Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: ⫸ 1. Kind Gelbsucht - was in 2. SS beachten?

14.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: 1. Kind Gelbsucht - was in 2. SS beachten?

    Ich kenne nur diese Tips gegen Gelbsucht:
    -Neugeborenes an den hellsten Platz in der Wohnung stellen (oder gar Sonnenbaden)
    -Stillen nach Bedarf

    Meine Kinder hatten immer nur sehr schwache Gelbsuchtsanzeichen, zum Glück.

    LG blugirl


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 1. Kind Gelbsucht - was in 2. SS beachten?

    Hallo,

    ob man in der SS schon etwas unternehmen kann weiß ich leider nicht.

    Wollte nur berichten, dass Paul eine seltenere Form von Gelbsucht hatte, eine Muttermilchgelbsucht, die erst später auftritt. Die ersten Tage nach der Geburt hatte er zwar auch höhere Werte, aber nicht behandlungsbedürftig. Ich hab ihn die ersten 5 Tagen nicht stillen können (andere Geschichte) und er hat im KH die Flasche bekommen, da er zudem noch unter einer Wärmelampe lag, konnte das Bilirubin nicht abgebaut werden und er hat, nachdem ich ihn gestillt habe, eine Gelbsucht entwickelt. Die Werte waren recht hoch, aber nach dem 10.Tag unternimmt man nichts mehr. Heute mit fast 14 Wochen ist er immer noch gelb und der Wert immernoch nicht "normal", aber man kann nichts dagegen tun (bzw. nur über 2-3 Tage Flaschennahrung geht es weg), es baut sich ganz langsam von allein ab.

    Ok, lange Geschichte, das wichtigste ist wohl so bald wie möglich anlegen!

    Alles Liebe, Tiffi

  3. #13
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Cathy
    Beiträge
    1.237
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: 1. Kind Gelbsucht - was in 2. SS beachten?

    achja: Und ganz wichitg: Dem Kind zu trinken geben (v.a. wenn die billiwerte schlechter werden und es noch nicht behandlungsbeüdrftig ist) - vorzugsweise Muttermilch , oder eben auch schon mal Wasser oder Tee.
    Ciao Cathy

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Herpes - Was beachten?
    Von Anika im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  2. Antworten: 53
  3. Wasserbett - Was beachten???
    Von Maike im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 58
  4. Mein Kind bekommt eine Brille - Was beachten? UD: #30
    Von Sutti im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  5. Antrag Elternzeit 2. Kind, wenn EZ 1. Kind noch läuft
    Von Tanja1975 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige