Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ 2 Kinder 1 Kinderzimmer

16.12.2017
  1. #1
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Hallo,

    mit den neuen Gegebenheiten bei mir, wird sich langfristig auch bei uns im Haus etwas ändern.
    Wir haben bevor das 3. in Angriff nahmen, überlegt, wie wir die Kinder aufteilen.
    Im Haus gibt es 2 Kinderzimmer. Eines, dass relativ groß ist und das andere ist ungefähr 1/3 kleiner.

    Es ist angedacht, die beiden Jungs in ein Zimmer (das größere) zu stecken und das Baby bekommt wenn es soweit ist, das kleine Zimmer.
    Matti erzählt davon schon, bevor ich überhaupt schwanger war.

    Gibts da "Erfahrungsberichte"?
    Ich habe etwas Bammel ehrlich gesagt, dass die beiden sich beim Bettgehen hochschaukeln und lange nicht schlafen. Wenn sie denn mal schlafen wird es nicht das große Problem sein, aber der Weg dahin. Natürlich darf der Ältere länger aufbleiben als der jüngere, aber meist schläft der Jüngere nicht, wenn der Ältere ins Bett geht.


    Dann noch eine Frage, wir möchten ein Doppelstockbett. Hat da wer gut Tipps?

    Lg


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    http://www.couchwives.de/baby-kinder...er-teilen.html da findest du schon einmal ein paar Erfahrungsberichte

  3. #3
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Eli, den hatte ich eben schonmal gefunden.

    Allerdings ist es so, dass die meisten schon von klein auf zusammen sind, dass ist bei uns nicht der Fall.

    Daher fragte ich nach.

    Lg

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    eick und jann (da waren sie knapp 3 und 7) hatten ein paar monate ein zimmer gemeinsam, als marc grad ein jahr alt wurde und aus dem schlafzimmer raus sollte. da war abends oft action angesagt. als eick in die schule kam, brauchte er ein eigenes zimmer, weil er morgens fit sein musste und es uns abends zu spät wurde, bis die beiden großen endlich schliefen.
    seitdem teilen sich marc und jann einen raum. wir sind jetzt soweit, dass die beiden getrennt einschlafen. jann muss ins schlafzimmer. wenn beide schlafen, legen wir jann in sein bett zurück. sonst ist hier action bis 22.30uhr.

  5. #5
    Ute
    Ute ist offline
    Schokoholic ;-) Avatar von Ute
    Ort
    Ratingen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.701
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Und was ist,wenn du erstmal das Kleine in ein Zimmer mit dem Jüngeren von euren 2 Jungs steckst?
    Ich seh auch eher das Problem,dass die Beiden sich hochschaukeln werden.

    Oder könnte man das größere Zimmer trennen und 2 drauß machen.Wohl eher nicht,oder?

    LG-die es toll findet,dass ihr euch für eine Nummer 3 entschieden habt.

    Herzlichen Glückwunsch außerdem dafür!

    Ute

  6. #6
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    @Ute:

    Danke dir!

    Die Option hätten wir auch nur, leider müssten hier wirklich beide umziehen, denn der Große ist gerade auch im größeren Zimmer. War das Vorrecht des großen Bruders.

    Wir haben gott sei Dank noch Zeit mit der Entscheidung, wollte nur mal Erfahrungsberichte hören, denke aber, die meisten haben ihre Kinder schon als Baby zusammengesteckt.

    Lg

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Wir haben auch zwei Kinderzimmer, ein kleines und ein großes. Zinedine hatte das Große und Justus das Kleine. Als Timo unterwegs war, hatte ich auch zuerst den Gedanken die beiden Großen zusammenzupacken und Baby das kleine Zimmer zu geben. Wir haben es auch mal testweise zwei Wochen versucht, aber das ging voll in die Hose. Die zwei haben sich gegenseitig hochgeschaukelt, Zinedine war total genervt davon seinen privaten Raum teilen zu müssen etc. Er war ja fünf Jahre lang alleine und anfangs war die Idee zwar super, aber nach einer Woche hat er förmlich gebettelt endlich wieder alleine sein zu dürfen. Also mussten alle umziehen: Zinedine bekam dann das kleine Zimmer und Justus und Timo teilen sich das Große.

    Zum Stockbett kann ich Dir noch nichts sagen. Momentan ist es hier noch so, dass Justus im Junior- und Timo im Gitterbett schläft. Ich habe aber in nem Möbelladen schon ein total geniales halbhohes Stockbett mit einer schrägen Leiter gesehen. Das war von Flexa und hat es mir total angetan.

  8. #8
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Hallo wuermelchen,
    wir haben das Glück, 3 Kinderzimmer zu haben. Davon hat eines mein Großer (fast 7), eines ist Schlafzimmer von meinem kleinen Sohn und meiner Jüngsten, das 3. ist deren Spielzimmer. Es wird vor der Einschulung dann das Zimmer meines Mittleren.

    Erst hatten wir den Mittleren und den Großen zusammenschlafen lassen, die Kleine (nachts unruhig) hatte ein eigenes Schlafzimmer, dann hat mein Großer sein Schulanfangszimmer bekommen und seitdem schlafen die Kleine und der Mittlere zusammen in einem Zimmer. Aber leider ist bei uns abends auch erst spät Ruhe. Die ersten 9 ( !!! ) Monate haben die beiden jüngeren voll die Party abends starten lassen. Inzwischen sind sie nicht mehr ganz so laut.
    Da mein Mittlerer nächstes Jahr in die Schule kommt, hoffe ich auf Entspannung der Lage.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Ich muss dazu sagen, dass Timo erst seit zwei Wochen in seinem Zimmer schläft, aber bisher klappt es super. Mir war es halt auch wichtig, dass mein Großer, der ja jetzt in die Schule kommt, sein eigenes Reich hat um dann später auch in Ruhe Hausaufgaben zu machen usw.

  10. #10
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: 2 Kinder 1 Kinderzimmer

    Ich muss mal den Thread aus der Versenkung holen. Wird bei uns gerade Thema. Bisher hatte jeder sein eigenes Zimmer, aber auf Wunsch lassen wir die Mädels gerade probeschlafen gemeinsam, bevor wir ein Hochbett umbauen und im anderen Zimmer wieder aufbauen Bisher klappt alles gut, außer dass sie am We morgens früher wach waren als jeder allein sonst. Aber mal abwarten, das ändert sich ggf. noch. Und das ZUbettgehen geht schneller, weil ich nicht mehr alles doppelt erzählen muss Die Mädels würdeen dann also ein Schlafzimmer und ein Spielzimmer bekommen.

    Ich würde mal gern von denen, die ein gemeinsames Zimmer haben, wie so die Langzeiterfahrungsberichte sind. Mich interessiert vor allem:

    Wie macht Ihr das mit dem Mittagsschlaf? Die Kleine macht ihn noch, die Große nicht mehr, aber sie soll wenigstens eine Stunde ruhen und hört dabei meist Musik. Geht ja in einem gemeinsamen Zimmer nicht.

    Wie ist es, wenn ein Kind krank ist und z.B. die ganze Nacht hustet? Schläft das andere weiter und dann wieder die MAtratze ins andere Zimmer legen?

    Und wie lange hattet Ihr die Kinder zusammen? Ist halt die Frage, weil Johanna 2014 in die Schule kommt, ob man sie dann nicht wieder trennen sollte und für 1,5 Jahre nun die ganze Umräumaktion

    Und bei Johanna hat ja nun auch schon mal Phasen in denen sie sich zurückzieht und mal ihre Ruhe haben möchte vor ihrer Schwester. Mathilda nutzt ja noch beide Zimmer wie es ihr beliebt. Das ist ja dann auch schwieriger, weil das meiste Spielzeug in anderen Kinderzimmer aufbewwahrt werden müsste.

    Wir sind einfach unsicher, was am ende für alle das Beste ist, weil man eben nicht so einfach das bett von einem Zimmer ins andere umstellen kann und ob es nicht inzwischen schon fast zu spät wäre.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Boden im Kinderzimmer
    Von sunrise im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige