Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Alternative zu Ohrringen oder Steckern?

16.12.2017
  1. #1
    Milo
    Gast

    Standard ⫸ Alternative zu Ohrringen oder Steckern?

    Moin!

    Sagt mal - was für eine (hübsche) Alternative gibts zu Ohrringen, Steckern & Co.? Ich frag so doof, weil ich total vergessen habe, dass ich meine Ohrläppchen zur Trauung vielleicht auch dekorieren sollte! Ich hab zwar Löcher, aber das Metall, was mein Körper an dieser repräsentativen Stelle aktzeptiert war bis vor kurzem wohl noch nicht auf dem Markt *grummel* Kurzum - egal was, es hat sich entzündet... :evil: Und das, obwohl ich mit (vom Arzt bekommener) antibakterieller Creme, Desinfektionsmittelchens etc. echt nicht gegeizt habe.

    Gibt es Ohrclips auch in Hübsch? Ich habe immer diese "Wäscheklammerähnlichen Objekte" im Hinterkopf
    Hat eine von euch schon mal Magnet-Ohrringe probiert?

    Oder hat eine von euch einen guten Tipp für meine gemarterten Ohrlöcher?
    Die armen Dinger sind so geschunden, dass sie sich teilweise sogar ohne Ring drin entzünden... Hab seit Jahren keinen Ohrschmuck getragen... Die Löcher sind dicht - ich müsste zum Nach-/Neustechen..


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    hallo,

    natürlich gibt es auch hübsche clipse. ich sehe die immer wieder, nur hab ich löcher und mag die clipse nicht, weil ich sie unangenhm finde - damit es hält, muß das ohrläppchen ja doch gequetscht werden. und da deine eh schon entzunden sind, ist das wahrscheinlich auch unangenehm.

    ich verstehe nur nicht ganz, wie sich das dauernd entzünden kann - wenn die löcher eh schon dicht sind, und trotz creme.

    leider fällt mir sonst nichts ein, ohrschmuckmäßig.

    lg sweety

  3. #3
    Milo
    Gast

    Standard

    @ Sweety

    Willkommen - ich versteh auch nicht, warum ich in loser Folge immer wieder dicke Öhrchen hab. Es ist auf gut Deutsch echt zum Ko****... Ich denke mal, dass irgendwas im Stichkanal ist, irgendwelche Bakterien oder so. Und da kommt halt eine Creme nicht dran.. Es ist zum Mäusemelken..

    In jungen Jahren hab ichs mal in den Kopf bekommen und habe mir die Ohrmuscheln an 2 Stellen durchstechen lassen. Bingo - die Stichstellen sieht man noch. Da sind nämlich graue (tote?) Flecken... Und das seit locker 7 Jahren...

  4. #4
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    versuch doch eine Weile Medizinische Ohrringe zu tragen, das hilft mir immer wenn die Löcher ein wenig zuschwellen und so kann ich schlimmere Entzündungen vermeiden.
    Ich habe ein paar Ohrringe (meine eigentlichen Lieblingsteile) aber wenn ich die einen Tag getragen hab entzünden sich die Ohren :evil: naja und danach trage ich dann eine Weile die medizinischen und dann gehts wieder mit den normalen :-D

  5. #5
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    also ich habe in den seltenen fällen wo es sich etwas entzündet hat die creme auf die ohrringe getan. das half dann.

    vielleicht hilft ja durchstechen wirklich - wenn die entzündung "innen" ist. in absprache mit dem arzt - bei uns stechen die ohrlöcher auch die praktischen ärzte, weiß nicht wie das bei euch ist, aber frag ihn mal!

    lg sweety

  6. #6
    Milo
    Gast

    Standard

    Moin

    Ich hab gestern mit SchwiMu geschnackt - sie (und das mit 60 *gg*) hatte den Tipp, einen Piercing"stab" ins Ohrloch zu stecken. Also erst neu stechen lassen, dann, sobald der Stichkanal nen bisserl verheilt ist, einen Titan-Stab rein. Damit vorne und hinten ordentlich Luft dran kommt. Ich finde, das klingt gut, oder? Hat jemand von euch das schon mal gemacht? Wie sieht das mit der Stärke eines Piercings und eines Ohrrings aus? Ein Ohrring ist ja sehr dünn und ein Piercing hatte ich noch nie in den Fingern..
    Hat jemand von euch eines und mag mir verraten, ob die Materialstärke (also von dem, was im Öhrchen steckt) die gleiche ist? Wäre super-lieb!

  7. #7
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.489
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Ich hab mir die Ohrringe nach 7 Jahren oder so wieder neu stechen lassen und zwar in einem Piercingstudio. Jetzt habe ich kleine Titan-Ohrringe (sehen aus wie Stecker, werden aber geschraubt). Die sind zwar mit 60€ pro stück nicht ganz billig, aber wenigstens hab ich keine Probleme damit. Ich würde an Deiner Stelle mal in ein Piercingstudio gehen und mich dort beraten lassen. Ich bin mittlerweile auch der festen Überzeugung, Ohrlöcher nur noch vom Piercer machen zu lassen. Mit so einer Pistole wird zum einen sonst nämlich das Gewebe mehr gequetscht und der Stichkanal ist meist schief. Außerdem kann man sie nicht komplett desinfizieren, wie es eben der Piercer mit seinem "Besteck" machen kann.

    LG, Jana

  8. #8
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    670
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    .

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Angelove
    Alter
    35
    Beiträge
    1.507
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    HI !

    Es gibt doch auch diese Ohrringe/stecker, die direkt zum schießen benutzt werden .. Chirurgenstahl nennt sich das im Volksmund ...

    Die entzünden sich ja eigentlich nicht ..

    Clips find ich immer so klobig ..

    @ Lena : Wovor hast Du denn beim schießen Schiß ?? Das tut wirklich gar nicht weh ! Das macht kurz *knack* , wenn sich der Stecker in den Verschluß rutscht, und das wars dann .. weh tut da gar nichts - wirklich nicht ! Fühlt sich hinterher nur ein bißchen warm an, weils eben stärker durchblutet wird .. aber es blutet ja nichtmal ..

    LG

    Danny

  10. #10
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    ja, da muß ich angelove recht geben - stechen tut echt nicht weh, das wird durchgeschossen.

    jeder zahnarzttermin ist unangenehmer

    lg sweety

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Sonnenschirm
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 57
  2. Johanniskraut oder Alternative
    Von Molly25 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 5
  3. Flammea - Alternative zu Ballons oder Feuerwerk
    Von -Chiara- im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 16
  4. Alternative zu Fotobuch
    Von digital-image im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 0

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige