Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Thema: ⫸ Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

13.12.2017
  1. #11
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Ich glaube sogar, ich habe einige Fakes im Schrank und sie auch bis vor Paula noch benutzt. Was aber nicht daran liegt, dass ich sie unbedingt haben musste, sondern weil meine Freundin sie aussortiert hat und wegschmeissen wollte.

    Ich kümmer mich wenig, darum, ob etwas eine Marke ist oder nicht. In diesem Fall der Handtaschen meiner Freundin habe ich sie später sogar angerufen, ob sie mir da wahre Schätze vermacht hätte, weil mich eine andere Bekannte darauf ansprach. Man sieht aber am Ergebnis, das wir beide keine Ahnung haben, weil sie es verneinte.

    Klar freue ich mich, wenn ich etwas echtes im Schrank habe, weil die Qualität meist doch mehr hergibt. Aber was Klamotten betrifft bin ich davon inzwischen entfernt. Da kaufe ich mir doch lieber öfter was neues, als mir zum Beispiel für um die 200 Euro ne Jeans zu kaufen. Liegt aber daran, dass Geld für Klamotten eher in Paulas Kleiderschrank landet, als in meinem...

    Fazit:
    Ich würde nicht losziehen, um mir Fakesachen zu kaufen.
    Aber ich erinnere noch gut an den Hype um Polo Ralph Lauren Klamotten in den 90igern, zu DM-Zeiten. Als jeder der in die USA flog unbedingt welche mtbringen musste...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Ich würde mir auch keine Fake-Handtaschen/Klamotten kaufen.

    Allerdings würde ich auch niemanden dafür "verurteilen" der es tut. Stellt euch eine Frau vor, die sich so eine Markenhandtasche vielleicht in drei Leben nicht leisten könnte. Warum soll sie nicht einmal das Gefühl haben dürfen Teil dieser Markenwelt zu sein? Wenn sie sich gut dabei fühlt - von mir aus!
    Verboten ist es ja glaub ich nicht bis zu einem gewissen Betrag, oder? (also z.B. wenn man in der Türkei kauft)

  3. #13
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Also ich glaube, wenn sie dich am Zoll mit einer Fake-Handtasche oder anderen Fakes "erwischen", dann ist der Betrag egal.

  4. #14
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Ann, mich werden sie nicht erwischen denn ich würde mir solche Sachen nicht kaufen.

    Aber wenn da eine Omi (oder egal wer) mit rumläuft, dann würde sie eben von mir keinen abfälligen Blick ernten.

  5. #15
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tamborini
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.254
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Hmmm....

    Sieht so aus, als wären sich die meisten hier einig: Fake

    Ich muss zugeben, ich habe einige Sachen als Fake, z.B. UGGs in 2 Versionen und die mag ich richtig gern.
    Auch Taschen, allerdings keine Louis Vuitton, die fand ich schon immer hässlich.
    Aber z.B. so Longchamps Taschen in mehreren Farben.
    Ich mach mir da keine großen Gedanken drüber. Ist für mich kein Ausdruck von irgendwas oder so.
    Ich habe manchmal die Gelegenheit sowas zu kaufen und wenn mir die Sachen gefallen, dann kaufe ich sie mir. Ich würde ehrlich gesagt kaum auf die Idee kommen mir für mehrere Hundert Euro eine Handtasche oder Schuhe zu kaufen.
    Aber wenn das jemand machen möchte....

  6. #16
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Zitat Zitat von marigold Beitrag anzeigen
    Ann, mich werden sie nicht erwischen denn ich würde mir solche Sachen nicht kaufen.

    Aber wenn da eine Omi (oder egal wer) mit rumläuft, dann würde sie eben von mir keinen abfälligen Blick ernten.
    Ich meinte "dich" und nicht dich - sorry ;-) und den abfälligen Blick kriegt deswegen auch keiner von mir. Ist zwar nicht jeder so naiv wie ich was dieses Thema betrifft. Da kommts dann mehr auf das drumherum an. Wenn das eh eine "eingebildete, überkandidelte Gans" ist, die mit einem Fake rumläuft, dann bin ich bestimmt auch schneller dabei die Augen zu verdrehen, als bei einer Omi ;-)
    Aber wie gesagt, eigentlich geht es mir am Poppes vorbei...

  7. #17
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Marken sind mir wurscht - ich würde nie so viel Geld ausgeben, um eine teure Marke zu haben.Ich weiß auch gar nicht, was da momentan gefragt ist (außer GGL, Oililiy und eben die gängigen "Normal-Marken" habe ich keine Ahnung). Un dich würde mir daher auch kein Fake kaufen...

  8. #18
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Egal, ob Fake oder echt, ich mag es nicht, wenn die Marke in grossen Buchstaben quer über der Kleidung/an der Tasche ragt.
    Somit kaufe ich weder das Original, noch die Kopie.
    Lg Pasta

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Pasta

    ja, das finde ich auch so schrecklich!
    Ich liebe Kleidung ( gerne auch Designstück), der man jedoch nicht sofort ansieht, welches Label es ist.

  10. #20
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was haltet ihr von "Fake"-Klamotten und Taschen

    Ich mag Fake in dem Sinne nicht, wenn man von weiten schön erkennt das es eine Fälschung ist. Ich erinnere mich da noch an die 90ziger. Wenn Namen falsch geschrieben wurden oder ähnliches.

    Ich hätte auch gern lieber das Original. Jetzt kommt das ABER. Nicht jeder hat dafür Geld, so sehr er sich das wünscht. Klar könnt ich über die Jahre hinweg, nur für diese Tasche sparen. Aber man hat ja nicht nur diesen einen Wunsch. Letztes Jahr Weihnachten hab ich mir Klamotten gewünscht. Ich mein, ich red ja hier nicht von Taschen bis 300€ sondern ab 1000€. Das sind momentan drei Monatseinkommen von mir ( naja fast) die Taschen dienlich Reizen, fangen manchmal bei 1200 an.

    meine Mama kann es sich leisten, dafür hat sie hart und viel gearbeitet. Mal eben 5000€ für ne Uhr oder 1500€ für ein paar Stiefel geht nicht, bei uns. Das Aber gibt es hier aber auch. Sie hat 15 Jahre lang als Bezirsleiterin gearbeitet. Manchmal hab ich sie nur ne Stunde, in einer Woche gesehen. Ich verurteile das nicht, aber dann verzichte ich lieber da drauf. Kauf eher was mal für Bella.

    achso, ich hatte mal eine echte Dior Saddlebag, die hab ich geliebt, da bin ich gebraucht, sehr günstig rangekommen , weil innen der RV kaputt war. Und die Dame die Tasche so nicht mehr wollte. Günstig heißt in diesem Fall 140€. Dann hab ich hier noch eine LV Tasche, die hab ich fast 10 Jahre. Und selbst meine Mutter, die drei Originale LV Taschen aus dem Store hat. Kann nicht 100% sagen ob die echt ist. Deswegen renne ich auch jetzt noch gerne mit ihr rum. Die Tasche sieht trotz vieler Benutzung immer noch sehr gut aus. Das Leder hab ich mal gepflegt, damit es nicht spröde wird. Ob ich was mit der Tasche Aussage, Mhhh ich finde sie einfach wunderschön.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  3. "SIE" und "IHR KÖRPER"
    Von Marina im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige