dass du bei Papa-Abwesenheit alles problemlos machen darfst. Die "spielen" doch auch damit, die süßen Kleinen.

    Liebe Grüße von Mappy

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Also meine Kinder schlafen ja beide nicht besonders gut ein - und ich mag die Tage nicht sooo, wenn ich alleine bin . Das Highlight war mal, als ich Valentin grad einschlafstillte und es gleichzeitig von der Toilette schallte: "Bitte Popo saubermachen!" . Aber es geht immer irgendwie. Und wegen dem "Die darf noch aufbleiben!" oder so, würde ich gar kein Aufheben machen. Wenns nicht anders ging, war ich stillend bei Theresa, manchmal muss Valentin eben kurz warten, je nachdem, wie es die Situation grad verlangt. Ich versuch halt in ruhigen Momenten schon soviel wie möglich "vorzuarbeiten", also Abendessen machen, Schlafanzug anziehen usw.

    Liebe Grüße und viel Erfolg ,
    Danie

  10. #10
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder allein ins Bett bringen - Erfahrungsaustausch

    Ja, das fand ich auch immer sehr schwierig, zumal Jarina ja auch noch sehr klein war damals. Aber es ging immer irgendwie!
    Mein Tipp: die Zeit nutzen, wenn sie günstig ist! Dh. Schlafi anziehen, wenn beide grad zufrieden sind, auch wenn es ev. noch 1h zu früh ist. Man kann auch im Schlafi spielen. Dito mit Zähne putzen etc. Und Ungerade auch mal Gerade sein lassen. Dann sind die Kids halt mal eine halbe Stunde später im Bett, was solls?
    Ansonsten stresst du dich nur unnötig.
    Lg Pasta

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papa darf nicht mit ins Bett
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  2. Um wieviel Uhr ins Bett mit ca. 1 Jahr?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  3. Aus dem Bett gefallen. Ins KH???
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  4. Ins-Bett-bring-Probleme beim Papa
    Von Jules im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  5. Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige