Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ⫸ Zeckenbiss Update: Blutuntersuchung i.O.

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Zeckenbiss Update: Blutuntersuchung i.O.

    Hallo,

    mich hat vor einer reichlichen Woche eine Zecke gebissen (ich saß ein einzigstes mal auf der Wiese auf einer Decke ). Hab Zecke selbst entfernt und dürfte auch alles erwischt haben. Nun hab ich aber seitdem eine rote Stelle, die anfangs auch juckte. Die Stelle ist nicht größer geworden und innen auch nicht weiß (bis jetzt keine Wanderröte), mach mir aber nun doch Gedanken ob ich zum Arzt gehen sollte. Meine FSME-Impfung ist abgelaufen. Außerdem stille ich noch.

    Hatte jemand einen Zeckenbiss und ist die entzündete Einstichstelle von selbst weggegangen?

    LG tiffi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen!!! Nicht nur wegen der FSME Gefährdung sondern auch v.a. wegen Borrelliose!

  3. #3
    Profi Avatar von surfmaus79
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    38
    Beiträge
    3.009
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Ich kann Jana nur zustimmen! Gehe umgehend zum Arzt und laß es checken!!

    LG
    surfmaus

  4. #4
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Ich selbst hatte noch keinen Zeckenbiss (Gott sei Dank), aber mein Männe hat es letzten Sommer erwischt. Wir haben das Vieh komplett entfernt und dachten auch erst, es ist alles ok, ca. 1 Woche später wurde das ganze dann dick, außenrum ganz rot. Wir haben das dann beobachtet und sind dann ins KH gefahren (war an einem Samstag), der Arzt hat es untersucht und er musste dann ne ganze zeitlang Antibiotikum schlucken, glaub es war mind. 1 Woche. Danach noch mal Untersuchung beim Arzt.

    Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen, auch wenn es nicht größer wird. Denke mit Zecken ist nicht zu spaßen.

    LG und alles Gute
    Christine

  5. #5
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Ich hatte auch mal einen Zeckenbiss und die rote Stelle brauchte eine Zeit, bis sie weg ist. Wichtig ist, dass sie nicht größer wird.
    Gefährlich ist halt die Borreliose, denn die merkt man glaub ich erst, wenn sie zuschlägt und da du stillst würde ich vorsichtshalber zum Arzt gehen und das checken lassen. Weiß aber selbst nicht, inwiefern man das überprüfen kann und es sich evtl. aufs Kind übertragen könnte.

    LG
    Suki

  6. #6
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Jawohl, ab zum Doc! Eine Freundin von uns wurde letztes Jahr von einer Zecke gebissen und hat das aber nicht bemerkt, nur hinterher, als die Zecke schon losgelassen hat, war da eben so eine komische Stelle. Die geht schon wiede weg, dachte sie sich, und erst vor ein paar Wochen wurde bei Ihr Borreliose diagnostiziert.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  7. #7
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Ihr habt recht, zum Arzt ist sicher das Beste. Per Blutuntersuchung kann man dann wohl feststellen, ob man Erreger in sich trägt..

    Was mich nur bisher davon abhielt - die langen Wartezeiten bei meiner Hausärztin. Da sitzt man gut und gerne 2 Stunden wenn es reicht und das mit Baby ;-( Paul hält nie im Leben so lange ruhig und aufgrund des Stillens kann ich ihn aber auch nicht daheim lassen...

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Hallo Tiffi,

    wie lange nach dem 'Einbiss' hast Du die Zecke denn entfernt? War sie schon vollgesogen?

    Innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem Festbeißen sind Zecken quasi harmlos. Die Infektion erfolgt nämlich bei Zecken nicht einfach durch den Biss. Wenn die Zecke schon mit Blut vollgesogen ist und man quetscht sie dann, um sie herauszuziehen, drückt man sich quasi das eigene Blut aus der Zecke zurück, und das ist dann infiziert und erst ab dann besteht auch die Gefährdung.

    Die Bissstelle ist jetzt wie ein Mückenstich, das ist ganz normal, dass die juckt. Die Zecken injizieren ja auch, ähnlich wie Mücken, ein Betäubungsgift, damit man nicht merkt, wie sie sich einbeißen. Das ist aber völlig harmlos.

    Man sollte die Stelle aber beobachten. Wenn sie sich nach 1-2 Wochen kreisförmig weiter ausbreitet, sofort zum Arzt.

    LG
    Tanja (viel Erfahrung mit Zecken )

  9. #9
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    könntest du nicht morgen ganz früh hingehen? damit sie dich gleich als allererstes drannimmt?

  10. #10
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zeckenbiss

    Vielleicht nehmen die Dich eher dran, wenn Du den Kleinen dabei hast? Ich durfte bei meinem HA nicht ins Wartezimmer sondern in einen separaten Raum zum Warten (okay, da war die Maus aber auch erst 4 Wochen alt oder so) und kam dann auch eher dran, damit wir nicht so lange warten mussten.

    Alternativ, Du pumpst ab und lässt den Kleinen bei Deinem Mann oder so, wenn er die Milch auch aus der Flasche annimmt ?)


    Bei dem Pferd meiner Bekannten wurde auf B. per Hautbiopsie getestet, die Blutuntersuchung hätte wohl nicht ergeben, ob die Erreger aktiv sind oder nicht, oder so ähnlich. Und ich glaube, nur wenn sie aktiv sind, kann man was dagegen machen (Antibiose). *grübel*

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blutuntersuchung
    Von Bubumaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Zeckenbiss
    Von Plitsch im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 24
  3. Ergebnisse meiner Blutuntersuchung - kann mir jemand was erklären?
    Von Suki im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige