Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Zahnziehnachsorge?

11.12.2017
  1. #1
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ Zahnziehnachsorge?

    mal die frage an die Fachfrauen hier

    Ich habe es heute überlebt einen letzten Backenzahn gezogen, eher rausoperiert zu bekommen,
    soweit bin ich noch am Leben,
    auf dem Nachsorgeblatt steht aber: keine Joghurt und Milchprodukte.

    Mein MAnn will mir nun schon Käse und meinen Cappuccino morgen ausreden und ist skeptisch was das Eis kaufnen angeht...
    nun meine Frage, was ist an Milchprodukten so schrecklich? und wie lange darf ich die nicht essen? (meinen Cappuccino trinke ich!!!)



    und:
    ich habe derzeit eine recht gute, sie scheint mir aber auch aggressive mundspülung -
    ich dachte, je sauberer der Bereich wieder von Essensresten geräumt ist desto besser,
    spülen soll man wohl wegen dem Druck nicht,
    aber wenn man das vorsichtig da durchlaufen läßt ohne Druck auszuüben?
    wie sind da die Empfehlungen?

    Mittwoch muß ich wieder den ganzen Tag sprechen können, egal wie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Bin zwar keine Fachfrau, aber nach vier entfernten Weisheitszähnen kann ich dennoch ein bissl mitreden

    Es gibt Ärzte, die geben nach der OP vorsorglich noch ein paar Tage ein AB - evtl. sollst du deswegen auf Milchprodukte verzichten?

    Wegen der Mundspülung: meine Ärztin war davon auch nicht so begeistert, riet mir aber zur Chlorhexamed-Spülung, wenn ich eine benutzen möchte. Und wichtig ist, nicht richtig durchzuspülen, sondern mit der Spülung die ersten Tage einfach den Kopf "hin- und herwiegen" , eben wegen des Drucks und damit die Naht/Wunde nicht wieder aufgeht oder zu bluten anfängt.
    Ich hab da so eine tolle Spritze mit gebogenem Ende bekommen, da konnte ich mit Wasser ganz toll Essensreste rausspülen - vielleicht kriegt man sowas in der Apo, wenn dein Arzt dir keine mitgegeben hab?

    Alles Gute!

  3. #3
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Ich hab da so eine tolle Spritze mit gebogenem Ende bekommen, da konnte ich mit Wasser ganz toll Essensreste rausspülen - vielleicht kriegt man sowas in der Apo, wenn dein Arzt dir keine mitgegeben hab?

    Alles Gute!
    Wahh... da rollt es mir als "Fachfrau" aber die Fußnägel hoch!

    Bloß die Finger von der Wunde lassen.

    Also, Spülen nach dem Essen ist super! Muß nix aggressives sein, reicht ausgekühlter Kamillentee aus. so wie Isabell es beschrieben hat, ist das ok.
    Die Wunde heilt von der Wurzelspitze nach oben, daher auch nicht drin herumfummeln mit irgendeinem Ding, so kann man den ganzen Blutpropf den man zur Heilung braucht herausspülen und es kann sich böse entzünden.

    Milchprodukte sind wegen der Wundheilung zu vermeiden. Gegen Milch im Kaffee sollte nichts sprechen. Mal ein Stück Käse ist bestimmt auch ok, aber eben nicht als Hauptnahrung. Wie lange ist eine gute Frage. Lass die mal bis morgen weg und frag morgen dein Zahnarzt.

    Lg

  4. #4
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Die ersten Tage sollte ich das auch nicht machen, Dani, aber wenn die Wunde nach ein paar Tagen zu ist, hat man ja trotzdem wochenlang so nen richtigen "Krater" da hinten, wo immer das Essen hängen bleibt Und dann ist die Spritze echt toll, nur spülen hilft da nicht, da geht das Zeug nicht raus..

  5. #5
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Ja... nach ein paar Wochen ist das dann auch kein Thema mehr, aber nicht in den ersten Tagen.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    bloß nicht an der wunde manipulieren und übermäßig ausspülen. die wunde sich selbst überlassen.
    wir raten von übermäßigen genuss von milchprodukten in den nächsten 48h ab. ein schuss milch im kaffee ist ok. butter auf dem brot auch. milchreis, joghurt usw. würde ich vermeiden.

    lg

  7. #7
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    hach danke!

    gegoogelt hatte ich mal mit der Milch und nun auch gelernt, wegen der Bakterien und der wundheilung se das nicht so toll,,,
    trotzdem, der cappuccino MUSSTE sein
    hab ihn auhc ganz gut überstanden und immer mal wieder mit Mundspülung "gespült"
    (also Wasser in den Mund und hin und hergewiegt)
    denn wenn das was dran ist habe ich wundschmerzen
    ist es wieder "sauber gewiegt" isses besser....


    es geht allerdings schon besser....

    nachher muß ihc m al meinen ursprungszahnarzt anrufen, wann ichdda zu welcher Nachsorge kommen soll (wann werden denn da Fäden gezogen? und kann das sein, daß in dem Krater was eingenäht ist? da blinzelt sowas helles raus (ich sehs nicht genau, will den Mund nicht aufreissen und dran rumpiddeln)

  8. #8
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Tara,
    das ist ne Drainage, damit das Wundsekret abfließen kann. Haben die dir denn gar nix erklärt zum Eingriff? Und haben die nicht mal gesagt, wann die Fäden gezogen werden sollen?

  9. #9
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    Fäden sollten ca. 1 Woche nach dem Eingriff entfernt werden.

    Die Tamponade (was das weiße sein kann) sollte eigentlich gewechselt werden. ruf am besten mal an und frag da mal nach...

  10. #10
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnziehnachsorge?

    ne, die haben mich ja schlafen gelegt (meinem Mann haben sie wohl was gesagt - hab ihn grade mal gefragt)
    frühestens Dienstag würden die fäden gezogen werden können und ich soll wohl meinen Hauszahnarzt mal anrfuen (wußt ich bis eben noch nicht ) der ist in ner viertelstunde wieder da.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige