Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ⫸ wie wird ein fersensporn behandelt?

12.12.2017
  1. #1
    becca
    Gast

    Standard ⫸ wie wird ein fersensporn behandelt?

    mein mann kam gestern früh aus dem bett gehüpft, gehüpft weil nur auf einem bein. und verkündete schmerzverzerrten angesichts das er nicht mehr laufen könne.

    ich nun telefon gezückt und unseren arzt angerufen und termin füt mittags halb 1 bekommen.

    ich mit meinem druckfrischen führerschein natürlich gleich "komm schatz ich fahr dich"

    als er dann ne stunde später beim arzt raus kam hatte er einen krankenschein, eine überweisung zum orthopäden und ein rezept in der hand.

    diagnose: fersensporn oder auch calcaneodynie!

    jetzt hab ich mich zwar im net schon schlau gemacht was das bedeutet, aber mich würde mal interessieren, ob jemand von euch schon mal sowas hatte und wie jetzt das weitere verfahren ist.

    bzw. wie er sich jetzt verhalten soll, er hat ja nur so schmerztabletten bekommen sonst nix.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: wie wir ein fersensporn behandelt?

    Mein Papa hat sowas und da hilft wohl nix, außer Einlagen für die Schuhe vom Orthopäden, wenn`s ganz schlimm wird, kann man sowas wohl auch operieren. Aber sonst kann man da - meines Wissens - nicht viel machen leider.

    LG, Isi

  3. #3
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie wird ein fersensporn behandelt?

    hallo,

    ich hatte auch einen Fersensporn und habe den mit konsequentem Tragen von Einlagen in einem halben Jahr wegbekommen. Eine alternative war noch eine Röntgenreizbestrahlung, aber das wollte ich nicht.

    Gute Besserung an deinen Mann.

    LG Tanja

  4. #4
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie wird ein fersensporn behandelt?

    Oho, das ist mein Thema - ich bin meinen Fersensporn gerade erfolgreich losgeworden und hoffe, er kommt nicht wieder.

    Erstmal wundert es mich, dass die Schmerzen so plötzlich kommen. Wie kam es dazu? Hat dein Mann schon länger leichte Schmerzen (ganz typisch ist morgens bei den ersten Schritten) und hat den Fuß gestern oder vorgestern besonders belastet? Normalerweise baut sich das Ganze über Wochen oder Monate hin auf und ist nicht auf einmal da. ?)

    Als nächstes ist die Frage, ob schon ein richtiger Fersensporn da ist (sieht man auf dem Röntgenbild) oder bisher nur der Sehnenansatz entzündet ist. Bei mir war es bisher "nur" eine Entzündung, allerdings über 2 Jahre hinweg.

    Wenn es jetzt akut so schlimm ist bei deinem Mann, ist Schonung die erste Maßnahme. Macht dein Mann Sport? Laufen? Dann sollte er erstmal 2-3 Monate aussetzen. Hat er Übergewicht? Auch das verstärkt das Fersenspornrisiko.

    Als nächstes wird er wohl Einlagen verschrieben bekommen, wenn er läuft, sollte er ein Paar für die Laufschuhe und ein Paar für Straßensschuhe bekommen. Soviel ich weiß, zahlt man als Kassenpatient 10 Euro pro Paar dazu. Ich persönlich habe aber nicht soooo gute Erfahrungen mit den Einlagen vom Arzt gemacht. Sie haben eher wenig gebracht - deutlich besser waren Einlagen aus der Drogerie (dm), die 22 Euro gekostet haben und nicht individuell angepasst wurden. Aber vielleicht habe ich auch einfach einen doofen orthopädischen Schuhmacher erwischt - vor einigen Jahren hatte ich schon mal Fersenspornprobleme und damals haben die Einlagen vom Arzt geholfen.

    Wie Tanja und Isi schreiben, kann man einen Fersensporn, wenn denn wirklich schon einer da ist, auch mit Röntgenreizbestrahlung oder Stoßwellen oder sonstwie behandeln. Damit habe ich aber (glücklicherweise) keine Erfahrungen. Aus der Homöopathie ist Hekla-Lava gegen Fersensporn bekannt - und ich habe das in meiner Verzweiflung auch ausprobiert, aber keinerlei Effekt feststellen können (außer, dass ich 7 Euro ärmer war).

    Insgesamt braucht die Behandlung Zeit - ich trage jetzt etwa ein Jahr lang Einlagen und bin seit ein paar Wochen schmerzfrei - und die Chance, dass die Schmerzen irgendwann wiederkommen, sind nicht klein. Also weiter Einlagen tragen und aufs Gewicht achten.

    LG Ellen

  5. #5
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: wie wird ein fersensporn behandelt?

    danke erst mal, ich hab eure empfehlungen weiter geleitet.

    @ellen nein das kam nicht von heut auf morgen er hat die letzten wochen immer schon mal tageweise leichte bis mäßige schmerzen gehabt...auf meinen hinweis das abklären zu lassen hab ich dann immer nur ein müdes augenrollen geerntet *grumel*aber jetzt jammern!!! männer!

    morgen ist erst mal term. beim orthopäden, mal sehn was der sagt.

Ähnliche Themen

  1. Fersensporn?
    Von Melli78 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4
  2. Schallwellentherapie/Fersensporn Update 7.10.
    Von tanja76 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige